Buttermilch-Kuchen mit Mandarinen

Buttermilch-Kuchen mit Mandarinen

Zubereitungszeit

Gesamt

Buttermilch-Kuchen mit Mandarinen - Suchtpotential!

Tassen = Kaffeetassen (also die kleinen, keine Pötte)

Zutaten

Teig:

  • 3 Eier
  • 2 ¼ Tassen Zucker
  • 4 Tassen Mehl
  • 2 Tassen Buttermilch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Dosen Mandarinen

Belag:

  • 2 Tassen Kokosflocken

Guss:

  • 1 Becher Sahne
  • 100 g Butter

Backzeit:

  • 20 Minuten / 200 °C (vorgeheizt)

Zubereitung:

  1. Am besten alle Zutaten schon bereitstellen und den Teig dann zügig (erst Eier, dann Zucker, Mehl, Vanillezucker, Backpulver, Buttermilch, Mandarinen unterheben) und zusammenrühren. Gut mixen, damit der Teig schön aufgeht. 
  2. Teig aufs Blech, Kokosflocken draufstreuen. Backen.
  3. Butter und Sahne aufkochen und sofort nach dem Backen auf den Kuchen geben.
  4. Den Kuchen nach Möglichkeit schon einen Tag vor dem geplanten Genuss machen, damit er schön durchzieht.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Himbeerkuchen (fettarm)
Nächstes Rezept
Blechkuchen Elisabeth (gelingt garantiert jedem)
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
48 Kommentare

Rezept online aufrufen