Curcuma gegen Halsweh

Die gelbe Wurzel Kurkuma wirkt entzündungshemmend und hilft als Pulver, gemischt mit Wasser gegen Halsschmerzen.

Das Gewürz Curcuma oder Gelbwurz schmeckt lecker und pikant. Das Pulver ist leuchtend gelb und Bestandteil von vielen fertigen Currymischungen.

Weniger bekannt ist, dass es auch gegen Halsweh und Erkältungserscheinungen hilft.

Einfach einen TL Curcuma mit heißem Wasser verrühren und gurgeln.

Man kann es auch in kochende Milch rühren, leicht abkühlen lassen und in kleinen Schlucken trinken. Es schmeckt etwas gewöhnungsbedürftig!

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

2 Kommentare

Icki
1
Kannte ich nicht, zusätzliche Hexentipps (=Hausrezepte gegen Krankheiten) sind immer gut, danke! Mein Kurkuma ist leider uralt und hat wohl keine Heilwirkung mehr, ein weiterer Grund es mal bald aufzubrauchen...
9.2.11, 11:59
Mecki
2
Ich streue etwas Kurkuma ins Nudelwasser, da erhalten die Nudeln eine tolle Farbe und sind nicht so blass.
8.3.11, 21:24

Tipp kommentieren

Kostenloser Newsletter