Frag Mutti Blogwahl 2021: Hier sind die Gewinner*innen!

Frag Mutti Blogwahl 2021: Hier sind die Gewinner*innen!

Ihr habt entschieden, hier ist das Ergebnis!
Bratlinge mit Bulgur

Bulgur-Bratlinge

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Ein schnelles Abendessen ohne viel Aufwand: Bulgur-Bratlinge als Frikadellenersatz.

Zutaten

  • 250 ml Gemüsebrühe (Bouillon)
  • 125 g Bulgur (fein)
  • 1 Zwiebel
  • einige Stiele Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 klein geschnittene Paprika
  • Öl
  • 2 Eier
  • 3-4 EL Mehl oder mehr
  • Muskatnuss, Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die kochende Gemüsebrühe wird über den Bulgur gegossen, kurz durchrühren und für ca. 15 Minuten quellen lassen.
  2. Gehackte Zwiebel und Paprika mit dem Knoblauch in der andünsten, etwas erkalten lassen und mit Eiern, Mehl, Gewürzen, der gehackten Petersilie und dem Bulgur gut vermengen.
  3. Kleine Bratlinge formen und in heißem Öl von beiden Seiten wie Frikadellen goldbraun braten.
  4. Dazu passt sehr gut ein leichter Salat und gedünstetes Paprikagemüse.

Die Bratlinge schmecken auch kalt sehr gut.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

29 Kommentare

Kostenloser Newsletter