Champignons schnell und trocken putzen

Champignons schnell und trocken putzen

Ein Tipp, wie man Champignons schnell und trocken putzen kann.

So gehts:

Pilze sollten möglichst nicht gewaschen werden. Lässt sich die Huthaut - wie beim Champignon entfernen - runter damit. Man nehme idealerweise mittelgroße Champignons - das geht am leichtesten - und schneide den Stiel kurz unterhalb des Hutes ab.

Ich werfe den Stiel meist weg, aber man kann ihn auch abschaben und klein schneiden. Dann gehe ich mit einem kleinen Messer zwischen Stiel und Hutrand und ziehe die Haut zur Hutmitte hin ab. Geht ganz leicht, am besten bei den braunen Pilzen. Wenn in der Hutmitte noch ein Rest haften bleibt - die Haut ist dort sehr dünn - schabe ich mit der Klinge noch ein bisschen nach. 

Leichter gehts noch, wenn man die Pilze schon vor dem Putzen halbiert. Ganz kleine vierteile ich. 

Übrigens: Ich bevorzuge Champignons von etwa 3-4 cm Hutdurchmesser. Die schneide ich dann quer in Scheiben von knapp 1 cm. In heißer Butter braucht es 1-2 Minuten. Sobald es duftet, nehm ich sie schon vom . Dann sind sie noch schön knackig.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Chili schneiden - Hände schützen
Nächster Tipp
Getrocknete Tomaten sind Vielkönner in der Küche
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Semmelbrösel & panierte Champignons selber machen
Semmelbrösel & panierte Champignons selber machen
11 11
Spinatgratin mit Champignons
4 7
Eingelegte Champignons
10 8
76 Kommentare

Tipp online aufrufen