Croutons auf Vorrat

Croutons auf Vorrat

Da im Moment grad wieder Feldsalatzeit ist, mache ich öfter Croutons. Damit ich nicht jedes Mal anfangen muss Brot klein zu schneiden, mache ich mir Croutons auf Vorrat.

Ich nehme ein ganzes Toastbrot, schneide daraus erst Streifen dann Würfel. Diese verteile ich auf einem Backblech und trockne sie bei mehrmaligem Wenden im bei 150 Grad, bis sie trocken sind und eine leichte Farbe bekommen haben.

Nach dem Abkühlen kommen sie in ein fest verschließbares Glas. So kann man sie sehr lange aufbewahren. Wenn ich dann welche brauche, mache ich Margarine in einer Pfanne heiß und brate sie rundum schön braun.

Für Feldsalat brate ich zuerst Speck in der Pfanne an, gebe dann die Brotwürfel dazu. So haben sie gleich noch ein angenehmes Aroma.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

6 Kommentare

Ähnliche Tipps

Croûtons mit Basilikum selber machen

Croûtons mit Basilikum selber machen

5 5
Croutons aus Brotresten

Croutons aus Brotresten

37 18
Italienische Salat Croutons

Italienische Salat Croutons

11 73
Tomatensuppe aus frischen Tomaten a la konsti

Tomatensuppe aus frischen Tomaten a la konsti

5 3
Salat-Croutons aus gewürfelten Kartoffeln

Salat-Croutons aus gewürfelten Kartoffeln

12 4
Spargelcremesuppe kochen | Frag Mutti TV

Spargelcremesuppe kochen | Frag Mutti TV

8 20
Auberginen-Suppe mit Topping

Auberginen-Suppe mit Topping

12 25
Pikante Kartoffelsuppe

Pikante Kartoffelsuppe

21 8

Kostenloser Newsletter