Dicke Bohnen mit Mettenden

Die Mettenden (Aldi/Lidl etc.) werden in mundgerechte Stücke geschnitten. Eine Gemüsezwiebel wird gewürfelt und mit den Mettenden ohne Fettzugabe in einem angebraten. Wichtig ist hierbei, dass die Zwiebeln nicht schwarz werden, also nicht verbrennen und dass die Wurststücke ihre rötliche Farbe nicht verlieren. Nach erfolgreichem Anbraten wird das Glas oder die Dose mit den Bohnen inkl. Flüssigkeit zu den Wurststücken und den Zwiebeln gegeben. Gut durchmengen und die Bohnen gar werden lassen. Zwischenzeitlich immer mal wieder durchrühren.

Parallel Salzkartoffeln kochen. Sobald die Garzeit erreicht ist, die Bohnen mit Mondamin Soßenbinder für helle Soßen andicken, die Kartoffeln auf den Tellern auflegen und mit den Bohnen überdecken. Zusätzliche Gewürze werden nicht benötigt, da die Mettenden würzig genug sind.

Dieses Gericht ist einfach, deftig und schmeckt einfach spitze.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

17 Kommentare

Ähnliche Tipps

Kostenloser Newsletter