Buttermilchplinse

Buttermilchplinse oder Buttermilchpfannkuchen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ich hatte heute Appetit auf ein süßes Gericht und so viel mir doch das Rezept aus meiner Kindheit ein, Buttermilchplinse. Vielleicht mögt ihr das ja auch, wer es schon kennt, der weiß, wie lecker das ist.

Zutaten und Zubereitung

  1. 500 g Buttermilch (großer Becher), 2 Eier, 1 Prise Salz, Mehl nehme ich nach Gefühl, bis die Masse sämig ist
  2. 1 Apfel in kleinen Stückchen in die Masse geben
  3. 1 Schuss Mineralwasser dazu, alles mit einem Schneebesen oder anderen Rührgerät gut durchrühren
  4. Alles lasse ich ca. 1 Stunde ausquellen
  5. In der Pfanne ausbacken, wie bei anderen Pfannekuchen
  6. Dazu essen wir ein Zuckerzimtgemisch und Apfelmus oder eine Vanillequarkcreme auf die Plinse und dann einrollen
  7. Eine Tasse Kaffee rundet das Ganze noch ab

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

67 Kommentare


7
#1
27.2.14, 19:55
omg ich will jetzt sofort diese Pfannkuchen essen, 10000 Daumen hoch, ich liebe Buttermilch und Pfannkuchen und dann noch mit Vanillequarkcreme , das perfekte Essen für mich ein Traum, leckerrrr
1
#2
27.2.14, 21:50
ohh muß ich demnächst machen
2
#3
27.2.14, 22:27
wow, das hört sich toll an ! Schmeckt sicher super und kalorienarm ist es auch noch ! Ist gespeichert , danke fürs Rezept
1
#4
27.2.14, 23:17
Klingt gut, ist gespeichert :) Danke!
4
#5
28.2.14, 00:40
Oh man, jetzt habe ich mitten in der Nacht Heißhunger...
Danke für das Rezept!
3
#6
28.2.14, 07:18
Danke für Eure Zustimmung und den Punkten , mein Mann hat gestern Abend noch die übrig gebliebenen verputzt , ist ja auch so ein Süsser.

Viel Spaß beim nach machen .
1
#7
28.2.14, 08:58
Hört sich echt lecker an... Kannte ich noch nicht und wird demnächst ausprobiert!
#8
28.2.14, 12:10
@delphin55: na welcher Mann eigentlich nicht?
meiner auch, er macht zB den absolut besten Grießbrei
#9
28.2.14, 12:46
Hallo gitti2810
Das keiner meiner leider nicht, aber mag den auch sehr, deshalb bekommt er auch nach Wunsch seinen Grießbrei ,sie bleiben halt unser Baby (lach)

Aber auch Milchreis ist sein Ding , den und den Grießbrei mache ich mit Thermomix.

Ab und zu darf es auch was deftiges sein.
2
#10 Dora
28.2.14, 13:20
@delphin55: du hast mich wieder mal an "Eierkuchen" erinnert, so heißen sie bei uns. Allerdings kommt bei uns kein Apfel rein, aber ich kenne es auch mit Apfelringen ausbraten, also auf den Teig Apfelringe legen und mit braten.

Wir essen Eierkuchen allerdings mit Marmelade bestrichen und dann eingerollt. Die mit den Apfelringen werden ohne Marmelade gegessen.

Meine Enkel sind es durch die Mutti und die andere Oma nur mit Quarkcreme und Apfelmus gewöhnt. Seit sie es bei mir mit Marmelade gegessen haben, wollen sie die Eierkuchen nur noch so :-)

Am besten schmeckt mir dazu Himbeermarmelade, egal ob mit oder ohne Kerne.
#11
28.2.14, 16:48
Danke für dieses Rezept. Wird bald ausprobiert !
#12
28.2.14, 18:08
Auch ein Dankeschön für das Rezept..... habe sie gerade in der Pfanne....nach und nach natürlich ;-)

Wirklich köstlich !
#13
28.2.14, 21:06
ich möchte allen, die gerne Eierpfannkuchen essen das Buch vom guten Pfannkuchen ans Herz legen (ISBN 3-89566-151-1) ... das kostet nicht die Welt und es sind super Rezepte drin :o)
#14
2.3.14, 07:51
Na toll! Mir tropft hier schon die Tastatur voll und ich hab keine Buttermilch im Haus.
2
#15 Dora
2.3.14, 08:49
@marole: du kannst auch ganz normale Milch nehmen. Das macht geschmacklich keinen großen Unterschied :-)

Aber hier bei FM gibt es auch Rezept, wie man selbst Buttermilch machen kann :-)
#16 zitterrochen
2.3.14, 08:53
Klingt furchtbar... furchtbar lecker. :)
Auf meinem Einkaufszettel steht jetzt Buttermilch obenauf.
Mit Zucker essen wir das zwar nicht, aber ich kann es mir auch sehr gut mit dem Apfelmus und Zimt pur vorstellen. Toller Tipp, danke. :)
#17
2.3.14, 10:00
Hallo delphin55,

ja, so kenne ich die Plinsen auch aus meiner Kindheit (meine Großmutter und Mutter haben auch sauer gewordene Milch so verarbeitet)… DANKE fürs einstellen (und somit erinnern ;) )!!!

Ich stimme Dir zu 100% zu, dass der Grießbrei im Thermomix ganz große Klasse wird und man kann ihn soooo easy zubereiten ohne Angst haben zu müssen, dass die Milch überkocht oder gar anbrennt!

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag!
#18
2.3.14, 10:16
@Dora (# 10)

Wofür Du rote Daumen bekommen hast, ist mir ein Rätsel ...
Einen konnte ich Dir entfernen :)
3
#19 Dora
2.3.14, 10:23
@Teddy: Danke dir, das hatte ich noch gar nicht gemerkt. Aber bei den roten Daumen fragt man sich wirklich manchmal :-(

Wenn ein Kommentar abwertend geschrieben ist, dann ist es sicher berechtigt, aber manche verteilen die Daumen nach dem Namen, egal, was derjenige geschrieben hat.
#20
2.3.14, 10:31
Klingt lecker, werde ich nachmachen
#21
2.3.14, 10:39
Ganz klar: Daumen hoch !!! Machen wir gleich morgen. Danke für das leckere Rezept.
#22
2.3.14, 10:45
Kenn ich nicht......wird ausprobiert!
#23
2.3.14, 10:54
Ja Dora, das frage ich mich auch... ich hatte auch schon einen entfernt!!!
1
#24
2.3.14, 10:54
@Agnetha: Wenn man Pfannkuchenrezepte,bzw. Variationen sucht braucht man sich kein Buch zu kaufen.Einfach im Netz nach schauen. Allein bei Chefkoch gibt es über 1600 Rezepte für Pfannkuchen.
Buttermilchplinsen haben wir schon in der Schule im Koch Unterricht gemacht, lecker.
Mein Tipp dazu:Heidelbeeren,egal ob gefroren oder frisch auf den Pfannkuchen streuen ,wenn er in der Pfanne ist und dann wenden.
#25 Beth
2.3.14, 10:57
@Dora: Warum du einen roten Daumen hast, verstehe ich nicht.
#26
2.3.14, 11:00
@ Beth,

es waren noch mehr rote Daumen... verstehe ich auch nicht aber, Du kannst den einen ja noch wegmachen in dem Du einen grünen Daumen vergibst ;)!!!
#27 Beth
2.3.14, 11:02
@Dora: Habe den roten Daumen weggemacht.
#28
2.3.14, 11:08
Oh SORRY Beth, da habe ich wohl meinen Komentar zu spät bearbeitet ;)!
#29
2.3.14, 11:14
Wunderbar und sehr lecker! Das kenne ich auch aus meiner Kindheit.
Allerdings gab es bei uns Apfelmus dazu.
#30 Dora
2.3.14, 11:15
@shiva267 und @Beth: ich danke euch :-)

Ich verstehe es auch nicht. Vielleicht weil ich von Marmelade geschrieben habe. Das passt ja nicht zu der Füllung mit Äpfeln.
3
#31
2.3.14, 11:21
@ Dora und alle Anderen,

Es passt was schmeckt... Gott sei Dank, sind die Geschmäcker ja verschieden und wenn man sie öffentlich kundtut, manchmal auch eine Anregung für (z.B. in diesem Fall) den eigenen Speiseplan!!!
#32
2.3.14, 12:23
Klasse Idee Pfannkuchenteig mit Buttermilch zu machen.

Probiere ich gleich morgen aus!

Danke für die Idee
#33 Beth
2.3.14, 12:24
@Dora: Mach dir keine Gedanken. Ist es nicht wert.
#34
2.3.14, 12:28
@gitti2810: Stell doch bitte mal das Rezept von Ihm rein. Ich kenne nur die Milch, Grieß, Eischnee und süß Variante. Danke im voraus.
#35
2.3.14, 12:38
@Dora: Wir haben auch IMMER Marmelade genommen. Lecker. Die Nachbarin hat die mit Blaubeeren gemacht oder Äpfeln, kannte meine Mutter noch nicht. Auch sehr lecker. Hm - habe keine Eier mehr, sind alle im Kartoffelsalat für Rosenmontag. Muss unbedingt morgen noch einkaufen bevor die zu machen.
2
#36
2.3.14, 13:56
Natürlich kann man die Eierkuchen/Plinse auch mit Milch zubereiten. Ich nehme Buttermilch ,weil ich das Rezept so aus meiner Kindheit kenne. Außerdem kann man dabei noch etwas Kalorien sparen , als wenn man Milch nimmt. Buttermilch hat noch weniger wie 1,5 Milch. Meine Erfahrung ist auch das die Eierkuchen viel lockerer sind.
Die eingesparten Kalorien , nutze ich lieber für die Füllung.

Ob es mit Zucker/Zimt , Apfelmus

oder Marmelade jeder nach seiner Fasson

mein Enkel mag die Plinse am liebsten mit Nutella

na wenn es ihn schmeckt ........
3
#37
2.3.14, 14:09
@delphin55: Ich finde es immer unpassend wenn man ein ausgefallenes Rezept einstellt, ,indeinem fall Buttermilchplinsen und dann welche kommen und sagen "Kann man auch mit normaler Milch machen" also wenn man grade nichts zur Hand hat und das Rezept unbedingt testen will noch akzeptabel.Gewisse Sachen lassen sich variieren na klar oder durch bestimmte Sachen ersetzen aber nicht den Charakter des Rezepts ! Denn dann ist es wieder ein stink normales Pfannkuchenrezept, und davon sind hier genug, da würden einige sagen "Nix neues" ;)
Ist mir in den vergangenen Tagen sehr oft aufgefallen, ich habe jetzt grade nur zufällig hier beim Lesen nochmal die Erinnerung bekommen an die anderen Rezepte (& wie gesagt wenn man nur Milch im Haus hat finde ich es besser die zu nehmen als ganz heute zu verzichten nur weil keine Bu.milch da ist ;))
Finde dein Rezept super!!
Hier hat jemand geschrieben man kann LEICHT Buttermilch selbst machen, das interessiert mich ;) wenns da ein Lieblingsrezept gibt wäre ich neugierig darauf ;)
LG !
1
#38
2.3.14, 14:28
@ LuckWithin

Danke ich sehe das genau so.
Buttermilch leicht selber machen interessiert mich auch . Bei uns wird sehr viel Buttermilch benötigt , nicht nur zum backen und kochen , wir trinken diese auch gern.

Lg.delphin55
1
#39
2.3.14, 14:36
ich bin es noch mal LuckWithin

Habe gerade hier gesucht unter Buttermilch selbst herstellen , habe einen Beitrag gefunden vom 10 .3.2013 wie man ganz leicht Buttermilch herstellt. Ich werde das auf alle Fälle probieren.
Einen schönen Sonntag noch.
3
#40
2.3.14, 14:41
Also liebe delphin55 habe diese soooo leckeren Pfannkuchen heute genau nach Rezept gebacken und die schmecken richtig toll mit Apfelmus, wollte ich nur mal gesagt haben ;)
1
#41
2.3.14, 15:00
Das freut mich liebe glucke1980

Danke....

Lg.
1
#42 Dora
2.3.14, 16:36
@LuckWithin: ich fühle mich jetzt von dir angesprochen, denn das habe ich geschrieben, dass man auch normale Milch nehmen kann, weil die Frage danach kam, aber gleichzeitig habe ich auch den Tipp gegeben, dass hier bei FM steht, wie man selbst Buttermilch herstellen kann. Ich wollte es nicht als Link eingeben, weil es dann wieder erst durch die "Zensur" geht.

Das war nicht böse gemeint.
#43
2.3.14, 19:30
Nach so einem Rezept habe ich schon lange gesucht. Danke!
Ist ausgedruckt und wird demnächst probiert.

LG
Linda
#44
2.3.14, 20:01
@Pia051

Viel Spaß dabei und guten Appetit

LG. Margitta
#45
3.3.14, 09:05
Klingt super lecker, probiere es heute gleich aus.
Danke!
1
#46 coconut
3.3.14, 10:57
So einfach und so lecker... Einfach super... Und sehr variabel. Die schmecken auch mit Bananenscheiben fantastisch!!
#47
3.3.14, 13:32
Und hier kommt noch eine Variation, mit der ich aber nicht den ursprünglichen Tip schlechtmachen will. Das heißt, es ist eigentlich schon ein anderes Rezept:
3 Eier trennen, das Eigelb mit 125g Magerquark, 4 EL Mehl, 1 TL Backpulver und 1 Päcken Citroback verrühren. Den Schnee aus den Eiweißen unterheben.
Daraus kleine Pfannkuchen backen. Dazu Apfelmus oder was man so möchte.
Übrigens mache ich auch sehr viel mit dem Thermomix, z. B. die Eierlikörtorte.
#48
3.3.14, 19:17
@Maeusel bei uns heißt die Variante mit Quark ....Quarkkäulchen ist aber auch lecker.

So ein TM ist toll , mache sehr viel damit .....Eierlikör ....oder Torte mmmmm
2
#49 Dora
3.3.14, 19:38
@delphin55: Quarkkäulchen werden aber mit gekochten Kartoffeln gemacht :-)
#50
3.3.14, 20:10
Hmmmm. Das tönt sehr sehr lecker.
Das will ich diese Woche unbedingt mal nachkochen :-))))
Vielen Dank für das Rezept.
#51
3.3.14, 20:34
schöner Nebeneffekt: Buttermilch macht schlau ... das darin enthaltene Lezithin verbessert die Gehirnleistung :o)
#52
3.3.14, 22:01
Hallo Dora

Meine Quarkkäulchen werden ohne Kartoffeln gemacht , sind dann auch nicht so mächtig.

@Agnetha da gebe ich Dir Recht , Buttermilch kann sehr viel gutes.
1
#53 Dora
4.3.14, 08:29
@delphin55: dann stelle uns doch dein Rezept vor, denn ich kenne nur diese sächsischen Quarkkeulchen, eben mit Kartoffeln :-)

Ich freu mich schon drauf :-)
#54
4.3.14, 14:34
Liebe Dora

ich habe das Rezept für Dich und die Anderen hier eingestellt ,muss aber erst frei gegeben werden.

Lg. Margitta
#55 Dora
4.3.14, 14:41
@delphin55: Danke dir :-) Ja, das kann dauern ...

Ist das schöne Foto von dir? Das sieht zum Anbeißen aus :-)
#56
4.3.14, 15:26
Sieht lecker aus .......aber leider nicht von mir...
#57
7.3.14, 17:46
Danke für diesen guten Tipp!
Ich habe immer sauren Rahm dazu verwendet und werde es jetzt mit Buttermilch versuchen, die ja im Gegensatz zu Rahm fast fettfrei ist und ich dies meiden soll, aber trotzdem auf den >Kaiserschmarren<, sagt man bei uns in Österreich, nicht verzichten will.

Sehr gut!
flamingo
1
#58
8.3.14, 20:00
@flamingo: Buttermilchplinsen und Kaiserschmarrn sind was völlig unterschiedliches. Wenn man den Kaiserschmarrn mit Buttermilch zubereitet ist es weder eine Buttermilchplinse, noch ein Kaiserschmarrn!
1
#59
11.3.14, 01:38
@Dora: entschuldige bitte habe deinen Eintrag erst jetzt bemerkt.
Nein, ich meinte gar nicht dich oder deinen Kommentar, ich habe deinen Satz gelesen mit der Milch und das als Anlass zu meinem Kommentar genommen, weil in ähnlicher form es hier so oft vorkommt. Du warst ja auch der Grund dass ich nachfragte wegen Buttermilch selbst herstellen, also dein Kommentar kam bei mir positiv an, hat mich nur mit dem "Man kann auch Milch nehmen" an die vergangenen Tipps erinnert, wo jemand immer das ausgefallene in einem Rezept so gewöhnlich machen wollte, sodass es dann ja gar nicht mehr das wäre was der Tippeinsteller den Mitgliedern eigentlich schmackhaft machen wollte ;)

(würde es sich nicht um etwas gelesenes handeln würde ich sagen du warst nur zur falschen zeit am falschen Ort ;) nichts für ungut! lg
#60 Dora
11.3.14, 07:29
@LuckWithin: kein Problem und Danke für deine ausführliche Antwort.
Ich habe jetzt deinen Tipp gelesen und weiß, warum du das so geschrieben hast.

Hast du denn in der Zwischenzeit das Rezept für Buttermilch gefunden?
1
#61
11.3.14, 08:24
@Dora: ja und sogar erfolgreich umgesetzt ! Hat sehr gut geklappt und geschmacklich überzeugender als aus dem Laden...hätte man nur immer die Zeit :(

Ich bin überrascht, und danke dir für deine Mühe, die ist nicht selbstverständlich und nicht jeder kann zwischen den Zeilen lesen ;) allerdings war ich leider nicht die einzige bei der ich sowas entdeckt hab :/ lg!
1
#62
11.3.14, 08:27
@Dora: ohhh nein der rote Daumen ist von mir ich habe die Handy app von FM und mich verdrückt (alles winzig klrin)wie bekomme ich den wieder weg :( wollte ja genau das Gegenteil drücken :(
2
#63
11.3.14, 09:17
@LuckWithin: sorry, daß ich mich einmische aber ich finde, diese roten Daumen müssen hier ganz verschwinden. Sie führen immer wieder zu unnützem Gesprächsstoff und Verwirrung.
Sie haben keinerlei positive Wirkung. Und wie du schon sagst, was ist, wenn man sich vertippt hat?
#64
11.3.14, 16:24
@Antjeee2: ja, wenn wenigstens die Möglichkeit gegeben wäre wenn man auf rot geklickt hat dann noch wenigstens noch auf grün einmal tippen zu dürfen. Erstens wenn man sich vertippt hat und zweitens : Menschen ändern auch ihre Meinung, was wenn man erst Daumen runter gegeben hat und später seine Meinung über den Kommentar ändert?

Finde die Daumen hoch/runter eigentlich gut . Würden sich die meisten nicht so ernst nehmen und einen roten Daumen als persönlicher Angriff werten! Ich fände besser man könnte sehen von wem. Weil anonym "Unruhe" stiften zu können ,da gibt's keine Hemmschwelle mehr.
1
#65
11.3.14, 16:53
@LuckWithin:
Is mir soeben passiert. Blödes Handy :(
#66
12.3.14, 17:10
@Spirelli11: Ja das kann schon sein,aber er sieht am Foto fast so aus und deshalb versuche ich es trotzdem mal mit Buttermilch anstatt sauren Rahm, das klingt so nach guten Geschmack.
Ich melde mich dann nach der Kostprobe, wie der Unterschied mundet.

Liebe Grüße
flamingo
2
#67
14.5.14, 18:57
unglaublich lecker diese Eierkuchen !
und im gegenteil zu einem kommentar hier finde ich schon das die Buttermilch geschmacklich einen Unterschied zur normalen Milch macht und das ganze erst richtig abrundet...
ich werde dieses Rezept auf jeden Fall häufiger machen danke dafür :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen