Brotauflauf mit Spinat

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

10 Scheiben Toastbrot
400g Blattspinat (ggf. TK)
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
2 EL Olivenöl
150 g "Feta"
4 Tomaten
1/2 Bund Basilikum
Salz, Pfeffer etwas Muskat
150 geriebenen Gouda

Brot toasten und würfeln (Diätvariante) oder würfeln und in Butter anrösten. Knoblauch und Zwiebeln in Öl andünsten. Spinat zugeben und mitdünsten lassen mit Muskat abschmecken, "Feta"käse würfeln, Tomaten waschen und putzen und in Scheiben schneiden.

Hälfte der Brotwürfel in eine gefettete Auflaufform geben, Spinat, Käse und Tomaten einschichten. Jede Lage mit Salz und Pfeffer würzen.

Die restlichen Brotwürfel und Basilikum darauf verteilen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei ca. 175 Grad ca. 25 Min. backen.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1 Ribbit
23.8.09, 18:54
Klingt gut, geht das auch mit altbackenem Weißbrot, oder müsste man dann eine Soße dazu machen, damits nicht zu trocken wird/bleibt?
1
#2 Käthe
23.8.09, 18:55
ohh das klingt seeeeeeeeeeehr lecker. Aber ist das nich n bisserl trocken?? Kann man da noch Schamd oder sowas zwischen schichten, damit das etwas saftiger wird??
1
#3
24.8.09, 06:11
@Ribbit,
sicherlich geht das auch mit altbackenen Weißbrot, nur wirst Du etwas mehr Butter brauchen.
@Käthe,
als ich das Rezept erstmals probierte hatte ich auch Bedenken, hab es aber so zubereitet und siehe da es war nicht trocken.
Eine zusätzliche Schicht Schmand oder sowas würde den Auflauf nur zu einer undefinierbaren breiigen Masse machen.
1
#4 Irrwicht
24.8.09, 15:04
Hmmm das hört sich super lecker an. Das wird als nächstes mal ausprobiert. Danke für den Tip!
1
#5
17.9.09, 22:06
Das hört sich echt lecker an, tolle Kombination. Volle Punktzahl!
1
#6
17.9.09, 22:07
Hab vergessen zu fragen, für wieviele Personen das berechnet ist!?!
1
#7
20.9.09, 08:17
...das sollen 4 Portionen sein, aber bei uns reichts gerade für 3...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen