Butter gegen Schaum beim Marmelade kochen

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Beim Kochen der Marmelade kommt es zur Schaumbildung an der Oberfläche. Diese kann verhindert werden, indem man kurz bevor die Masse zu kochen beginnt, ein kleines Stückchen Butter in die Marmelde gibt. Dadurch kommt es nicht zur Schaumbildung und es geht keine Obstmasse verloren. Es funktioniert - garantiert!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Ulli (C8
4.9.07, 11:45
Hmh ich durfte Omis Marmeladenschaum immer gleich essen, lecker, da ging auch keine Obstmasse verlohren *grins*
#2 Erdbeerli
10.9.07, 19:07
Wird die Marmelade dann nicht schnell schimmelig ?. Ich gehe nie mit meinem Buttermesser in das Glas, sondern nehme immer einen extra Löffel. Hab ich so gelernt. Würde mich das nicht trauen, aber wenn´s bei dir funktioniert, warum nicht.
#3 ICH xD
5.1.08, 19:50
Schimmel kann man bei Marmelade wegen dem hohen zuckergehalt einfach abschöpfen aber ob man die dannach trozdem noch essen mag is wieder was anderes ;-)
#4 Katinka
11.9.08, 18:51
Nach 40jähriger Erfahrung braucht man keine Marmelade abschäumen wenn man beim Kochen 4 Min. ständig rührt und sie kocht auch nicht über.Wenn ja, etwas auf die kochende Masse pusten
#5 Angelina
17.10.10, 20:09
Den Tipp kenne ich allerdings nicht mit Butter, sondern mit Öl und es werden auch nur wenige Tropfen genommen. Öl ja, Butter würde ich nicht nehmen. Das Öl schadet nicht im Gegenteil:-)
#6
31.10.16, 21:32
Habe beim Kochen von Gelee aus hellen Trauben trotz Zugabe von
etwas Deli immer noch Schaum gehabt.  Gebe nächstes Mal 1 EL
Rapsöl bei. Reicht das ?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen