Chilli schneiden - Hände schützen

Chili schneiden - Hände schützen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer es schon mal erlebt hat, der weiß, wie schmerzhaft es sein kann, wenn man ohne Schutz Chili schneidet. Es brennt, wird rot usw. 

Eigentlich ist es ja klar, dass man zum Schneiden scharfer Chili immer Handschuhe anzieht, doch wenn man mal keine Handschuhe zu Hause hat, kann man sich als Alternative einfach mit etwas Speiseöl die Hände eincremen und erst danach schneiden.

Das Öl auf der Haut absorbiert sehr gut. Das Capsaicin z.B., dass die Schärfe in die Chili bringt, ist nicht wasserlöslich. Es löst sich aber gut mit Öl/Fett oder Alkohol. 

Danach einfach mit viel Spüli die Hände waschen.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


4
#1 marasu
26.6.15, 07:44
Die Idee ist kreativ, klingt aber nicht ganz logisch.
Capsaicin ist fettlöslich und wird somit erst recht aus den Chilis herausgelöst und in die Haut transportiert.
Ich habe übrigens beim Schneiden von getrockneten Chilis noch nie Schmerzen gehabt.
Aber ich kenne Capsaicin-haltige Öle und Cremes, die für Rötungen und Brennen sorgen.

Auf jeden Fall sollte man nach den Chilis gründlicher die Hände waschen.
4
#2
26.6.15, 11:55
Du bist aber mutig ! Wenn das schon auf der Haut brennt. :-) :-) :-)
4
#3
26.6.15, 13:35
@marasu: Hallo :) Das Capsaicin befindet sich in den Scheidewänden. Wenn man sich die Hände mit Öl einreibt, kann man sich das so vorstellen, wie wenn man ein Spray zum abperlen benutzt, sprich das Öl schützt dann die Haut vor der schärfe.
Ich habe nach dem Chili schneiden (kommt auch auf die Sorte der Chili an) oft schon ein ziemliches brennen, dabei hatte ich mir immer die Hände danach gut mit Seife gewaschen aber das half nichts.
4
#4
26.6.15, 13:35
@Kosmostern: :) ja ich esse gerne etwas scharf, danach bereue ich es aber meist haha
3
#5 marasu
26.6.15, 14:34
@glucke1980:
Du hast recht und auch wieder nicht.
Capsaicin ist (wie du auch selbst geschrieben hast) fettlöslich, also wird es sich in dem Öl lösen und nicht abperlen.

Es läßt sich in Öl gelöst besser von der Haut abwaschen, als nur mit Wasser, außerdem kann man das Öl quasi zum "Verdünnen" nehmen. Das heißt, dein Tipp müsste auch funktionieren, wenn du nach dem Schneiden die Hände kräftig einölst (damit zB dein schmerzendes Knie damit einreibst :-) ) und die Hände dann gründlich wäschst.

Kleine Mengen schneide ich von Hand ohne nachzudenken, größere Menge mahle ich in einer alten elektrischen Kaffeemühle zu Pulver und bewahre das Pulver auf.

Bisher dachte ich immer, die größte Schärfe liegt in den Kernen, aber das ist ja jetzt wohl überholt.

Was ich gerade sonst noch darüber gelesen habe:
"Capsaicin bekämpft Krebs, verdünnt das Blut, schützt den Magen, senkt den Blutzucker und ist gleichzeitig ein mächtiges Antioxidans. Capsaicin gilt ferner als Fatburner, der Ihnen hilft, Ihr Gewicht zu halten."
3
#6
26.6.15, 14:53
@marasu: Capsaicin ist ja richtig gesund, danke für die Infos. Das Capsaicin Krebs bekämpfen soll wusste ich.
Du hast auch recht marasu, wenn ich Chili in Öl einlege, ziehen sich die Wirkstoffe raus ins Öl, doch das dauert einige Zeit, deshalb wer Chiliöl herstellen will, der wartet einige Wochen und lässt es gut durchziehen, dann hilft es gut.
Wenn ich mir meine Hände mit Öl einreibe und danach Chili schneide und sie dann mit Spüli wasche, dann ist die schärfe verschwunden. Mache ich das ohne Öl und wasche danach meine Hände normal, bleibt die Schärfe auf der Haut zurück, deswegen meinte ich ja, dass sich die Schärfe dann nicht auf der Haut festsetzen kann, sondern sich an das Öl haftet und das wasche ich mit Spüli wieder ab, also kommt nichts an die Haut ran.
Probiert es mal aus, es funktioniert gut.
Das mit dem mahlen mache ich auch bei getrockneter Chili, doch bei frischen geht das ja nicht.
3
#7 mellie_V8
26.6.15, 15:02
Glucke1980: Wie hälst du das Messer wenn die Hände eingeölt sind? Das würd mich jetzt schon interessieren. :)

#marasu: Die Sache mit dem "Fatburner" ist die: das scharfe Essen lässt deine Körpertemperatur ansteigen. Um wieder auf normale Betriebstemperatur herunterzufahren braucht es Energie, in diesem Fall also Kalorien. ;) Deswegen der Tipp, wer abnehmen möchte, sollte schön scharf würzen. Ob zuviel Schärfe auf Dauer wirklich gut für den Magen ist, wage ich zu bezweifeln.
3
#8 marasu
26.6.15, 15:03
@glucke1980:
mir gefällt am besten, dass es schlank machen soll - leider steht nicht dabei wieviel Chili ich essen muss für ein Kilo weniger ;-))))))))))))))
1
#9 marasu
26.6.15, 15:08
@mellie_V8: danke für die Erklärung wieso man schlank wird.

Capsaicin soll wohl für den Magen auch gut sein.
Jedenfalls bewährt es sich in Urlaubsländern, in denen man leicht Durchfall bekommt, sehr scharf zu essen (meist ist in diesen Ländern die einheimische Küche ohnehin scharf) um den bekannten Darm-Unpäßlichkeiten zu entkommen oder sie zumindest abzuschwächen.
2
#10 mellie_V8
26.6.15, 15:40
Aus "Frag Mutti":

#14 Scanner
26.12.10, 14:38
Chili ist erstmal die Frucht.
Capsaicin ist der schaerfestoff.
der schaerfestoff an sich kann abfuehrend wirken, ist bekannt.

aber:
es gibt noch genug andere bitterstoffe in der chili, was meine ach so lustigen vorredner wohl nicht beachtet haben - chilis bestehen eben nicht nur aus schaerfe.
diese bitterstoffe wirken stark darmanregend - er nimmt wieder seine arbeit auf und entzieht dem verdauungsbrei wasser.

zur hier erfundenen aussage einer angeblich (und lustigen) reizung des verdauungstraktes durch capsaicin:
capsaicin wirkt nur auf gewisse schleimhaeute - im mund und im analbereich aehneln sie sich. im koerper dagegen gibt es keinerlei vergeleichbare nervenendungen an den schleimhaeute - da kann auch der schaerfestoff nicht die fehlinformation vorhandener hitze erzeugen.
ergo passiert capsaicin den koerper unbeeinflusst, sobald man es geschluckt hat.

bauchgurgeln ist hier nur besonders auffaellig weil man darauf achtet - kommt bei fast allem essbaren vor. natuerlich macht es auch die dosis.
-Zitat Ende-

Was man hier alles lernt. :))))
3
#11 mellie_V8
26.6.15, 17:32
Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand meine Frage beantwortet: wie halte ich ein Messer mit eingeölten Händen?
3
#12 xlzicke
26.6.15, 18:36
@mellie_V8: also ich glaube, mir würde nach fünf Minuten ein Stück Finger oder Hand fehlen und eine große Sauerei wäre angesagt. Für mich ist der Tipp gefährlich, da ja auch niemand in eine eingeölte Duschwanne steigt. Die öligen Hände und das scharfe Messer sind eine unsichre Kombination. Mag sein, das der Tippgeber da sehr geschickt ist oder einfach bisher Glück hatte. Ich benutze in der Küche nur meine gewaschenen Hände , auch keine Handschuhe, ich brauche den Kontakt zu den Dingen die ich anfasse.
4
#13
26.6.15, 18:54
Ich verwende häufig frische Chilischoten und halte diese immer mit einer behandschuhten Hand fest, wenn ich sie schneide. Dafür habe ich immer eine Packung dünner Handschuhe in der Küche, 100 Stück für 5 Euro oder so, die halten schon eine Weile. Denn sonst würde ich es am anderen Morgen bitter bereuen, wenn ich meine Kontaktlinsen einsetze ;-)
2
#14
26.6.15, 19:02
@mellie_V8: zu deiner Frage, also ich bade meine Hände nicht im Öl, ich schmiere sie nur leicht überall ein, pflegt auch gleich noch ne Runde ;)

Ein Messer kann man ohne Probleme halten, ich schneide nur 1-2 Stückchen Chili das geht schon gut.
3
#15
26.6.15, 19:04
@xlzicke: nein ist nicht gefährlich, ist ja nicht so viel Öl. Habe mich noch nie geschnitten, aber bei Angst, dann lieber doch Handschuhe anziehen ;) oder einfach hart sein und die Chili so schneiden. Danach aber nicht die Augen reiben, es brennt.
2
#16 xlzicke
26.6.15, 19:10
@glucke1980: lach, das Problem habe ich Tolpatsch mit Chili zum Glück nicht, weil ich Chili nicht mag. Aber wer deinen Tipp befolgt, sollte schon sehr aufpassen und nicht viel Öl nehmen. Wie ich dich kenne, reparierst du deine abgeschnittenen Finger bestimmt mit der Heißklebepistole :-))))))
2
#17
26.6.15, 19:20
@xlzicke: aber klar kennst mich doch ;) ein wenig Heißkleber drauf und es geht weiter :D
1
#18 mellie_V8
26.6.15, 19:48
Mir kommt die Idee: das Messerchen mit einem z.B. Spülläppchen umfassen. Dürfte motorisch nicht bei diesem Schnippelvorgang stören.
Kopfkino Ende, Tipp ist ok. :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen