Dünne Kartoffeln

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kartoffeln schälen, mit wenig Wasser, Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt und Zwiebeln kochen. Dann Lorbeerblatt raus und alles stampfen (mit dem Wasser). Fetten oder mageren Speck gewürfelt in einer Pfanne braten und unterheben.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Becker Joachim
14.9.06, 21:43
Rezept kenne ich über meine Mutter,dessen Großvater das schon kannte. Meine Mutter ist bereits 83!!! Der Großvater wäre heute??? Wir haben aber immer Pfannkuchen,leicht gesalzen dazu gegessen. Grüsse, J. Becker
#2 Caro
18.8.08, 19:53
Kenne das nur ungestampft. Und ohne Lorbeerblatt. Dazu gab es dann ein Spiegelei und saure Gurken aus dem Glas. Meine Ur-Oma nannte das immer "Arme-Leute-Essen"...
#3
20.12.09, 09:59
Wasser abgiesen und stattdessen Milch dazugeben. wird schön cremig und der Geschmack verstärkt sich. Noch nen Klecks Butter und alles ist perfekt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen