Die beste Reinigung für Hochglanzküchen

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe seit 4 Jahren eine weinrote Hochglanzküche. Dass sie pflegeintensiv ist, wusste ich ja. Ich habe schon sehr viel ausprobiert, war aber mit nichts so ganz wirklich zufrieden. Manchmal bin ich schon echt verrückt geworden, weil ich es nicht blank bekommen habe.

Nun habe ich in der Drogerie Sidolin Multi-Flächen (streifenfrei) entdeckt und natürlich gleich mal mitgenommen, weil es z.B. für die Anwendung von Glas, Metall, Holz, Hochglanz, Flachbildschirmen und sogar für die Autoscheiben und den Innenraum anwendbar ist. Sidolin Multi-Flächen ist aus dem Hause Henkel. Einfach aufsprühen, ein Baumwolltuch nehmen (ich nehme ein ausgesondertes Geschirrtuch) abreiben, fertig und streifenfrei!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1
2.4.13, 16:19
ich hab auch Hochglanz und bis jetzt haben ph-neutrale Allzweckreiniger oder Neutralseife nie Flecken hinterlassen. Beim Küchenkauf wurde mir Neutralseife empfohlen.
2
#2
9.9.13, 17:08
meine Tochter putzt ihre Hochglanzküche mit Shampoo gegen fettiges Haar, total klasse!
#3
9.9.13, 18:32
@Mailady: ja, dass kann ich nur unterstützen.
Für Hochglanzküchen ist ein Shampoo das beste Reinigungsmittel.
Man kann es auch für Holzküchen sehr gut verwenden.
#4
29.6.15, 07:18
und welches Tuch nehmt ihr dafür? Mein Küchenstudio sagte mir, nur keine Mikrofaser

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen