Bratlinge mit Bulgur

Bulgur-Bratlinge

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein schnelles Abendessen ohne viel Aufwand: Bulgur-Bratlinge als Frikadellenersatz.

Zutaten

  • 250 ml Gemüsebrühe (Bouillon)
  • 125 g Bulgur (fein)
  • 1 Zwiebel
  • einige Stiele Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 klein geschnittene Paprika
  • Öl
  • 2 Eier
  • 3-4 EL Mehl oder mehr
  • Muskatnuss, Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die kochende Gemüsebrühe wird über den Bulgur gegossen, kurz durchrühren und für ca. 15 Minuten quellen lassen.
  2. Gehackte Zwiebel und Paprika mit dem Knoblauch in der Pfanne andünsten, etwas erkalten lassen und mit Eiern, Mehl, Gewürzen, der gehackten Petersilie und dem Bulgur gut vermengen.
  3. Kleine Bratlinge formen und in heißem Öl von beiden Seiten wie Frikadellen goldbraun braten.
  4. Dazu passt sehr gut ein leichter Salat und gedünstetes Paprikagemüse.

Die Bratlinge schmecken auch kalt sehr gut.

Von
Eingestellt am
Themen: Bulgur

29 Kommentare


3
#1
12.10.14, 08:49
DAS klingt verdammt lecker !!!
2
#2
12.10.14, 08:50
müsste alternativ doch auch mit Couscous gehen. oder?
2
#3 xldeluxe
12.10.14, 09:57
Das ist auch möglich, ich bin nur der absolute Bulgur-Liebhaber und habe das Rezept daher einfach mal damit ausprobiert.
2
#4 Upsi
12.10.14, 11:27
das ist ein verführerischer tipp den ich unbedingt ausprobieren werde, vielleicht sogar noch heute, wenn meine brötchen fertig gebacken sind, dann gibt es die dazu. sag mal bitte, reicht die menge für zwei personen oder müsste ich mehr bulgur nehmen ? bin gespannt wie meine bessere hälfte reagiert, der hat noch nie bulgur gegessen und lehnt eigentlich alles " neumodische gepansche " ab.
3
#5 xldeluxe
12.10.14, 12:04
@Upsi:

Hast Du den ganz feinen Bulgur (wie Couscous) oder etwas gröber?

Nimm etwas mehr, denn Dein Mann wird sie mögen! Du kannst eine 3/4 Tasse (groß) Bulgur nehmen und siehst dann ja dann, wieviel es nach dem Weichen geworden ist. Mach ruhig etwas mehr, denn das schmeckt auch kalt sehr gut. Oder du machst aus dem restlichen Bulgur einen kleinen Salt (Frühlingszwiebeln, Paprika, Zitrone, Petersilie, Chili, vielleicht Hähnchenbrust). Das geht schnell und schmeckt zum Abendessen.
2
#6 Upsi
12.10.14, 12:14
@xldeluxe: vielen dank, mein bulgur sieht etwas gröber aus, gabs beim aldi und ist aus hartweizen. Ich werds mal nach deinem vorschlag machen und wenns dem herrn nicht mundet, bekommt er zwei spiegeleier :-) dafür kann ich dann schlemmen denn ich mag alles körnige. hoffentlich gibts hier auch irgendwo nachschub falls es ganz toll ankommt, denn einen türkischen laden haben wir nicht in der nähe, da müsste ich nach rostock fahren. mal sehen, erstmal danke, ich berichte. heute hat sich mein schatzi mal haferflocken gewünscht, morgen muss er ran :-) (ich meine an bulgur )
4
#7 xldeluxe
12.10.14, 12:26
@Upsi:

Ja, der vom Aldi war grob. Mach eine 3/4 große Tasse, Du siehst das dann selbst, wie auch der Teig wird. Er sollte einfach die gleiche Konsistenz wie Frikadellen haben, dann ist alles gut :-)

So so:

Er wünscht sich Haferflocken und muss gleich dafür ran.

Na ja, verstehe ich! Alles hat seinen Preis, sonst kommt man zu nichts ;--)))))))))))))))))))))))))
#8 Upsi
12.10.14, 13:07
@xldeluxe: :-))))))
1
#9
12.10.14, 14:26
OH wow , dass Foto sieht so lecker aus. Ich gehe morgen und kaufe sofort Bulgur, das gibts dann zum Abendessen bei uns. Gutes günstiges Rezept! Was ist jetzt besser? der grobe?
1
#10
12.10.14, 16:16
Das sieht ja total lecker aus. Habe dein Rezept schon meinem Mann gezeigt.

Bulgur habe ich schon auf den Einkaufszettel geschrieben. Und dann koche ich dieses leckere Gericht. Wir werden es ganz sicher sehr mögen :-)
2
#11 xldeluxe
12.10.14, 16:40
@glucke1980:

Ich würde beim nächsten Mal den mittleren nehmen, also nicht den ganz groben. Probiere den mal aus, wenn Du ihn bekommst.

In türkischen Läden gibt es 3 verschiedene Sorten.
1
#12
12.10.14, 18:08
@xldeluxe: ok danke, bei uns in der Nähe hat nun ein großer Markt eröffnet, da geh ich morgen mal rein.
2
#13 xldeluxe
12.10.14, 18:35
@glucke1980:

Da wirst Du aus dem Staunen nicht mehr herauskommen und schau Dir mal die Obst-/Gemüse- und Fleischauswahl an! Vor allem die Preise...und die Gewürze erst :-)

Viel Spaß!
#14
12.10.14, 19:17
xldeluxe: oh ja da bin ich mir sicher, aber da es dort viel Auswahl gibt, wird mich das sehr viel kosten :)
#15 xldeluxe
12.10.14, 19:28
@glucke1980:

Nein, ok beim ersten Besuch schon, denn allein die frischen Backwaren laden zum Kauf ein, aber wenn Du erst einmal "das Grobe" an Gewürzen und Bulgur/Couscous/Nudeln usw. im Haus hast, ist der nächste Besuch preiswerter als beim Discounter.
1
#16
12.10.14, 19:54
xldeluxe: ja das glaube ich, denn da bekommt man schon größere Päckchen die lange reichen.
1
#17
13.10.14, 19:22
Werde da auch mal ausprobieren und dann berichten wie es meiner Familie geschmeckt hat. .Die sind auch immer sehr skeptisch wenn ich mit was neuem komm.
1
#18 jb70
14.10.14, 07:38
Bulgur müßte uns langsam schon aus den Ohren wachsen - wir lieben ihn !
Dein lecker Rezept zeigt einmal mehr, wie vieseitig sich damit kochen läßt ! Danke,für diese Variante !!
1
#19
22.10.14, 15:34
Habe das Rezept gemacht. Es hat uns geschmeckt nur mußte ich viel mehr Mehl zugebeEs hat sehr an den Fingern beim formen geklebt
2
#20
25.1.15, 18:10
frage:
schmecken die Dinger auch mit Spargel?

wäre ja ne Idee für unsere Veganen/Vegetarier Gästen
da wir ja nicht wirklich was in der Richtung haben um ihnen auch mal etwas gebratenes dazu geben können.
1
#21
25.1.15, 18:13
Klingt lecker, aber wir mögen keinen Knoblauch. Schmeckt das denn auch ohne oder sollte ich wenigstens eine Prise Knoblauchpulver nehmen?
Ansonsten wie immer ein Super-Tipp von Dir.
1
#22 xldeluxe
25.1.15, 18:27
@gitti2810:

Kleingeschnittener Spargel zusätzlich oder anstatt Paprika?

Ich denke, beides ist kein Problem, aber mir schmeckt sowieso alles und ich mache das Meiste sowieso immer Frei Schnauze: Von daher bin ich jetzt nicht so der Maßstab, aber was sollte an Spargel nicht schmecken ;-)
#23 xldeluxe
25.1.15, 18:30
@gitti2810:

Danke für das nette Kompliment.

Natürlich ist Knoblauch kein Muss und Du kannst es komplett weglassen oder auch andere Gewürze mit dazu nehmen: Rosenpaprika, Curry oder Kurkuma für eine orientalische Note, Chiliflocken..Du hast die freie Wahl.

Bitte # 19 beachten und evtl. mehr Mehl zufügen!
2
#24 Ribbit
25.1.15, 21:02
@gitti2810: etwas vegetarisches "Gebratenes", was seehr lecker ist (sogar meine 3 Kids essen das): Zucchinipuffer.

Zucchini raspeln, etwas Zwiebel dazuraspeln, salzen. Wasser ziehen lassen, gut ausdrücken.
Ein bisschen Mehl (auf 3 mittelgroße Zucchini etwa 3-4 EL Mehl) und 3-4 Eier dazugeben. Pfeffern (Salz ist noch genug von vorher drin).
Optional noch gehackte Minze oder gehackte Petersilie dazugeben (ich machs auch oft ohne Kräuter).

In Olivenöl kleine Puffer ausbraten, das geht sehr schnell.
Superlecker mit Tsatsiki oder Kräuterquark. Mit Hollandaise und Spargel sicher auch gut :-9
Vegan ist es halt nicht...
#25
26.1.15, 00:17
@ribbit, glaube ich dir ungesehen, aber zur zeit des Spargels sind die Zucchinis noch nicht soweit.

@xldeluxe, nee ich meinte so richtig dazu wie ein Schnitzel eben.
und der 23# das war wohl nicht an mich, oder doch?
1
#26 xldeluxe
26.1.15, 00:29
@gitti2810:

Dann ist es ja noch klarer:

Natürlich geht alles als Beilage.

Ich habe zwar zu diesen wie auch zu Fleischfrikadellen noch keinen Spargel gegessen, würde vermutlich lieber zu anderem Gemüse greifen, aber das ist reine Geschmacksache.

Gibt es dort, wo Du wohnst, jetzt (noch) Spargel?!!?!?

Also Zucchini bekomme ich zwar immer noch, aber die Spargelzeit ist total vorbei.
1
#27 xldeluxe
26.1.15, 00:32
@gitti2810:

Sorry, nein: Das sollte an lakshmi gehen.......
#28
27.1.15, 01:13
@xldeluxe: nee jetzt noch nicht, aber babbbaald am 27 März geht es ja schon los mit der Reinigung, dann
sing " und es geht schon wieder los" ;)))))
#29 xldeluxe
28.1.15, 09:58
Das Foto ist nicht von mir!

Wo kommt es plötzlich her und wo sind meine anderen Fotos zum Tipp?!?!?!?!?!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen