Glücksbringer

Christbaumschmuck und Glücksbringer

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zu Neujahr bekommt man bei uns immer eine Menge netter Glücksbringer geschenkt, die später irgendwo als "Staubfänger" herum liegen. Ich sammle sie alle ein, wenn ich den Christbaum abräume und verstaue sie zusammen mit dem Christbaumschmuck. Wenn ich zu Weihnachten den neuen Baum schmücke, hab ich sie gleich für Silvester parat und keiner aus meiner Familie muss neue Glücksbringer kaufen, wir verschenken sie einfach weiter.

PS. Ist natürlich NICHT für essbare Glücksbringer geeignet! :-)

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


6
#1 Rubina
3.1.10, 10:40
Glücksbringer sollte man immer zum nächsten Jahreswechsel wegwerfen und keinesfalls ein jahr darauf anderen schenken, das bringt Unglück!!!!!! vielleicht in zukunft daran denken, und mit den wenigen Cent nicht sparen- bei den Krachern wird ja auch nicht gespart und sind unnötiger!!!!
#2
3.1.10, 11:22
ach Rubina, Du nimmst da wohl einiges ein wenig zu ernst :D
4
#3
3.1.10, 13:13
*lach*

gute Idee,
nur nicht vergessen von wem man den Glücksbringer geschenkt bekommen hat.

Oder noch besser in 10 Jahren kannst du dann deinen Weihnachtsbaum mit Glücksbringern schmücken, mit Schweinchen und Kleeblättern und Schornsteinfegern ;-)
#4 Ribbit
3.1.10, 13:13
LOL... ich bin immer froh, wenn ich keine Glücksbringer bekomme. Wir kriegen auch immer nen "Glücksklee"... :-D der ist in der 2. Januarwoche schon vertrocknet... *pfeif*

Aber die Aufbewahrungsidee ist praktisch, für den, der's weiterschenkt. Recycling ist cool :) daher 5 Punkte
#5
3.1.10, 15:53
@#2: glücksbringer verschenken beteutet glück fürs neue jahr, da nimmt man das kaufen und verschenken schon ernst!
8
#6
3.1.10, 18:50
.
@ #5
Naja ich bekomme von der Sparkasse Glücksbringer, von meinen Kollegen, vom Autohändler, von meiner Firma, von meinem Nachbarn. Es sind nette Gesten, aber ob ich das dann wirklich Ernst nehmen muß?

Von lieben Menschen bekomme ich Schweinchen, Schornsteinfeger und Co meist "nur" als Anhängsel zu etwas bedeutenderem.
Und als solche Anhängsel kann man die dann doch auch weiterverschenken.
--> Schöne Deko-objekte auf dem Käsetablett und an der Sektflasche für die nächste Silvester Party etc.

PS: Wenn ich natürlich von meiner lieben Mutti einen Glückstein geschenkt bekomme, dann bleibt der in meinem Besitz,
aber was soll ich mit ner Papp-Sau im Wohnzimmer?
5
#7 Babschi
3.1.10, 19:00
@Rubina: Glücksbringen sollte man immer wegwerfen und neue kaufen - denn Aufheben und Weiterschenken bringt Unglück für die Glücksbringer-Verkäufer! ;-) Ich verschenke ansonsten immer meine selbst gebackenen Schweinchen (siehe Bild) - von der Plastik-Massenware halte ich persönlich sowieso nicht viel.
#8 Tweet
10.1.10, 19:26
Wär hat denn das süße bild hochgeladen? ich hätte sooo gerne das rezept dazu! Bitte lass mich wissen sobald du das rezept bei Frag Mutti hochgeladen hast :)

VIELEN DANK!!
2
#9 Babschi
11.1.10, 20:22
Hallo Tweet - das war ich selber, das sind meine - ich backe diese Hefeteigschweinchen immer als Geschenke zum Jahreswechsel. Weil ich eben keine Freundin von Plastik-Dingsbums bin. Ich werde das Rezept hochladen, hab das aber noch nie gemacht - also bitte, ein bisschen Geduld.
Liebe Grüße, Babschi
2
#10
11.12.12, 19:33
gebt sie doch in die Kindergärten,die brauchen immer mal kleine Tröster oder belohnungen und dafür sind die ausgedienten Glücksbringer doch bestens geeignet.
6
#11
30.12.12, 07:22
@Ribbit: Der Klee muss doch nicht vertrocknen, da hilft etwas Wasser ...
Außerdem kann man die Zwiebeln des Klees später in den Garten stecken und hat den Sommer über weiter Freude daran, denn er blüht sehr hübsch und lange.
6
#12
30.12.12, 07:24
Glück kann man ja immer brauchen! Ich verwende sie auch für Geburtstagsgeschenke. Sieht doch niedlich aus, wenn außer dem Schleifenband z. B. noch ein Schweinchen oder ein Glückskäfer auf dem Geschenk thront.
5
#13
30.12.12, 09:34
@Ribbit: Den Glücksklee kann man in einen größeren Topf umpflanzen, dann hält der sich ewig. Im Sommer in den Blumenkasten oder in den Garten stellen. Da muss er nicht vertrocknen!
3
#14
30.12.12, 09:37
Ich verschenke und lasse mir gern Glücksschweinchen schenken. Damit dekoriere ich an Sylvester den Tisch und das Drumherum. Das sieht witzig aus und bringt hoffentlich allen, die drum herum sitzen etwas Glück. Auf jeden Fall ein Lächeln ins Gesicht und das ist ja auch schon mal was!
1
#15
30.12.12, 22:32
Wer seinen Glücksklee einfach so vertrocknen lässt, hat diesen nicht verdient. Ich wünsche ihm trotzdem Glück für das Neue Jahr.
VlG
und vor allem allen anderen Lieben in diesem Forum
4
#16
31.12.12, 08:59
@lauki: Genau! Ich ärgere mich immer über diese Frauen, die es schick finden, wenn sie überall erzählen, dass bei ihnen jede Pflanze eingeht! Als ob das etwas wäre, auf das man stolz sein kann, dass man es fertig bringt, einem Lebewesen, das nur ein bißchen Wasser zum Leben braucht, auch das noch vor zu enthalten
1
#17
6.1.13, 17:30
lieber Himmel, hier ist aber auch echt der einzige Ort, wo man sich dafür rechtfertigen muss, wie man mit seinen Jahreswechsel-Symbol-Artikeln verfährt. die im übrigen in billigster Massenproduktion von garantiert weniger glücklichen Menschen hergestellt werden...

wird endlich mal Zeit für eine Gebrauchsanweisung über den richtigen Umgang mit Glücksbringern..lach..

ich persönlich finde die Idee aufheben und weiterverschenken völlig vernünftig und ausreichend, um eine weitere sinnlose Müllproduktion (welche der Umwelt Unglück bringt) zu verhindern - wenigstens was besagte Artikel betrifft..

ja, meinen Glücksklee hege ich auch und hoffe ihn auspflanzen zu können. aber jemandem, der keine Pflanzen möchte oder nicht genug Zeit oder den richtigen Platz dafür hat, so etwas zu schenken ist ja auch nicht das intelligenteste.
#18
6.1.13, 20:43
@ane: Ach ist das erfrischend, mal wieder einen vernünftigen Kommentar zu lesen. Da nehme ich auch meinen über die Frauen, die Blumen eingehen zu lassen, chic finden, wieder zurück. Es mag ja wirklich welche geben, die weder Platz, Zeit noch Freude an Blumen haben.
Wieso Dein Kommentar einen roten Daumen bekommen hat? Rätsel über Rätsel, ich habe ihn jedenfalls weggeklickt ....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen