Für Gemüse, als Grillmarinade zum gegrillten Brot und den Rest kann man auch noch in die Salatsoße geben - falls was übrig ist.

Dip - absolut suchtbildend!

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

Was du unbedingt brauchst:

optional:

  • einen Schuss Soja- oder Worcestersauce und
  • irgendein frisches Kraut (oder zwei, aber mehr nicht!)
  • z.B. Oregano (besonders zu empfehlen! Das ist mein Lieblingskraut für diesen Dip)
  • ODER: Liebstöckel, Petersilie, Schnittlauch, Thymian - was halt grad zu haben ist

Zubereitung

Die Zwiebel wird auf einer feinen Reibe gerieben (heul! - aber das Ergebnis ist sooo lecker!). Die Kräuter klein schneiden und mit dem Olivenöl dick-sämig verrühren (genaue Mengen nicht so wichtig). Schuss Zitrone bzw. Essig, Soja bzw. Worc... dazu.

Salz, Pfeffer rein und man kann den Dip gleich verwenden oder auch super aufheben - das Öl konserviert den Rest!

Für Gemüse, als Grillmarinade zum gegrillten Brot und den Rest kann man auch noch in die Salatsoße kippen - WENN was übrig wäre!

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1 Kethe87
14.7.10, 14:52
Hm ... stell ich mir grad irgendwie nicht so toll vor. Ist ja im Grunde nur ne rohe Zwiebel mit Öl, oder? o.O Werds aber ausprobieren und mein Urteil revidieren, wenn nötig.
#2 @Kethe87
15.7.10, 11:18
Nun, "Dip" mag hier wahrscheinlich etwas unglücklich gewählt sein. Aber so als Soße zu Gegrilltem oder für den Salat hört sich das interessant an. Unter "Dip" verstehe ich persönlich jetzt eher was, in das ich Tortillas oder sowas reintunken könnte.
Ist aber ein Versuch wert !
#3 Mellileinchen
15.7.10, 13:36
Muß ich probieren!
#4 ANNY
15.7.10, 22:05
wir dippen Möhren, Selleriestangen, Gurken........Artischocken!!!!
#5 Wie?
16.7.10, 11:52
Mal heißt es Tip, dann Tipp, und dann wieder Dip bzw. Dipp.
Was ist jetzt korrekt? Ich bin verwirrt.
#6 Steiger
20.8.10, 11:58
Egal ob Dip oder Dipp, der Geschmack bleibt gleich ;-)
#7 Blackpearl
14.9.10, 20:46
Ganz ehrlich: ich finde das liest sich lecker.
Oben steht doch, wozu man diesen "Dipp" gebrauchen kann.
Ist zwar ein bisken spät für die hiesige Grillsaison, aber es kommt ja noch ein 2011.
ich probiere das einfach mal aus.
#8 Sepp01
30.8.13, 15:59
Als Marinade ist das super.
#9 Peter_1
10.9.13, 16:51
wir haben es jetzt sowohl zum Grillen als auch als Dip verwendet......Fazit: für beides super geeignet! :)
#10 Rambo08
13.9.13, 09:40
Das hört sich echt gut an, ich werde es mal an meine Frau weitergeben.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen