Chrom polieren

Alufolie und Cola frischt Chrom wunderbar auf und schließt sogar kleine Rostflecken.

Chromteile an Autos, Rollern, etc. lassen sich wunderbar mit Alufolie und Cola polieren. Hierzu kauft man die günstigste Cola, die erhältlich ist und eine normale Rolle Alufolie.

Ein Stückchen abreißen, etwas zusammenknüllen und ein wenig Cola darübergießen. Dann wie mit einem Polierschwämmchen polieren.

Frischt das Chrom wunderbar auf und schließt sogar kleine Rostflecken. Bei Bedarf wiederholen.

Die Alufolie wird einfach erneuert, wenn sie grau geworden ist. So spart man sich die Poliersalbe.

Allerdings erhält man durch diese Methode noch nicht den wasserabweisenden Effekt, hier kann man jedoch DÜNN Öl auftragen und vorsichtig verreiben.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Schmutzradierer: Entfernen von schwarzen Flecken von Autos
Nächster Tipp
Insekten auf der Autoscheibe
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Silber polieren ohne Chemie
Silber polieren ohne Chemie
8 6
Chrom polieren - Toaster glänzt wieder
Chrom polieren - Toaster glänzt wieder
8 8
(Bad-)Artikel in Edelstahloptik polieren
(Bad-)Artikel in Edelstahloptik polieren
18 6
Abperleffekt mit Öl
Abperleffekt mit Öl
63 22
Schuhe polieren mit Nylonstrumpf
Schuhe polieren mit Nylonstrumpf
23 18
Weingläser schlierenfrei & ohne Fussel von Hand reinigen
Weingläser schlierenfrei & ohne Fussel von Hand reinigen
7 3
9 Kommentare

Tipp online aufrufen