Cookies aus Müsliresten
2

Cookies aus Müsliresten

Voriger Tipp Nächster Tipp
44×
Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wenn bei euch auch immer Reste von Müsli überbleiben und die keiner essen mag, so empfehle ich euch, daraus diese leckeren Cookies zu backen.

Damit werdet ihr eure Lieben bestimmt überraschen, denn diese Kekse machen süchtig.

Zutaten

  • 100 g Müsli
  • 100 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver (nicht gehäuft)

Zubereitung

  1. Butter schmelzen, abkühlen lassen.
  2. Mehl mit Backpulver mischen.
  3. Die restlichen Zutaten alle in eine Schale geben und die abgekühlte Butter dazugeben etwas verrühren und zum Schluss das Mehl zugeben und alles gut zu einem Teig verkneten.
  4. Kleine Kugeln formen und diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech etwas platt drücken. Die Hände kann man leicht anfeuchten dann klebt der Teig nicht so.
  5. Die Kugeln nicht zu groß formen, da sie beim Backen auseinander gehen.
  6. Die Cookies bei 200 Grad ca. 10 bis 12 Minuten backen.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen
Themen: Müsli

8 Kommentare

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti