Drosophila bekämpfen mit Rotwein und Staubsauger

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sollte man mal nach längere Abwesenheit, vor der man vergessen hat, den Biomüll rauszubringen, auf eine Horde Fruchtfliegen in der Küche treffen, hier die ultimativen Vernichtungstipps:

1. stilecht: Ein halbes Glas Rotwein stehen lassen, die Viecher fliegen in ihrem Zuckerrausch rein und ersaufen. Soll auch mit Flaschen funktionieren, aber dafür sind meine Fruchtfliegen zu schlau.

2. brutal: wie auch bei sonstigen Insekten immer wieder gerne gebraucht: Deo + Feuerzeug. Aber vorher dafür sorgen, dass nichts allzu Brennbares im Zielgebiet liegt.

3. fun und Kindheitserinnerungen bei der Fruchtfliegenjagd: man greife zum Staubsauger, klemme sich das Rohr ohne einen Aufsatz unter den Arm, mache Ghostbusters-Musik an und schon geht die Party ab. Fruchtfliegen reagieren relativ träge und lassen sich locker wegsaugen, auch wenn sie fliegen, dann ist das Erfolgserlebnis auch größer.

Viel Spaß!

Von
Eingestellt am


28 Kommentare


#1 Ulli
21.1.05, 18:27
#2 Axel
21.1.05, 20:09
Teil 1 de Tipps ist Qatsch: in den Rorwein muss ein Schuss Essig und - ganz wichtig! -etwas Spüli.
#3 Stef - Drosophilist
21.1.05, 22:42
Wichtig wäre eher den Müll und -vor allem- überreifes Obst zu entsorgen. Drosophila lebt zwar nur kurz, legt aber dafür in kurzer Zeit ziemlich viele Eier in geeignetes Substrat. Nach 10-12 Tagen sind dann umso mehr Fliegen da. Also lieber vorsorgen und handeln :-)
#4
23.1.05, 01:47
Aber Staubsaugen geht echt und ist z.B. als Sofortmaßnahme bei drohendem Besuch äußerst effektiv!
#5 Horschti
20.4.05, 11:28
Saugen funktioniert zwar ( wenn auch nur kurzfristig, weil die besagten Flugobjekte sich ja auch fleißig fortpflanzen ), ist mir aber ehrlichgesagt meist zu mühsam ( und wenn, dann bitte der Rocky Titelsong ).
Für ganz faule gibt es im Drogeriehandel auch spezielle Klebestreifen. Die kosten im Zehnerpack 2 Euro und sind sehr effektiv, zumal neben den Fruchtfliegen auch die dicken Brummer kleben bleiben.
#6
28.6.05, 12:45
Gröhl! Mit Ghostbusters Musik! coole Idee, wird gleich heute Abend erledigt. Geht auch Natural Born Killers? Ich habe echt viele Viecher zu erledigen... :-)
#7 Uli 2
28.6.05, 12:47
@Axel
Natürlich geht das mit dem Wein, ist kein Quatsch. So mache ich das schon seit Jahren (allerdings mit Weißwein oder Sekt). Supereffektiv!
#8
7.9.05, 09:33
Ein tropfen Spüli in den Rotwein nimmt die Oberflächenspannung und alle saufen ab.
#9 Andreas
23.9.05, 08:48
Rotwein geht echt gut, auch ohne irgenwelche Zusaetze.
#10 Marion
26.10.05, 15:00
Hallo,
zu 1) das mit dem Rotwein habe ich gezwungenermassen ausprobiert. Das sind dann auch ca. 40 Fruchtfliegen in die Flasche (!) gefallen, aber dafür sind ca. 80 Fruchtfliegen zur Beerdigung gekommen :-(
zu 3) das mit dem "Einsaugen" habe ich auch probiert. Hat für den Moment auch geklappt. Aber nach 2 minuten waren die Biester wieder da! (sind wohl doch zu viele entwischt)
#11 Anna
29.10.05, 17:07
hallo critter, ich hätte dich gerne erlebt wie du die fliegen mit dem 3. tipp umlegst...
sehr amusant
#12 Nici
29.10.05, 17:58
Beim Rotwein sind die Fliegen dankbar, aber sie stürzen sich nicht todesmutig rein, sondern sitzen nur am Rand herrum und vermehren sich sonderbarerweise. Nicht zu empfehlen, ausser man möchte noch mehr Haustiere.

Und der Staubsauger ist zwar effektiv, aber nur um Spass zu haben, denn nach 10 Minuten sind die Fliegen aus dem Staubsauger wieder da..komisch

LG Nici
#13 663
7.1.06, 14:51
Das mit dem Staubsauger klappt zwar, den Beutel sollte man danach aber schleunigst entsorgen! Fliegen und Motten schaffen es nämlich noch im Beutel sich zu vermehren und dann kriechen einem bald jede Menge Maden durch den ganzen Sauger! Bäh!
#14 Horst II.
15.3.06, 22:34
das mit der ghoastbustersmusik versuch ich ma. bisher waren die versuche mit dem staubsauger zwar erfolgreich,aber langweilig *g*
#15
14.7.06, 21:34
die anti-drosophila-tipps sind super und machen (besonders der staubsauger-trick) irre spaß. leider sammeln sich die viecher bei mir im 3 stunden tackt wieder zu ner neuen horde, obwohl ich den staubsauger aus meiner wohnung räume. HILFE!!!! Hitchcock kann mit seinem "die vögel" einpacken. so n grundschüler. hat jemand noch andere tipps?
#16 Ralle
13.9.06, 21:07
Mit dem Staubsauger macht am meisten Spaß!!!
#17
24.9.06, 14:38
Rotwein ist schön und gut. Aber tut man noch nen Schuss Rotwein-Essig und nen Schlückchen Spüli dazu ist das ganze etwas effektiver. Vorher saßen die Mistviecher nur am Rand. Nu klettern se rein und geben sich lustig nach einander die Kante ;)
#18 Thomas
14.10.06, 20:11
Die Deo-Methode habe ich heute zwei Stunden lang angewendet.. Die ganze Küche ist voller toter Frucktfliegen, mein Daumen und der Vorhang leicht angeschmort ;) Jetzt sind zwar in etwa 150 Stück tot, aber die plage nimmt kein Ende...
#19 Sanja
24.10.06, 23:41
Ist der wirkunsvollste Tip
#20 Erika
17.11.06, 13:50
Ist ja lustig die Kommentare zu lesen....
Bei mir auf dem Schrank steht eine Schale mit Traubensaft einem Schuß Essig und einem Tropfen Spülmittel.
Seit ich mich noch um den Biomüll und das reife Obst kümmere habe ich Ruhe.

Erika
#21
16.12.06, 19:06
Hallo,
Ja es macht echt Spaß eure tipps zu Lessen.
Also das mit dem Rotwein ist super aber ihr solltet schaun wo die bister herkommen weil sonst hilft alles nicht sie kommen wieder
#22 my
5.11.07, 10:37
Am besten hat mit dem Rotwein funktioniert, allerdings mit ner Frichhaltefolie drüber in der mittig Löcher sind. Die Viecher finden zwar den Eingang, aber nicht mehr hinaus
1
#23 forty.nine
27.5.08, 10:14
Ich finds immer wieder lustig, hier diese Tipps zu lesen...und die Kommentare erst, Comedy vom Feinsten!
ZUm Staubsauger-Tip: Wenn ihr die Viecher eingesaugt habt, lasst den sauger an und haltet die Rohr öffnung zu. So entsteht ein Unterdruck im Beutel und die alle Viecher, egal ob Wespen, Spinnen, Drosophila, diese stimmt übrigens zu 70% mit den menschlichen Genen überein!) platzen. bei großem Ungetüm, wie Bremsen hört man den finalen Knall sogar!
#24 Rica
19.6.08, 18:31
Ich mag meine Hautiere auch nicht mehr, aber immerhin hat sich immer jemand gefreut, wenn ich nach Hause gekommen bin ;)

Langsam werden sie aber zu anhänglich, ich probier mal die weinmethode mit spüli aus... und dann hoffe ich mal, dass ich zu Hause wieder solo unterwegs bin ;)
#25
13.9.08, 20:49
Nr. 3 ist ein super Tipp! Wird sofort gemacht.
#26 Marhon
29.5.10, 15:43
Mit der Staubsauger ist wie ein Munition für die Fliege
braucht nur 20 sek. um 15 Fliegen einzufangen!
#27 flo
14.8.10, 21:29
Habe gerade auch ein kleines Fruchtfliegenproblem, heute morgen muss eine ganze Brut geschlüpft sein... ich habe jetzt eine regelrechte Versuchsreihe mit verschiedenen Lockmitteln gestartet, der Favorit ist- TATAA: Balsamico-Essig(is ja Traubenmost mit Essig) Bianco von Bertolli pur mit einem Hauch Spüli. Dicht gefolgt von diversen Mischungen mit Kanne´s Brottrunk (Trinke ich nich, weil is gammelich...bäh)
WICHTIG: Die elenden Viecher scheinen voll auf glatte, glänzende weiße Flächen abzufahren. ich hatte als Testgefäße unter anderem innen weiß glasierte Eierbecher, da brauchte fast garkein Lockmittel mehr rein.

Viel Erfolg beim Fliegozid...
#28
16.9.10, 22:36
...da hilft jeder Wein, aber trockener Rotwein - am besten Rijoa - da würde ich dann auch gerne drin ersaufen ;-))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen