Schopska-Salat

Bulgarischer Schopska-Salat

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:

Zutaten

Für 1 Salat - ca. 400 g 

  • 2-3 Fleischtomaten
  • 1/2 Gurke
  • 2 hellgrüne Paprika spitz
  • 2 Lauchzwiebeln
  • ca.100 g Fetakäse
  • Petersilie

Für das Dressing

  • 1 EL Weinessig
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Alle Gemüse in kleine ca. 2 x 2-cm-Stücke schneiden und in einen flachen Teller oder in der Schüssel herrichten.
  2. Lauchzwiebel in Ringe schneiden und drüberstreuen.
  3. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl abschmecken und wie halbrunde Haufen förmen.
  4. Nun den Fetakäse drauf grob reiben, mit Petersilie (gehackt oder ganze Blätter) bestreuen.

Dobar Apetit (Guten Appetit)!

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1 Nyarla
6.6.06, 19:27
Das ist fast schon ein Nationalgericht in Bulgarien ;-) Leider gibts den leicht säuerlich schmeckenden bulgarischen Feta hier nicht, dadurch schmeckt es zwar immer noch lecker, aber halt anders als in Bulgarien.
#2
6.6.06, 23:49
Keine Sorge , wenn Bulgarien erst mal in der EU ist, wird das auch was mit dem echten bulgarischen Feta hier.
#3 Horst
7.6.06, 00:01
oh wie schön, da wird sich Nyarla sicher freuen:
das soll ja schon nächstes jahr über die bühne gehn. das ist ja nicht mehr zum aushalten.
#4 Ille
7.6.06, 07:07
Der Salat ist wirklich gut, danke, ich hatte den schon wieder vergessen!
#5 Ille
7.6.06, 07:10
Hab etwas vergessen, mir schmeckt er aber mit einer roten und grünen fleischigen Paprika besser.
Hast Du das schon einmal probiert N.Hansen?
#6 N. Hansen
7.6.06, 07:36
Ja, ich habe es schon alles probiert, komme ich schließlich aus Bulgarien. Für mich ist schwierig gleiche Geschmack mit deutsche Produkte hinzukriegen. Wegen die Fetakäse - es gibt bei Penny - Markt eine, die ähnlich ist oder bei der türkische Lebensmittelgeschäfte kann man bulgarische Käse finden. Mein Tipp - macht ihr Urlaub in Bulgarien, es ist noch sehr günstig, alle sprechen Deutsch und es gibt sehr hübsche Frauen und Männer:-)))
#7 Romy
7.6.06, 09:56
Bekannte kamen unlängst aus Bulgarien zurück und schwärmten von diesem Schopska-Salat!
Nun wissen wir auch, wie er gemacht wird...Vielen Dank!
#8 Joan
31.1.07, 11:57
Nyarla, in türkischen Supermärkten gibt es den sehr oft.
#9 Mäuschen
11.2.07, 00:45
Hatte heute einen Geburtstag auszurichten.Den Salat habe ich neben anderen Salaten und Kuchen,die ich bei "Frag Mutti.de"gefunden habe, auchgemacht.Echt super.
#10 Kristina Dzhupanova
18.5.07, 21:17
Ich komme aus Bulgarien und das Rezept stimmt nicht ganz! Man braucht zu dem Rezept keine Petersilie, Essig und Pfeffer. Ausserdem muss die Paprika zuerst gebacken werden.
#11
2.12.08, 15:29
also .... ich kann das ja nich mal aussprechen...
#12 Denitza
9.9.09, 13:01
Das Gemüse wie eine Pyramide bauen. Und bitte für den Schopska Salat keinen Feta-Käse verwenden. Es gibt in Deutschland original bulgarischen Schafskäse (Sirene) zu kaufen. Damit schmeckt der Schopska Salat viel, viel besser.
Denitza aus Bulgarien
#13
9.9.09, 13:24
Wie in Deutschland, wird der Schopska Salat auch in Deutschland je nach Region unterschiedlich zubereitet. Auch liegt es an der Jahreszeit.
Im Sommer werden häufig die im Rezept beschriebenen Paprika genommen oder eben auch roter Paprika.
Im Winter wird gerbackener/gerösteter Paprika verwendet. Dieser wird im Sommer zubereitet. Legt den Paprika auf einen Grill, in die Pfanne oder einfach auf die Kochplatte (nicht bei Seranfelder) oder in den Ofen. Wenn die Haut angeschwärzt ist, die Haus einfach abziehen. Macht ein bisschen Arbeit, aber der Geschmack entschädigt. Anschließend in Öl einlegen und bis zum Winter einlagern (oder gleich frisch verwenden).
Petersilie wird beim Schopska Salat nur zur Garnierung verwendet. Dafür kann man aber auch Radieschen oder Ljuti Tschuschki (kleiner scharfer Paprika) verwenden.
Essig, Öl und Gewürze verwendet jeder nach eigenem Geschmack. Also auf den Tisch stellen und nicht vorher dazu geben.
Das Gemüse sollte man vorzugsweise im türkischen Basar kaufen. Die Ware kommt meistens aus der Türkei und damit dem bulgarischen Gemüse ähnlicher.
Das Gemüse wie eine Pyramide auftürmen und dann (Bitte) bulgarischen Schafskäse (Sirene) darüber reiben. Mittlerweile gibt es original bulgarischen Schafskäse und die Gewürze Sharena Sol, Trapesna Tschubritza oder Tschubritza po Schopski in Deutschland zu kaufen. Wer schon mal in Bulgarien war kennt diese Gewürze aus den bunten Gläsern oder als Tischgewürz im Restaurant.
Naja und für alle, die es dann richtig bulgarisch wollen gehört natürlich ein Rakia oder Mastika als Aperetif zum Schopska Salat.
So nun kann einem wunderbaren bulgarischen Abend nichts mehr im Wege stehen.
Habe ich etwas vergessen?
Eure Meinung bitte!
Eure Denitza aus Burgas
#14
9.9.09, 19:07
Den bulgarischen Kaese kann man auch im Onlineshop bestellen.
gefunden hier: https://www.bulgaria-shop.de/index.php?kategorie=35
#15 peter
4.12.09, 11:12
Den bulgarischen Kaese kann man auch im Onlineshop bestellen.
http://sizilien-netz.de/
#16 Denitza
4.12.09, 23:42
Entweder ich bin des Lesens nicht mächtig oder es war ein guter Versuch, auf deine Seite aufmerksam zu machen lieber Peter
#17
16.7.15, 16:52
@Denitza: Ja, das ist sehr hilfreich. Aber wo gibt es denn in Deutschland diese speziellen Gewürze zu kaufen? Ich denke dabei auch an einen in Deutschland unvergleichbaren Aroma-Essig, der nur in Bulgarien zum Salat gereicht wird.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen