Gefüllte Paprika mit Bulgur grillen

Gefüllte Paprika mit Bulgur grillen
2
Fertig in 

Sommerzeit ist Grillzeit und dabei darf auch gegrilltes Gemüse nicht fehlen. Paprika vom Grill ist ein richtiger Klassiker. Aber hast du die roten Schoten auch schon einmal mit Bulgur gefüllt? Ich kann dir folgendes Rezept empfehlen.

Zutaten

4 Portionen
  • 2 Spitzpaprika
  • 150 g Bulgur
  • 300 ml Wasser
  • 2 EL Mandelmus
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Paprikapulver
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  1. Schneide die Paprika längs auf und lass den Stil dran. Er sorgt dafür, dass die Füllung beim Grillen nicht ausläuft.
  2. Bring das Wasser zum Kochen und gib erst etwas Salz und dann den Bulgur dazu. Lass alles etwa 2 Minuten kochen, bevor du den vom Herd nimmst und den Bulgur etwa 15 Minuten quellen lässt.
  3. Mische den Bulgur mit Mandelmus, Kreuzkümmel sowie Paprikapulver und schmecke das Ganze mit Salz und Pfeffer ab.
  4. Nun kannst du die Paprikahälften mit der Bulgurmasse befüllen.
  5. Die Paprikaschiffchen kommen bei indirekter Hitze etwa 15 Minuten auf den Grill.

Statt Hackfleisch kannst du Spitzpaprika vom Grill auch mit einer Mischung aus Bulgur, Mandelmus und orientalischen Gewürzen füllen.

Das Rezept eignet sich übrigens auch gut, wenn du Veganer zu Gast hast. Das Mandelmus sorgt nämlich dafür, dass die Füllung fest wird. Theoretisch könntest du dafür auch ein Ei verwenden, aber der nussige Geschmack gefällt mir persönlich besser.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Gefüllte Champignons - Veganes Grillrezept
Nächstes Rezept
Vegane Grillspieße mit Tofu und Nektarinen
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!