Dry Aging ist die moderne Methode des uralten Abhängens von Fleisch, insbesondere Rindfleisch. Das Fleisch wird dadurch sehr viel zarter und bekömmlicher.

Dry Aging - die moderne Methode des uralten Abhängens von Fleisch

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dry Aging ist die moderne Methode des uralten Abhängens von Fleisch, insbesondere Rindfleisch.

Das Rindfleisch aus Argentinien war lange Zeit bei uns bekannt als besonders zart. Der Grund: Die ganzen Rindfleischhälften hatten zwei bis drei Wochen Zeit zum Reifen, weil sie in Kühlschiffen bei Temperaturen von ca. 2 °C transportiert wurden. Während dieser Zeit laufen physikalische und chemische Prozesse im Fleisch ab, welche es sehr viel zarter und bekömmlicher machen. 

Gute Lebensmittelmärkte wie z. B. Edeka haben inzwischen einen Schrank, um das Rindfleisch auf dem Knochen entsprechend zu behandeln. Eingelagert wird in der Regel für drei Wochen, an einem bestimmten Wochentag wieder ausgelagert. Da die Mengen begrenzt sind, muss man sich sputen oder vorab bestellen. 

Wir haben Erfahrung mit Entrecote und Roastbeef. Beides ausgezeichnet. 

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

42 Kommentare

Emojis einfĂŒgen