Büroklammer als Lesezeichen
3

Büroklammer als Lesezeichen

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da ich sehr viel lese, hat sich bei mir schon eine ganze Sammlung von Lesezeichen angehäuft. Am liebsten sind mir aber diese selbst gemachten Lesezeichen aus Büroklammern. Die verrutschen nicht und verschwinden auch nicht so leicht im Buch.

Dazu werden kleine Stoffreste oder Geschenkbänder mit etwas Textilkleber, es geht auch mit Papierkleber, an der Klammer befestigt. Man kann sie auch dran nähen. Mit Nagellack oder Farbe lassen sich die Büroklammern noch etwas aufpeppen.

Wenn ich ein Buch verschenke, lege ich so ein Lesezeichen dazu, dass kommt immer gut an.

Von
Eingestellt am

63 Kommentare


3
#1
29.5.15, 20:01
Das ist ja eine klasse Idee. Das kann man nicht nur bei Romanen sondern auch in Sachbüchern anwenden. Danke für den tollen Tipp!
11
#2
29.5.15, 20:10
Besser nicht bei Büchern aus der Bibliothek anwenden. Ich hab's mal gemacht und wurde gleich geschimpft, weil es halt doch Abdrücke hinterlässt. Seitdem verwende ich keine (Büro-)Klammern mehr.
3
#3
29.5.15, 20:30
Vllt. liegt das an der Qualität der Büroklammern bei mir hinterlassen die keinen Abdruck. Man sollte auch nicht zu viele Seiten einklammern.
2
#4
29.5.15, 20:36
Nicht sonderlich neu der Tipp aber sehr effektiv
3
#5
29.5.15, 20:38
@HoerAufDeinHerz: 1-2 Seiten reichen völlig aus zum einklemmen. Dann können keine Abdrücke entstehen.
3
#6 Beth
29.5.15, 20:58
Gut der Tipp.
Es gibt auch farbige Büroklammern.
9
#7
29.5.15, 21:03
Ich würde es bei Büchern, die nicht mein Eigentum sind, nicht machen. Man möge mir mal eine Buchseite zeigen, wo die Klammer keinen Abdruck hinterlassen hat.
2
#8 mellie_V8
29.5.15, 21:05
Ist das ein Basteltipp? Dann kann ich ihn nicht nachmachen. Ich habe eine manifestierte Bastelallergie....phobie.....legasthenie.....:DDD

Der Tipp gefällt mir. Ich bin ja pro Eselsohren, das funktioniert schon immer.....aber diese Fähnchen haben schon fast was charmantes....auch im Buchgeschenk (Thumbs up für den zusätzlichen Tipp!).

Mal schaun. Ich glaube, ich muss das nachmachen..das nächste Zeitfenster im Büro widme ich meinem Klammerüberschuss....
Und nein, solange ich schon lese kannte ich diese Idee nicht noch bin ich selber drauf gekommen, @Eifelgold.
14
#9
29.5.15, 22:00
@gloriatorin, #3: Auf dem 2. Foto sieht man aber genau, dass die Buchseite durch die Klammer geknickt wurde.
Nicht nur bei geliehenen Büchern, auch bei meinen eigenen möchte ich das nicht haben.
8
#10 sabinekaper
29.5.15, 22:05
@Jeannie: ja du hast recht, sehe ich auch. Vielleicht sollte man auch lieber welche aus Plastik nutzen.

#3 die Aussagen verstehe ich nun auch nicht ganz, wenn man es doch auf dem Bild sehen kann.
4
#11
29.5.15, 22:12
@mellie_V8: Ich habe Dir mal den blöden roten Daumen entfernt.
16
#12 mellie_V8
29.5.15, 22:24
#NFischedick Das ehrt dich sehr. :)
Bücher haben etwas sehr lebendiges. ...mein Backbuch hat Flecken und Krümel und Tapser und Eselsohren.....meine Bücher sind verascht, abgegriffen, voll Wasser, Sonne, auch noch mehr...Meer..:)
Will sagen: grenzt das nicht ein bisschen sehr an Erbsenzählerei, dass die Klammern Abdrücke machen könnten?
Es ist eine charmante Idee für ein Lesezeichen, nicht mehr!
Und rote Daumen einfach ohne Grund vergeben weil man beim Usernamen rot sieht....also ehrlich. Nicht fein. :D
3
#13
29.5.15, 22:30
Liebe sabinekaper, ich habe geschrieben das die Klammer bei mir keine Abdrücke hinterlässt von Knicken war ja nie die Rede:). War einfach etwas unvorsichtig gewesen beim reinstecken der Klammer. Aber mich stören die Knicke auch nicht. Wer aber da sehr empfindlich ist, für den gibt es sicherlich andere Lesezeichen.
#14
29.5.15, 22:35
@mellie_V8: Ich habe Dir keinen roten Daumen gegeben sondern einen entfernt.
2
#15 mellie_V8
29.5.15, 23:04
#NFisch Ich weiß. Du warst nicht gemeint. Haste falsch verstanden. ;)
1
#16
29.5.15, 23:16
@mellie_V8: OK! OK! Alles gut! Man kann ja immer mal was falsch verstehen.
5
#17
29.5.15, 23:29
Ich würde das Bändchen ohne die Büroklammer nehmen aber ein bisschen länger lassen. Die Büroklammer erinnert mich zu sehr an Büro. Es ist doch sehr umständlich bis die Klammer auf der Seite sitzt und dann gibt es nur unnötige Knicke.
2
#18
30.5.15, 07:14
super Idee, gefällt mir
6
#19
30.5.15, 08:50
Mir gefällt die Idee richtig gut !
Ich habe in meinen Koch- und Backbüchern diese bunten Time Tex Markierungsstreifen . Leider sind die mehr selbstlösend als selbstklebend ;-).....
Da sind diese Klammern ja viel besser und sehen richtig hübsch aus !

Romane kaufe ich, wenn möglich, in Taschenbuchformat . Eben weil ich das aktuelle Buch ganz gern in der Handtasche mitnehme - für Wartezeiten beim Arzt oder die Mittagspause ......
Daher gibt's schon mal das ein oder andere Eselsohr und "normale" Lesezeichen verschwinden da ganz gern zwischen den Seiten.
Eventuelle Abdrücke würden mich daher nicht stören.
Bei geliehenen Büchern würde ich das natürlich nicht machen !

Vielleicht lassen sich die "Spuren" aber auch verhindern , wenn man die Klammer vorher etwas weitet .

Vielen Dank für diesen guten Tipp !


Eventuelle Abdrücke würden mich da nicht stören
2
#20
30.5.15, 08:56
Ups - hab' am Handy kommentiert , daher der Fehler ;-))).
2
#21
30.5.15, 09:08
@DaCapo: Welcher Fehler?
1
#22
30.5.15, 09:19
NFischedick #21 :

Der letzte Satz gehört da eigentlich nicht mehr hin .
Ich hatte noch einen Text dazwischen eingefügt und den einen Satz übersehen . Mit der App ist mir das schon öfter passiert ;- )).
12
#23
30.5.15, 13:18
Vielleicht bin ich ja zu pragmatisch, aber seit es Post-It-Zettel gibt, ist jedes andere Lesezeichen für mich "weniger empfehlenswert".
Hat man nicht immer zur Hand, ich weiß. Dann muss man sich eben behelfen.
Wie viele Männer vertreibe ich mir die Zeit bei langweiligen Sitzungen in der Keramikabteilung gern mit Lektüre. Dann nehme ich einfach ein Blatt Klopapier als Lesezeichen, natürlich ungebraucht. ;-)
5
#24
30.5.15, 13:36
@Spectator:
Die "Keramikabteilung" ist herrlich ...
6
#25
30.5.15, 14:15
Spectator, hast du dir das gut überlegt, hier das mit dem Abschnitt Klopapier zu posten? ;-) Ich sehe schon die FM-Hygienekommission als Kavallerie angeritten kommen...
Ich erinnere mich an einen Tipp, wo mit leeren Klorollen gebastelt wurden und die "iiiieeeh" Kommentare dreistellig wurden ;-)
4
#26
30.5.15, 14:19
Spectator #23 :

Hahaha , warum nicht - erfüllt auch den Zweck .
In meinem Fall ist es wohl gut, daß ich weniger pragmatisch bin .
Ich stell' mir grad die Gesichter der umsitzenden Patienten vor, nachdem ich im Wartezimmer mein Buch zücke und das Klopapier raus ziehe ;-D .
6
#27
30.5.15, 14:58
@HörAufDeinHerz:
Tja, diesen "Empfindsamen" möchte ich, in Anspielung auf Deinen Nicknamen, "Hör auf dein Hirn" empfehlen. Wo ich doch extra vorsichtshalber "ungebraucht" betont habe. Klopapier "an sich" ist unschuldig und hygienisch einwandfrei. Man kann es bedenkenlos als Ersatz für Tempo, Kleenex und Co. benutzen. Und eben auch als behelfsmäßiges Lesezeichen.
Aber ich würde den "Missbrauch" auch auf den häuslichen Bereich beschränken.
10
#28
30.5.15, 15:24
da passt doch wieder der Spruch: für die einen ist es Klopapier für die anderen die wahrscheinlich längste Serviette der Welt;))
3
#29
30.5.15, 17:05
@Gloriatorin zu 28: köstlich der Spruch! Den merke ich mir! :-) :-) :-)
5
#30
30.5.15, 17:06
@Spectator: Deine Keramikabteilung war auch gut! :-) :-) :-) :-) :-) :-)
4
#31 sabinekaper
30.5.15, 20:27
@gloriatorin: zu #13 also bei #3 hast du eben ganz anders geschrieben

Zitat# Vllt. liegt das an der Qualität der Büroklammern bei mir hinterlassen die keinen Abdruck.#



das fand ich nicht so toll, dass du schreibst sie hinterlässt keine Abdrücke und tun es eben doch wie man auf deinem 2.ten Bild sehen kann. Das heißt für mich, du belügst Menschen.
Denn eigentlich entstehen ja doch Abdrücke auf den Seiten und nicht jeder Bücherfreund kann es leiden, wenn die Seiten so aussehen.


und zu #12 mellie_V8

Dich mag es vielleicht nicht stören, wenn deine Bücher so aussehen, aber mich würde es eben schon ziemlich ärgern, denn ich habe es gerne ordentlich und sauber, Bücher kosten auch Geld und das ist keine Erbsenzählerei, wenn ein Tipgeber schreibt, es entstehen keine Abdrücke, obwohl sie es doch tun.
3
#32
30.5.15, 20:52
ok sabinekaper du hast Recht, und ich hab meine Ruhe ;)))
4
#33 mellie_V8
30.5.15, 21:10
#Sabine Ich habe schon gemerkt, dass du Schwierigkeiten hast, mein geschriebenes Wort zu verstehen. Ich versuche es nochmal: Bücher sind für mich voller Leben, Leben hinterlässt Spuren. Wenn ich deine Worte richtig verstehe, vergleichst du mein Buchgekrümsel mit allgemeiner Ordnung und Sauberkeit bei mir als auch bei dir. So ein Quatsch. :)
2
#34 sabinekaper
30.5.15, 21:19
mellie_V8: stell du mich nicht als dumm da ok. Was soll das? als ob ich ein Kleinkind wäre.

Anscheinend verstehst DU nicht. Ich rede über Bücher, die bei mir sauber sein müssen und ordentlich ohne viele Knicke und Flecken. Nicht über Sauberkeit in deinem Haushalt.
Bei Kochbücher kann es mir auch nicht passieren, ich lege auf die Seiten durchsichtige Plastikfolie wenn ich koche, dann kann ich nichts schmutzig machen.
Bücher stecken voll Leben, deswegen muss man sie auch pflegen, so dass man noch lange daran Freude hat. Wir stecken auch voller Leben und halten uns sauber oder nicht?
Ich seh schon, du hast eine andere Vorstellung über Bücher, deswegen ist das diskutieren mit dir sinnlos.
#35 sabinekaper
30.5.15, 21:20
@gloriatorin: oh wie Erwachsen
1
#36 mellie_V8
30.5.15, 22:26
#Sabine Das ist keine Diskussion. Ich plaudere mit dir auf deiner Metaebene. :) Was benutzt du denn für Lesezeichen? :)
4
#37
31.5.15, 14:09
Koch- und Backbücher haben bei mir auch oft Gebrauchsspuren, weil ich nicht immer daran denke, sie mit einer Folie zu schützen. Aber Bücher im allgemeinen werden bei mir sehr gut behandelt. Ich klappe auch Taschenbücher nicht ganz weit auf und lege sie nicht aufgeschlagen auf die Innenseiten.
Für mich ist es auch absolut keine Erbsenzählerei, wenn man mit Büchern, so wie mit anderen Dingen auch, pfleglich umgeht. Ich finde so ein Verhalten einfach selbstverständlich!
Wenn ich höre, daß Bücher ein Eigenleben haben, denke ich eher an hineingeschriebene Notizen und Striche oder ähnliches, wie man es beim Durcharbeiten oft macht. Oder oft liegen ja auch Zettel mit Notizen darin. Darunter leidet ja kein Buch.
Ich würde solche Büroklammer-Lesezeichen auch nicht benutzen, wegen der möglichen Abdrücke. Ich lege gerne Notizzettel hinein, aber ein Stück Klopapier habe ich auch schon benutzt - warum denn nicht?
Wenn das Buch mit der Büroklammer zwischen den Seiten anschließend nur ruhig auf dem Nachtschrank liegt, wird es allerdings kaum Abdrücke geben, weil es da ja nicht gedrückt wird. Anders ist es, wenn es mitsamt der Klammer wieder in ein Bücherregal gequetscht wird.
Man muß also je nach Situation abwägen, was angebracht ist. Solche albernen Kommentare wie einige hier sind es auf jeden Fall nicht!
7
#38
31.5.15, 16:48
Für mich sind Bücher auch voller Leben und darum werden sie sehr gepflegt. Ich würde auch keine Büroklammer nehmen,sie hinterlassen nun mal Abdrücke und ich möchte saubere,gepflegte Buchseiten haben. Ich habe ein einziges mal ein Lesezeichen in Form einer Klammer benutzt und mich sehr geärgert. Ich nehme nur Lesezeichen,die einzulegen sind -es kann ja jeder selbst entscheiden,aber ich würde auch nur saubere,unbeschädigte Bücher kaufen.
10
#39
31.5.15, 16:55
Ein Buch hat Seele und Geschichte und lernt uns leben und zeigen uns gut und böse. Ein Buch ist Freund und Freundschaft muss man pflegen und nicht kaputt machen.
4
#40
31.5.15, 17:14
ein Buch ist bedrucktes Papier, welches mir verschiedene Emotionen bereiten kann. aber auch dann bleibt es Papier. wenn es gelesen ist, wird es verschenkt oder entsorgt. manche Exemplare dürfen als Staub Fänger bei mir bleiben. hätte ich alle je gelesenen Bücher aufbewahrt, mein Bücherregal wurde Zimmer füllen. Koch - und Sachbücher sind ein anderes Thema, aber auch nur Papier.
7
#41
31.5.15, 17:39
imposand: mit Buch vernichten fingen Kriege an, Bücher erzählen von der Geschichte lange vor unserer Zeit, Bücher sind Zeugnisse und nicht nur Papier. Ohne Bücher arme Welt. Ohne Bücher Menschen dumm. Bücher werden Mensch überleben.
4
#42
31.5.15, 17:39
@imposand, du spricht mir aus der Seele, ich habe nichts dagegen wenn man seine Bücher pfleglich behandelt, aber so wie es aussieht behandeln manche ihre Bücher besser als ihre Mitmenschen. Netiquette kennt halt nicht Jeder ;)
1
#43 mellie_V8
31.5.15, 17:53
#Fussbodensachbearbeiter Bist du ein Troll? :)
1
#44 Beth
31.5.15, 17:57
@imposand: So denke ich auch. Lese viel und hole die Bücher in der Bibliothek
Gloriatorin. So ist es.
6
#45
31.5.15, 17:59
Ich halte es so: Ein Buch kann aussehen wie neu, wenn es mir nicht gefällt, ist es für mich wertloser als manche zerfledderte Schwarte. Meine Lieblingsbücher sehen oft ziemlich zerzaust aus - ein gutes Zeichen. Ein Buch, das man nur einmal liest, taugt nicht viel.
Glücklicherweise vergesse ich bei Krimis den Schluss meist schon nach ein, zwei Jahren, so dass ich einen spannenden Agatha Christie oft sogar mehrmals lesen kann. Neuerdings "lese" ich am liebsten Hörbücher, da gibt's nur selten Eselsohren oder Fettflecken. ;-)

Bei dieser Gelegenheit Tipp: Hörbücher aus öffentlichen Bibliotheken dürfen für den privaten Gebrauch kopiert werden. Ich formatiere immer auf mp3 um, spart Platz.
6
#46
31.5.15, 18:17
ich würde jetzt einfach mal behaupten, daß es viel schönere sachen gibt, die man als lesezeichen benutzen kann, als ausgerechnet büroklammern.
15
#47
31.5.15, 18:37
@mellie_V8: was ist ein Troll ? Wenn es böse ist nein, ich bin ein guter Mensch. Warum fragst du sowas ? Bin ich hier nicht erwünscht ? Egal, das kenne ich.
1
#48
31.5.15, 18:47
@Fussbodensachbearbeiter: Solange man sich gut benimmt, ist hier jeder erwünscht. Und bis jetzt hast Du doch noch nichts Schlimmes gesagt, denke ich. Einige sind nur sehr empfindlich geworden, weil sich wirklich schon mal "Trolle" oder ähnliches hier rumgetrieben haben.
12
#49
31.5.15, 19:05
Maeusel: alle meine Worte waren hier gut, nicht ein böses. Meine Frau helfen bei schreiben, weil ich noch Fehler machen. Ich denken hier ist gutes Forum für Tipp für leben. Meine Namen hier, das sagen immer mein Chef zu mir. Ich denken das ist okay so. Wenn mir nicht gefällt hier sein, ich schnell wieder weg.
1
#50
1.6.15, 16:51
@Fussbodensachbearbeiter: Sachbearbeitest du Fußboden von KLICK-Laminat? Du hast das gleiche Avatar wie Klick ;-) aber eine andere Sprache ;-)
#51
1.6.15, 18:23
Mafalda: :-)))) haha Klick- Laminat der war gut! :D
1
#52
1.6.15, 18:42
@Fussbodensachbearbeiter: Gute Reise, und komm zusammen mit Deiner Mutter gut zurück!
1
#53
1.6.15, 18:44
@Mafalda: Hier haben doch öfter mal mehrere Leute das gleiche Avatar-äh, den gleichen Avatar!
#54
1.6.15, 18:47
Maeusel: das war doch nur ein Scherz.
#55
1.6.15, 19:01
@glucke1980: Ach so! Ich hatte natürlich auch gleich die Verbindung zu Klick gesehen, aber dann eben weitergedacht.
Der Scherz war aber gut!
#56
1.6.15, 20:07
@Maeusel: naja und weil Klick doch gerade mal weg ist ...
2
#57
1.6.15, 20:09
@Mafalda: Ist er schon wieder weg? Das habe ich noch gar nicht mitgekriegt. Schade! Ich fand seine Kommentare meistens sehr erfrischend.
2
#58
2.6.15, 12:25
Ich finde es wie bei allen Kommentaren herzerfrischend, wenn man einfach ein kleines Lesezeichen nicht als solches nehmen kann, was es ist.
Im Übrigen würde ich auch keine Büroklammer verwenden, eben aus schon erwähnten Gründen.
Allerdings bin ich auch ein "Schöngeist" und somit bleiben meine Taschenbücher wie gekauft.
Obwohl ich sie mehrfach lese.
Allerdings verleihe ich auch meine Bücher nicht gerne.
Weil nicht Jeder den gleichen Anspruch hat und das ist auch gut so.
Und zu -Fussbodensachbearbeiter- ist zu sagen, dass er kein deutscher Staatsbürger ist.
Seine Frau hat es in einem anderen Tipp erklärt.
Daher die etwas holprige Schreibweise.
Ich finde wir sollten ihm behilflich sein, anstatt selbiges auszuschlachten.
1
#59
3.6.15, 21:49
@Fussbodensachbearbeiter: + Frau: mit meinem Kommentar #50 wollte ich dich nicht ärgern. Tut mir leid, wenn es falsch rüber gekommen ist. Dein Nickname, deine Schreibweise und dein Avatar lassen dich, wie einen lieben und humorvollen User wirken, der gerne Witze macht. Weil es nicht so viele Männer unter den Muttis gibt, hast du mich an einen anderen User erinnert, der sich Klick nennt und das gleiche Bild benutzt wie du. Klick meldet sich hier immer mal wieder an- und ab, gerade ist er mal wieder abgemeldet.
Den Kommentar in dem anderen Tipp, in dem deine Frau es erklärt, hatte ich nicht gelesen.
Wenn du gerne dein Deutsch verbessern möchtest, dann ist vielleicht das richtige Forum auf FM https://forum.frag-mutti.de/ besser geeignet als diese Tippseite hier. Da kannst du dich auch vorstellen https://forum.frag-mutti.de/index.php?showforum=8 und etwas über dich erzählen, Fragen stellen, um Hilfe bitten, spielen, dich im Pausenraum https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=49350 aufhalten und vieles mehr. Da hast du viel Gelegenheit deine Sprache anzuwenden.
2
#60
5.6.15, 19:31
Finde die Idee prima. Halten bloß nicht so gut an meinem Kindle ;-)
#61
5.6.15, 23:20
lol;)), an meinem auch nicht
2
#62
9.6.15, 20:13
@Julice und gloriatorin: Hab auch einen E-Book-Reader und der steckt in einem zuklappbarem Etui. Ganz oft lege ich gedankenverloren einen Zettel als "Lesezeichen" rein, bevor ich ihn zuklappe. :-D
Und wenn ich bei der vorletzten Zeile auf dem Bildschirm angekommen bin, versuche das Umblättern vorzubereiten, in dem ich an der Reader-Ecke rumfummeln. ;-)
Das sind automatisierte Bewegungen, die kriegt man nicht so schnell raus, vor allem wenn's gerade spannend ist. Und ab und zu lese ich ja auch noch ein Buch mit ganz normalen Buchseiten.
#63
10.6.15, 13:57
@Mafakda, ich lach mich grade schlapp :))))))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen