Chiliöl selber machen

Chiliöl

Anleitung, wie man feurig scharfes Chiliöl ganz einfach selber herstellen kann.

Zutaten

  • Olivenöl
  • getrocknete Chilischoten (auf 200 ml Öl ca. 3-4 Schoten)
  • Glasgefäß
  • Trichter

Zubereitung

  1. Stiele von den Chilischoten entfernen und die Schoten mit dem flachen Messer etwas zerdrücken.
  2. Chilischoten in das Glasgefäß geben. Vom Gefäßboden aus, sollte das Glasgefäß etwa 3-4 cm mit den Schoten aufgefüllt sein.
  3. Olivenöl mit Hilfe des Trichters in das Glasgefäß füllen (Beachte: sauberes & trockenes Glasgefäß verwenden).
  4. Glasgefäß vorsichtig schütteln.
  5. Bis die Chilischoten ihre Schärfe an das Öl abgeben, benötigt es eine Lagerzeit von mehreren Wochen. Hierzu das Chiliöl an einem dunklen Ort lagern.
  6. Chiliöl während der Lagerzeit immer mal wieder vorsichtig schütteln.

Unser Tipp für alle, die die mehrwöchige Lagerzeit nicht abwarten können:

  • Olivenöl in einer langsam erhitzen.
  • Chilischoten unter ständigem Rühren hinzugeben, für ca. 3 Minuten erhitzen (Vorsicht: Chilischoten können leicht anbrennen).
  • Pfanneninhalt gut abkühlen lassen.
  • Chiliöl mit Hilfe des Trichters in das Glasgefäß füllen.

Durch das Erhitzen wird die Schärfe der Chilis schneller an das Öl abgegeben. Das Chiliöl ist sofort einsatzbereit!

Voriges Rezept
Günstigen Senf zu einer Delikatesse verfeinern
Nächstes Rezept
Amchur - Mangopulver zum Würzen
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!
Jetzt bewerten
4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Chili con Carne mit Hühnerfleisch
Chili con Carne mit Hühnerfleisch
5 3
Chili sin carne - veganes schnelles und einfaches Chili
Chili sin carne - veganes schnelles und einfaches Chili
24 7
16 Kommentare

Rezept online aufrufen
Kostenloser Newsletter