Chili-Öl

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade wollte ich ein leergewordenes Chili-Glas entsorgen, als ich die Idee hatte, den Gewürzrest im Glas mit Speiseöl aufzufüllen. Nun habe ich ein "scharfes" Gewürzöl.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
15.5.11, 13:06
Mach ich schon geraume Zeit so und nicht nur mit Chilli. Sämtliche Kräuter müssen herhalten.
Man hat auch immer ein kleines Mitbringsel zur Hand.
#2
15.5.11, 14:02
ich hebe diese öle auch schon immer auf. und verwende sie dann für alles wozu man Öl braucht.Ob Salate ob zum Braten oder sonst irgendetwas.

Hatte es aber früher mal auch immer weggeworfen bis mich eine Bekannte auf die Idee gebracht hat.
Nun ist es das selbstverständlichste für mich. Trotzdem gute Idee für die es noch nicht kannten.
daumen hoch.
#3
20.5.11, 09:34
Super ist es auch mit frischen Knoblauchzehen - bringe mir immer welche aus Südfrankreich mit, da die ein schöneres Aroma haben. Das Öl ist super zum Anbraten von Hack für Bolgonesesauce, Salate etc. gibt ein schönes Knoblauaroma.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen