Besseres Kaffee Aroma mit Natron

Kaffeearoma

Natron hat die Eigenschaft hartes Wasser weicher zu machen. Hartes Wasser schadet dem Kaffee Aroma.

Dieser Tipp ist wahrscheinlich schon uralt, denn ich habe ihn von meiner Oma und bin selbst eine.

Früher, als es noch keine Filtertüten gab, wurde eine Messerspitze auf das Kaffeepulver in der Kanne gegeben.

Heute gebe ich das Natron mit in die Filtertüte.

Ich finde, dass durch das Natron der Kaffee besser schmeckt und ihr solltet es einmal probieren. Wie viele klagen über hartes Wasser.

Übrigens mit Tee klappt es auch.

Wer also manchmal klagt, dass er den Kaffee nicht vertragen hat, sollte es mit der Messerspitze Natron im Kaffee probieren.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Cappuccino-Eiskaffee
Nächster Tipp
Kaffee günstig & schnell zubereiten - ohne Kaffeemaschine
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
18 Kommentare
Dabei seit 28.1.14
1
ich kenne es mit einer messerspitze Salz .ob es tatsächlich etwas bringt mag ich zu bezweifeln.
23.7.14, 20:21 Uhr
Dabei seit 23.3.14
2
Stimmt der Tipp ist schon uralt, aber sehr gut !!Und es gibt aber bestimmt einige die ihn noch nicht kennen. Wer kein Natron Zuhause hat kann auch eine" kleine " Prise Salz nehmen, geht auch !
23.7.14, 20:22 Uhr
Dabei seit 23.3.14
3
@Kosmosstern: Es funktioniert, durch Zugabe von Natron wird Kalium u. Magnesium ausgefällt , ( Härtebildner )

das Wasser wird weicher.
23.7.14, 20:42 Uhr
Dabei seit 13.12.11
mopsfideles Alpha-Tierchen
4
Ich nehme für Kaffee und Tee ausschließlich gefiltertes Wasser. Seitdem schmeckt der Tee viel aromatischer, der Kaffee auch. Noch ein Vorteil: Wasserkocher und Kaffeemaschine und auch der Ein-Tassen-Automat müssen nur noch ganz selten entkalkt werden. :o))
23.7.14, 21:11 Uhr
Dabei seit 2.3.08
Alte Schachtel
5
Der Tipp ist Klasse! Ich habe das Glück, in einer Gegend zu wohnen, wo es sehr weiches Wasser gibt.
Aber meine Verwandten in England sind mir bis heute dankbar für den Tipp! Denn seit dem schmeckt ihnen der Kaffee!! Das Wasser dort eignet sich dort nur zum Teetrinken! :-))))
23.7.14, 21:37 Uhr
xldeluxe
6
Eine Messerspitze Kakao soll auch mehr Aroma bringen.........ich habe es nie ausprobiert, auch nicht mit Natron und Salz, denn ich trinke Kaffee non stopp und mal schmeckt er besser und mal schlechter und wenn schlechter, dann wird eben wieder eine neue Kanne gekocht ........... ;-))
23.7.14, 22:20 Uhr
Dabei seit 15.9.13
7
hallo xldeluxe
das habe ich auch schon mal gehört, das der kaffee durch zugabe von cacao besser schmecken soll.

lg danny74
24.7.14, 06:45 Uhr
Dabei seit 13.7.14
8
Ich werde es heute ausprobieren.
24.7.14, 09:53 Uhr
Dabei seit 1.3.11
9
Natron beugt auch der Übersäuerung im Magen vor, die man oft bei Kaffegenuss bekommt. Bei mir wirkt es immer wahre Wunder, wenn mich um fünf Uhr Nachmittags Kaffee mit Kuchen überreden lasse (eh schon wissen dass ich das nicht tun solllte), oder mal zu viel Süsses erwische . Also ist es für mich durchaus nachvollziehbar, das der Kaffe mit Natronzugabe besser schmeckt und wohl auch bekömmlicher ist.
24.7.14, 11:05 Uhr
Dabei seit 30.10.13
10
Ich wohne in Belgien und da ist das Wasser sehr hart. Hab direkt mal ne Messerspitze in meine Senseo getan. Bin mal gespannt. Gute Erinnerung.
24.7.14, 16:55 Uhr
Dabei seit 14.3.13
11
@Nadti71:
ich hab einen Kaffeeautomaten mit Bohnen,kann man das Natron auch gleich ins Waser geben?
Auf die Bohnen geht ja nicht,.
Ich probiere es einfach mal aus...Versuch macht klug!
27.7.14, 19:59 Uhr
Dabei seit 14.3.13
12
ich hab es heute probiert, etwas Natron ins Wasser rein...aber es war wohl zu viel...werde morgen nur ne Prise nehmen für den Behälter...mal sehen!
28.7.14, 23:53 Uhr
Dabei seit 30.9.16
13
Hartes Wasser wird weicher, mag sein ...
aber ich glaube die Unverträglichkeit liegt an dem PH-Wert, weil Kaffee ein tägliches "Gift" ist,
mit einem PH-Wert gegen 5. NatriumBicarbonat (Natron / "Backing-Soda") neutalisiert bereits die Säure (Kaffee), bevor er getrunken wird, und gibt den Entgiftungsorganen (Leber / Niere) eine Ausscheidungshilfe. Kann man mit einem PH-Streifen prüfen.

Vorsicht mit der Menge, sollte wirklich nur eine Messerspitze sein. Die ältere Generation wußte noch um dieses Allheilmittel (NatriumBicarbonat), heute geht das Wissen mehr und mehr verloren, ohne solche Seiten. Findet übrigens auch in der Unfallmedizin seine Anwendung, um den PH-Wert des Blutes zu stabilisieren.
30.9.16, 23:52 Uhr
Dabei seit 18.11.18
14
Ich werde mal versuchen, etwas Natron mit der Kapselmaschine zu verwenden. Ganz wenig davon einfach erst in die Tasse und dann mit Kaffee auffüllen. Ich bin gespannt, ob ich einen Unterschied bemerke ? ich liebe Kaffee ?
9.12.18, 09:48 Uhr
donrudolfo
15
ein sehr guter Tipp! Mir ist es aber gleich ob das Wasser hart oder weich ist, das Geniale an Natron ist , das es basisch macht und man somit bei Kaffeegenuß nicht sauer wird.
18.3.19, 10:32 Uhr
Dabei seit 19.4.18
16
Ist Natron dasselbe wie Soda? Es ist ja auch ein Backpulver. Hatte da bisher viel Respekt, da man es ja mit Essig zusammen als Rohrreiniger verwendet. Ich trau mich da nicht so dran. 
10.9.19, 19:22 Uhr
Dabei seit 14.6.20
17
@Grün1000: Nein. Natron ist chemisch gesehen Natriumbicarbonat und wird auch als Natriumhydrogencarbonat bezeichnet. Soda ist Natriumcarbonat. Bei Backsoda handelt es sich auch um Natron, eine sehr unglückliche Bezeichnung m.e, da ist die Verwirrung dann ganz komplett. Im Haushalt wird Soda nur zum Waschen und Putzen verwendet, da es aufgrund seiner stark basischen Wirkung desinfiziert, desodoriert und auch ein guter Fettlöser ist.
14.6.20, 11:15 Uhr
Dabei seit 31.1.22
18
Natron, Ascorbinsäure und Speisestärke zu gleichen Teilen mischen, schon hast du Backpulver. Es funktioniert genauso gut wie gekauftes Backpulver. Ein Teelöffel reicht für 500 g Mehl.
31.1.22, 11:22 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen