Drei-Phasen-Drink

Jetzt bewerten:
1,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme:
- ein Longdrink-Glas
- Hochprozentiges: Wodka, Korn
- Bier
- Cola
- ein Taschentuch

Das Glas zu einem Drittel mit Cola füllen. Dann ein Taschentuch darüber legen und dadurch vorsichtig und langsam zu einem Drittel Bier schütten. Danach langsam, wieder durchs Taschentuch, Wodka / Korn füllen. Durch die Dichte besteht der Drink aus drei sichtbaren Phasen.

Wichtig bzw. angenehmer ist es, das Ganze schnell zu exen - es bleibt nur der Cola-Geschmack, aber man hat ordentlich was intus. Kommt natürlich mit mehreren am besten und hat unsere Partys bisher immer bereichert!

Je nach Geschmack kann man die Phasenmenge natürlich beliebig gestalten!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Icki
3.9.06, 18:45
... dann bleibt nur der Colageschmack... Mädchen, wenn du mit dem Alk nichts anfangen kannst, lass ihn doch weg.

Aber noch ne Frage zur Sache: Wie meinst du das mit dem Taschentuch auflegen? Leg ich das auf die Getränkeoberfläche? dann "steigt" es ja quasi im Glas "auf", hab ich das richtig verstanden?
#2 Snej
30.9.06, 12:11
das is echt GEIL das gesöff und haut auch echt wohl rein :)
#3 Jenny
22.11.06, 22:55
Das Glas legst du übers Glas, wie ein Sieb.

Das ist kein Getränk zum genießen... da gibt es sicher leckereres. Es geht einfach ums Abschießen. Man muss den Drink exen, sonst ist's echt fies!
1
#4 Vronee
3.4.07, 21:57
aha das glas lege ich über das glas... wie betrunken sind die leute die hier reinschreiben eigentlich??
#5 Dr. med Sauforgie
5.4.07, 21:42
Diese Mischung hört sich ja abartig an. Würde mir so etwas nie einflößen lassen. Igitigitt!!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen