Duftglas
3

Duftglas mit Aroma selber machen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe mir für die Küche ein kleines dezentes Duftglas selber gemacht.

Dazu nahm ich ein kleines Gläschen in braun und habe mir aus Stoffresten einen runden Stoff ausgeschnitten. Danach habe ich das Glas fast halb voll mit Backpulver gefüllt und eines meiner Lieblingsaromen - Vanille - dazu gemischt. Ca. 10-12 Tropfen reichen aus, falls man es intensiver will, dann halt mehr Tropfen.

Nun den ausgeschnittenen runden Stoff einfach drauf legen und mit einem Dekoband oder Schnur zubinden. Durch den Stoff zieht nun der Aromaduft hindurch und so duftet nun meine Küche nach Vanille.

Für die Weihnachtszeit, kann man wie man auf Bild 2 sehen kann, einfach eine andere Deko und vielleicht Apfel-Zimt Duft verwenden, je nach Geschmack. 

Von
Eingestellt am
Themen: Duft, Glas

47 Kommentare


3
#1
29.5.14, 19:57
Na das ist mal eine tolle idee... ob man das wohl auch mit vanillezucker machen könnte?
2
#2
29.5.14, 20:50
ach das 2. Foto ist ja so sweet, gute Idee. Danke und 5 Sterne
#3
29.5.14, 22:30
Was mir gerade in den Sinn kam: Füllt ein Päckchen Vanillezucker in einen Luftballon, blast ihn auf und knotet ihn zu. Preisfrage: Was passiert und wenn ja, warum?
3
#4
29.5.14, 22:37
Wieso Backpulver?? Wofür ist das gut?
3
#5
29.5.14, 22:57
Mehl oder Sand gehen doch bestimmt auch, oder nicht?
3
#6
29.5.14, 22:58
@zumselchen: Keine Ahnung! Verrätst Du es uns?
10
#7
29.5.14, 23:20
@Hibis-Kuss: Luftballon = Duftballon. Die Haut eines Luftballons ist porös, unterm Mikroskop müsste man ein dichtes Netz aus Gummifäden erkennen, das nicht 100%ig dicht ist, was man auch daran merkt, dass er früher oder später schrumpft. Durch dieses Netz diffundieren die im Ballon befindlichen Duftmoleküle nach draussen, nicht sofort, 10 bis 15 Minuten sollte man denen geben. Der Duft breitet sich dann im ganzen Raum aus. :-)
Da die Ballons schrumpeln, währt die Freude nicht allzulang. Für die dauerhafte Beweihräucherung sind Gluckchens Gläser die bessere und hübschere Alternative.
4
#8
29.5.14, 23:35
@Hibis-Kuss: Hab dir mal den roten Daumen entfernt, wer um alles in der Welt, verteilt wegen so einer Frage roten Daumen zzz
naja ich habe mal gehört, dass Backpulver besser Gerüche aufnehmen kann, evtl ging auch Mehl (hab ich noch nicht probiert) aber Sand eher nicht, zu feinkörnig.
5
#9
29.5.14, 23:36
@zumselchen: oh da hat aber eine in Chemie gut aufgepasst oder? :))))) aber wie gesagt, lange Freude hat man damit nicht und wenn er platzt, dann fliegt alles im Zimmer rum. :)
5
#10 Dora
30.5.14, 07:58
@glucke1980: finde deine Idee wieder mal sehr gut :-)

Ich werde das auf alle Fälle ausprobieren. Vanille mag ich zwar nicht gerade, jedenfalls bei Kerzen nicht, aber probieren werde ich es auf alle Fälle.
Vielleicht kann man auch sein Lieblingsparfüm nehmen, dann natürlich für's Bad :-)
6
#11
30.5.14, 08:02
Die Zipfelmütze zur Weihnachtszeit ist der Hammer!!! :)
5
#12
30.5.14, 09:47
Das bringt mich auf eine Idée.
Ich mache meinen Lavendelzucker sowie den Vanillezucker immer selber. In Zukunft werde ich ihn nicht mehr im Schrank verstecken sondern im Glas verziehrt hinstellen.
Er sollte ja sowieso einige Zeit durchziehen. Gerade Lavendel riecht total lecker. Also zwoa für an. Tolle Idee.
8
#13 Schnuff
30.5.14, 11:45
@glucke1980: was nimmst Du an Duftölen? Geht auch Backaroma?
Backpulver kann man auch in den Kühlschrank (in ein Schälchen) stellen,es entfernt dort auch die Gerüche.
6
#14
30.5.14, 13:11
@Schnuff: ja ich habe für die Küche Backaroma genommen, im Bad habe ich allerdings ein Duftöl Rose ausprobiert und das riecht intensiver.
3
#15
30.5.14, 15:40
Warum braunes Glas ?

Werde das auf jedenfall mal ausprobieren !!!
3
#16
30.5.14, 18:07
Das ist allemal einen Versuch wert!
Danke ein toller Tipp, den ich schon abgespeichert habe.

Liebe Grüße
flamingo
4
#17
30.5.14, 19:51
@Katjes79: Hallo, das hat eigentlich keinen bestimmten Grund, dachte so wäre es etwas dezenter, so dass man das weiße Backpulver nicht so gut sehen kann ;)
7
#18 xldeluxe
30.5.14, 23:26
Nur weil der Sommer auf sich warten lässt, fängst Du natürlich schon mal an, Weihnachtsdeko zu basteln ;-))))

Das Nikolausglas ist lustig!

Ich probiere das Duftexperiment mal mit Orange aus.....oder Zitrone. Vanille macht mich immer so hungrig ;-)))
4
#19
31.5.14, 00:40
@xldeluxe: haha na klar (aber Hallo in 6 Monaten stellen wir wieder den Christbaum auf) ne Quatsch, was soll man sonst bei dem Regenwetter anderes machen ;) und Regenwetter macht mich Kreativ :)))
kam eher per Zufall auf die Idee mit der Nikolausmütze.
Orange oder Zitrone passt bestimmt sehr gut.
#20 Schnuff
31.5.14, 10:11
das mit dem braunen Glas leuchtet ein,ist dezenter.Habe leider kein braunes Glas,dafür aber jetzt diese braunen "Plastikgläser" vom Kaffeeweißer.Probiere es damit.
LG
1
#21
31.5.14, 12:16
wie lange hält denn der duft in etwa? hast du da wirklich 1-2 wochen oder so was von,oder muss du nach 2 tagen wieder alles neu auffüllen?
#22
31.5.14, 19:55
@Schnuff: Ich habe dazu das Glas einer Suppen Brühe benutzt
1
#23
31.5.14, 19:56
@schranz: also ich denke so 2 Wochen wird der Duft schon halten
3
#24
1.6.14, 09:18
Die Idee finde ich genial. Ich habe bis jetzt immer Räucherstäbchen als frische Duft genommen, doch mit der Zeit erhält man fast einen penetranten Geschmack in der Wohnung. Aber der Tipp werde ich gerne mal ausprobieren! Danke schön!
2
#25
1.6.14, 09:40
@glucke1980

Warum Backpulver?
#26
1.6.14, 10:09
womit kriegst Du das Zimt-Apfel-Aroma hin?
1
#27 Beth
1.6.14, 10:36
Werde das mal mit Rosenduft oder ähnlich für die Wohnung versuchen. Hoffentlich hält der Duft ein paar Tage.
2
#28
1.6.14, 12:10
Finde die Idee finde ich sehr gut, werde ich ausprobieren. Super einfach, super billig, super Tipp. Danke dafür.
#29
1.6.14, 12:21
@Teddy: habe ich schon bei # 8 erwähnt ;)
#30
1.6.14, 12:23
@Talkrab: Duftöl (Aromaöl) die man auch für Duftlampen verwendet
1
#31
1.6.14, 12:28
@glucke1980: ich DANKE Dir
1
#32
1.6.14, 13:39
@Schnuff: Die Gläser von dem Gemüsebrühepulver werde ich nehmen, die sind braun...
#33 Schnuff
1.6.14, 14:01
@truthuhn: Die habe ich leider nicht,dafür viele vom Kaffeeweißer(den nehmen wir nur,anstelle von Milch oder Dosenmilch)
#34
1.6.14, 14:10
@Schnuff:
Auch eine gute Idee....
Frage am Rande: Ist der Kaffeeweißer eigentlich vegan....?...sicher eher nicht....
1
#35 Schnuff
1.6.14, 14:27
@truthuhn: ich glaube nicht.Habe mal die Zutaten aufgeschrieben:
Glukosesirup,pflanzliches Öl,Stabilisatoren (E452,E340),Milcheiweiß,EmulgatorE471,TrennmittelE551,Farbstoff Beta Carotin.Kann Spuren von Laktose enthalten.

Wir nehmen den,weil wir keine Milch trinken.Das Pulver ist trocken,kann nicht schlecht werden.
LG
2
#36
1.6.14, 14:38
Na ja - ich bin nicht so der Freund von synthetischen Duftölen (ich gehe mal davon aus, dass solche zur Anwendung kommen, wenn z.B. von Apfel-Zimt die Rede ist). Man wird ja damit überall schon im Übermaß ungewollt beduftet, dann auch noch daheim?

Ich trockne über den Sommer allerlei Blüten, z.B. von Lavendel, Hibiskus, Malve, Thymian, Salbei, Schnittlauch, Klee sowie Rosenknospen. Also alles, was auch nach dem Trocknen noch einigermaßen dekorativ und stabil ist. Mit kleinen getrockneten Baumfrüchten und Samenständen von exotischen Pflanzen (z.B. Lotus) in offene Schälchen aus Keramik arrangiert und mit 2, 3 Tropfen 100% ätherischem Duftöl beträufelt (je nach Jahreszeit anders), hab' ich so für eine duftende Grundstimmung in der Wohnung gesorgt.
2
#37
1.6.14, 14:58
@OSTHEXE: Deine Variante ist nicht schlecht.Ich stehe in der Weihnachtszeit auf bestimmte weihnachtliche Gerüche daheim, ätherische Duftöle benutze ich auch. Manche getrockneten Blumen find ich schön z.b Lavendel oder Rosen u.sw. hatte ich auch mal in einer Schale als Deko angerichtet, nur nach einer gewissen Zeit riechen die nicht mehr gut, sehen auch nicht mehr schön aus, außerdem muss ich ja mal die Schale und das getrocknete reinigen und dabei brechen die meisten schon wieder auseinander. Deshalb habe ich das getrocknete schon lang entsorgt, in der Küche hängt noch ein kleines Lavendelgesteck, das reicht mir an getrockneten Blumen.
Die Gläser nehmen nicht viel Platz ein und riechen unauffällig und man kann öfters den Duft ändern.
1
#38
1.6.14, 15:41
@Schnuff:
Vielen Dank für die Mühe...gibts vielleicht bald vegan bei ALDI...
...die wollen ja demnächst eine vegane Produktpalette vorstellen...bin mal gespannt...
...aber danke fürs Eruieren, für Deine Zeit...ein, wie ich meine, unsagbares Geschenk...:))
1
#39 Schnuff
1.6.14, 15:56
@truthuhn: gerne geschehen;der Kaffeeweißer war auch vom Aldi...
2
#40
2.6.14, 21:08
@ Schnuff: Wer ein wenig Bastelgeschick hat, kann auch einfach weiße Gläser nehmen, die Stoffhaube nur mit etwas Blumendraht oder einem Gummiring befestigen, und dann mittels Heißkleber das Glas dicht an dicht mit senkrecht stehenden, relativ breiten Gras- oder Schilfblättern einkleiden.
Zur Sicherheit und gleichzeitig als Schmuck noch ein Schleifenband, eine schöne Kordel oder Litze, vielleich auch ein Samtbändchen mittig drum herum, farblich passend zur Stoffhaube natürlich.

Die Blätter lassen sich z.B. auch durch dünne Zweige ersetzen, da gibt es ja auch sehr schön gefärbte darunter, oder durch echte Strohhalme, teils vielleicht noch mit kleinen Kornähren dran, wie es sie zum Basteln von Strohsternen gibt. So wird selbst das unansehnlichste Gefäß zum Schmuckstück.

Was das Backpulver angeht, neigt es ja eigentlich dazu, Gerüche so aufzunehmen, daß sie aus der umgebenden Luft entfernt werden. Daher würde ich eher zu Maisstärke greifen, oder zu Tonerde. Aber das bleibt ja alles jedem selbst überlassen.


@ glucke1980: Super Idee, Dein Tipp! Und problemlos immer mal wieder individuell abwandelbar für alle Kreativen.
1
#41 Schnuff
2.6.14, 23:38
@Erdhexe: ja,vielleicht hast Du Recht.Werde mir was überlegen.Danke für den Gedankenanstoß.
LG
4
#42
3.6.14, 15:06
Es duftet nur wenn ich die Nase ranhalte .
Dafür Backpulver und Öl verschwendet!
#43
3.6.14, 16:45
@mendijut
Irgendwie hab' ich's mir gedacht ...
2
#44
3.6.14, 16:59
Ich nehme seit langem anstelle von Backpulver Weinstein zum Backen. Restliches Backpulver konnte nun endlich sinnvoll genutzt werden. Habe auch ein schönes kleines
braune Glas gefunden. Öl mit Zitronenduft hatte ich auch im Haus. Ich werde noch mehr anfertigen, und als kleine Aufmerksamkeit anstelle von Blumen verschenken. Werde testen, ob es auch mit Watte funktioniert. Ab jetzt habe ich auch ein Auge auf schöne Stoffe, die man dafür nehmen kann. Danke nochmal für diese nette Anregung.
1
#45
3.6.14, 17:11
@mendijut:

und ich habe schon gedacht es liegt an meiner Nase:-P
#46
4.6.14, 13:42
Na gut daß ich kein Geld für die Rezeptur vom "Duftspray" ausgegeben habe.

Das wäre richtig teuer geworden
#47
12.6.14, 18:04
Duftsprays habe ich nie verwendet, da ich eine Gegnerin von Sprays bin,
diese zu viele Schadstoffe enthalten und teuer sind.
Wie man sieht, hat man gerade bei Duftstoffen viele Alternativen,
die das Geldbörserl nicht so schnell leeren können.
Diese Idee ist sehr gut, da ja Backpulver immer im Hause ist.

Liebe Grüße
flamingo

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen