Dekorative Lachstorte

Dekorative Lachstorte

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Warum nicht einmal etwas anderes anbieten, als die üblichen kalten Häppchen? Diese Lachstorte ist eine tolle Abwechslung für das kalte Buffet.

Zutaten

  • 1 Fladenbrot
  • Sahnemeerrettich nach Geschmack
  • 12 Eier
  • 350 g Philadelphia
  • 400 Räucherlachs (es wird etwas übrig bleiben)
  • Dill
  • Salz, Pfeffer
  • geschmacksneutrales Öl

Zubereitung

  1. Die Eier hart kochen.
  2. Den Deckel vom Fladenbrot etwas großzügiger als auf den Fotos wegschneiden (der Deckel wird nicht mehr benötigt).
  3. Fischkäse mit Sahnemeerrettich und Dill abschmecken, evtl. noch salzen und pfeffern.
  4. Die Masse auf das Brot streichen und im Anschluss so mit dem Lachs belegen, dass alles gut bedeckt ist. Übriggebliebenen Lachs beiseite stellen.
  5. Die Eier werden dann zur Dekoration verwendet. Wie, bleibt letztendlich jedem selbst überlassen. Ich selbst nutze sie eigentlich von Mal zu Mal anders.
  6. Für die Deko auf den Bildern werden drei Eier der Länge nach halbiert. Die Hälften dann der Länge nach gedrittelt. 16 Stücke werden dann so wie oben ersichtlich an den äußeren Rand gelegt. Die Reste, sowie zwei weitere Eier, werden grob gehackt und rund in die Mitte drapiert.
  7. Die restlichen Eier und der restliche Lachs werden dann noch mit etwas Sahnemeerrettich, Dill und Öl zu einer spritzfähigen Masse zum Verzieren verarbeitet. Dies funktioniert sehr gut mit dem Zauberstab, aber auch mit einem Zerkleinerer. Die Masse kann dann beliebig auf die Torte gespritzt werden. Zum Schluss kann man das Ganze noch mit etwas Dill bestreuen.

Die Fotos wurden direkt nach der Herstellung geschossen, deswegen sieht die Umgebung durchaus etwas chaotisch aus ;)

Von
Eingestellt am

23 Kommentare


2
#1
1.9.15, 20:51
Die Torte sieht toll aus. Fast zu schade zum Essen ;) . Rezept ist gespeichert und wird nach gemacht!
2
#2
1.9.15, 20:52
Lecker, alles, was ich mag und sieht auch noch toll aus.
2
#3
1.9.15, 21:00
Super!Danke dafür!Kann ich mir gut für den nächsten Brunch vorstellen!
3
#4
1.9.15, 21:06
Gefällt mir. Ich halbiere das Fladenbrot und verwende beide Hälften. Aber Eier habe ich bisher noch nicht verwendet, sieht dekorativ aus und passt auch geschmacklich.
Man kann die andere Hälfte vom Fladenbrot auch anders belegen. Zum Beispiel mit Käse und Tomaten.
3
#5
1.9.15, 21:19
Vor allem ist es nicht soo aufwendig und macht trotzdem was her :)
2
#6
1.9.15, 21:52
Das hört sich lecker an. Ich speicher das gleich ab;).
2
#7
1.9.15, 22:19
SEHR schön! Und trotzdem ein praktikables Rezept. Danke.
3
#8 Beth
2.9.15, 01:21
Das möchte ich jetzt essen.
3
#9
2.9.15, 06:57
Noch ein Tipp, damit beim Anschneiden nicht die schöne Dekoration verrutscht: Nachdem man den Lachs aufgelegt hat, erst in 12-16 Torten-Stücke schneiden und dann mit Ei und Meerrettichfrischkäse garnieren.
2
#10
2.9.15, 08:16
Da könnte ich so rein beißen.
2
#11
2.9.15, 13:05
Das Rezept gefällt mir sehr gut! Ich würde vielleicht noch ein bisschen Kaviar zum Verzieren nehmen.
Musste erstmal Google fragen, was ein Zauberstab ist, lol. Aber so ein Ding hab' ich auch, heißt hier nur anders.
#12
2.9.15, 14:01
@ Blackbird

:D
Zauberstab, Passierstab, Pürierstab... Gibt's noch weitere Bezeichnungen?

Dabei find ich Pürierstab schwierig... Jeder der schonmal damit Kartoffeln zu Püree verarbeiten wollte, wird wissen, was ich mein ;)
1
#13
2.9.15, 14:09
@Penny1904: Hier heißt es "stick master", ist auch nicht so'n toller Name, "Stockmeister", lol.
Pürieren hab' ich auch mal probiert. Nee, das funktioniert gar nicht.
1
#14
2.9.15, 16:11
lecker! ich liebe solche Rezepte!
1
#15
2.9.15, 18:37
Das sieht ja super lecker aus. Ich werde das bei nächster Gelegenheit auf jeden Fall nachmachen.
#16
2.9.15, 21:54
@ blackbird

Stick Master... Ernsthaft?! :D
#17
3.9.15, 00:40
Wenn schon Lachs. warum nicht statt Ei Scampis nehmen??? Rezept ist auf alle Fälle gespeichert!!!!!!
1
#18
3.9.15, 02:55
@Penny1904: Ja ... lol. StickMaster ist der Artikelname der Firma Sunbeam, so wie Zauberstab der Firma ESGE.
2
#19
3.9.15, 09:32
@ wollmaus

Wäre eine Alternative. Finde aber, dass Eier einen besseren Kontrast zum eher salzigen Räucherlachs bilden :) Aber ich könnte mir vorstellen jeweils eine Garnele auf die Tuffs zwischen den Eiern zu setzen.
1
#20
3.9.15, 09:33
Kommentar zu früh abgeschickt... Mit dem Handy ist das manchmal echt blöd!

@ blackbird

Ich werd nachher mal nachgucken, wie Philips mein Teil nennt ;)
2
#21
3.9.15, 14:32
Ich liebe Lachs in allen Variationen! Diese hier kommt mir sehr lecker vor und wird demnächst nachgemacht. Danke dafür!
1
#22
4.9.15, 21:04
@Maeusel:

Nichts zu danken. Hoffe, sie schmeckt dir so gut wie mir :)
1
#23
7.9.15, 14:15
Die Torte wird am nächsten Sonntag mal ausprobiert. Als Back-Niete ist das sicher eine leckere Alternative!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen