Curry-Spaghetti

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine eher ungewöhnliche Kombination, aber super gut (finde ich), funktioniert am besten im Wok:
500 g Hähnchenfleisch würfeln, braten, salzen und pfeffern (ich nehme meist das schon gewürzte Brustfilet aus der TK, brauche dann nicht noch zusätzlich Salz und Pfeffer).
Dazu kommen:
1-2 TL Currypaste (je nach Geschmack und Sorte)
150 ml Brühe
1 Dose Kokosmilch (ungesüßt)
Sojasoße zum Abschmecken
Außerdem:
500 g Spaghetti
Die Soße köcheln lassen, bis die Spaghetti gar (al dente!) sind. Die Nudeln abgießen, dann nicht abspülen (abschrecken) sondern sofort in die ziemlich flüssige Soße geben, umrühren und ein paar Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte stehen lassen, evtl. zwischendurch noch mal rühren. Die Spaghetti saugen in dieser Zeit einiges von der Soße und deren Geschmack auf, und das Ganze ist auch nicht mehr zu flüssig.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1 Janice
23.3.07, 00:07
Hört sich gut an .
#2
23.3.07, 01:26
Etwas Curry Pulver , in das Nudelwasser streuen .
#3 die die keine cocosmilch essen kann
23.3.07, 08:09
klingt nach einem super tipp, aber mir schmeckt sowas nicht, dennoch klasse tipp, werd ich weiteremfehlen
#4 Brinarina
24.3.07, 10:29
Klingt lecker. Werd ich mal testen :-)
#5 Lolo
24.3.07, 16:24
Leckeres Schnellgericht. Habe noch ein paar frische Ananasstückchen hinzugefügt und mitköcheln lassen.
#6 April (mein zweites ich heißt Garfield)
25.3.07, 20:44
Klasse! Noch ein Spaghettisoßenrezept und dann noch mit bisschen anderen Zutaten. Klingt sehr sehr lecker! Wird probiert i
#7 Cluster
27.3.07, 08:52
Klingt serh lecker. Werd ich morgen mal antesten. Bin schon jetzt gespannt
#8 primelelli
15.4.07, 22:01
Super leckeres ungewöhnliches Rezept. Läßt sich gut einfrieren.
#9 caro
18.8.08, 17:16
seeeeeeehr gut
#10 Icki
20.8.08, 11:12
Für wieviele reicht das Rezept denn erfahrungsgemäß so? 4 Personen?
#11
18.6.12, 08:58
War wirklich sehr gut! Soooo lecker :)

Ich habe es beim ersten Versuch genau nach Rezept gemacht, aber inzwischen selbst ein bisschen herumexperimentiert ;) Gestern kamen eine halbe Paprika, in Scheiben geschnittene Champignons und eine Zwiebel mit rein. Statt Brühe habe ich etwas Milch genommen, das ging gut.

Ich könnte mir das Ganze auch mit Bambus oder Lauch vorstellen.... Hach ja, das muss es wohl bald mal wieder geben ;)

Weiß gar nicht, warum ich auf die Curry-Spaghetti-Kokosmilch-Version noch nicht selbst gekommen bin... *seufz*
1
#12
24.1.13, 12:59
Wollte nur mal eben sagen dass wir dieses Rezept seit dem ich das hier gelesen habe schon mind. 100 mal gekocht haben und es uns immer wieder umhaut.
Also TOLLER TIPP, DANKE :)
#13 Oma_Duck
24.1.13, 14:36
Ja, kann ich mir sehr lecker vorstellen. Vielen Dank fürs Wiedervorholen, hat meine Phantasie angeregt und den Speichelfluss aktiviert!

Dosenchampignons sind m.E. eine sinnvolle und passende Ergänzung. Auch eine kleine Dose Pfirsiche und ein wenig Ingwerpulver könnte ich mir gut vorstellen als Variation. Oder Bambussprossen, oder Soja-/Mungobohnenkeime aus dem Glas.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen