Durchfall mit einer scharfen Chili stoppen

Jetzt bewerten:
1,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe ab und zu mit Durchfall zu tun und bekomme es sehr schnell weg, wenn ich, so makaber es klingt, mit einer kleinen, aber sehr scharfen roten Chili weg. Habe es schon selbst getestet und es funktioniert. Sie muß natürlich vorher gewaschen sein, wirklich richtig scharf sein und gut gekaut werden. Eine einzige genügt. Es ist aber auch zu sagen, dass es bei krankhaft, chronischem Durchfall nicht ratsam ist, da muss dann der Arzt helfen.

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


#1
24.12.10, 08:42
Ich stelle mir gerade vor.....wie es ist so ein Ding zu kauen.
Nicht besonders prikelnd....aber wer es kann !
2
#2 Valentine
24.12.10, 09:30
Ähm... indem man die Magen- und Darmschleimhaut noch zusätzlich reizt, soll der Durchfall aufhören? Da gibt es sichere bessere Mittel nicht nur aus der Apotheke.
#3
24.12.10, 13:58
Michi54 vergaß zu schreiben das die Chili nicht Oral sondern .nal eingeführt werden muss ;-)
Da krampft sich dann alles zusammen und er Durchfall hört sofort auf.
#4 knuffelzacht
24.12.10, 17:18
Das wäre die einzige Möglichkeit, die ich mir vorstellen kann. Außerdem wirds bestimmt schön warm. *g*
Chili fährt bei mir in Magen und Gedärm regelrecht Karussel. Bei Durchfall ist das eher nicht hilfreich.
#5 Pitz
25.12.10, 09:41
Ist wie mit dem guten alten Arztwitz, wo ein Hustenpatient versehentlich ein Abführmittel verschrieben bekommt und ihm geholfen wird, weil er sich nicht mehr traut, zu husten... ;)

Könnte vielleicht so funktionieren.
1
#6
25.12.10, 11:58
@Pitz: Als ich mein Mann diesen Tipp vorlas lachte er nur und sagte:
Kein Wunder das der Durchfall davon weggeht, wenn man krampfhaft versucht, die Rosette zu schließen.
#7
25.12.10, 12:15
Die arme kleine Rosette ist doch eh schon geplagt. Und dann "gute Chili brennt zweimal"

Naja.
"Wer heilt hat Recht". Wenn es Michi hilft, ok für ihn (oder sie).

lucky tut das ihrer Rosi nicht an. (Eher der Schwarzteetyp)
1
#8
25.12.10, 14:50
ich trau mich nicht, das auszuprobieren ....
#9
25.12.10, 23:30
michi54 kann schon recht haben. Chilies wirken regulierend auf den Stoffwechsel. Allerdings muss man schon a bisserl Schärfe gewohnt sein :-)
#10 Noona
26.12.10, 09:22
Ich kann mir das absolut nicht vorstellen, dass Chili Durchfall stoppen kann. Habe viele Jahre in den Tropen gelebt und genau so scharf gegessen, wie die Bevölkerung. Chili wirkt abführend, und wenn man zu viel davon gegessen hat (als man normalerweise verträgt), dann brennt das auch noch höllisch beim Ausgang. Sorry, aber von mir aus: absolut nicht empfehlenswert bei Durchfall. (sondern eher bei Verstopfung).
#11
26.12.10, 09:50
Laut Wikipedia: Paprika/Chili
... Jedoch steht Capsaicin und damit scharfes Essen auch im Verdacht, Symptome wie Blasenirritation, Inkontinenz, Gastritis, Durchfall und Magenschmerzen hervorzurufen.
#12
26.12.10, 10:12
@ulliken: ich auch nicht!
#13 Noona
26.12.10, 12:07
@Teddy: Hi Teddy, wie alt ist das wohl, was da bei Wiki steht? Die Ärzte erzählen immer wieder was anderes. Heute heisst es, dass Chili keinen Einfluss auf den Magen hat, und morgen gibt es vielleicht schon ein Magengeschwür. Ich habe 8 Jahre extrem scharf gegessen und keine Probleme davon getragen. Aber jeder ist halt wieder anders.
Liebe Grüsse - Noona
#14
26.12.10, 14:38
Chili ist erstmal die Frucht.
Capsaicin ist der schaerfestoff.
der schaerfestoff an sich kann abfuehrend wirken, ist bekannt.

aber:
es gibt noch genug andere bitterstoffe in der chili, was meine ach so lustigen vorredner wohl nicht beachtet haben - chilis bestehen eben nicht nur aus schaerfe.
diese bitterstoffe wirken stark darmanregend - er nimmt wieder seine arbeit auf und entzieht dem verdauungsbrei wasser.

zur hier erfundenen aussage einer angeblich (und lustigen) reizung des verdauungstraktes durch capsaicin:
capsaicin wirkt nur auf gewisse schleimhaeute - im mund und im analbereich aehneln sie sich. im koerper dagegen gibt es keinerlei vergeleichbare nervenendungen an den schleimhaeute - da kann auch der schaerfestoff nicht die fehlinformation vorhandener hitze erzeugen.
ergo passiert capsaicin den koerper unbeeinflusst, sobald man es geschluckt hat.

bauchgurgeln ist hier nur besonders auffaellig weil man darauf achtet - kommt bei fast allem essbaren vor. natuerlich macht es auch die dosis.
1
#15
26.12.10, 16:16
Wo nehme ich gerade eine Chilischote her, wenn ich Durchfall habe. Besorge mir dann lieber ein Medikament und trinke in der Zwischenzeit Cola und esse Salzstangen
#16 Noona
26.12.10, 17:52
@Scanner: richtig Scanner, so ist es, gut formuliert. Gruss - Noona
#17
27.12.10, 13:04
Kann nur sagen, der Tipp funktioniert. Bei mir reicht aber ein kleines Stück Chili (mit Flüssigkeit hinterher ist die Schärfe auch zu ertragen) zwei bis drei mal am Tag.
#18
27.12.10, 18:16
an besten hilft 7up,schon vielfach auspropiert auch bei den kindern.hilft
4
#19 Pitz
27.12.10, 21:36
"Kürzlich wurde mir die Ehre zuteil, als Ersatzpunktrichter bei einem Chili-Kochwettbewerb zu fungieren. Der Ursprüngliche Punktrichter war kurzfristig erkrankt und ich stand gerade in der Nähe des Punktrichtertisches herum und erkundigte mich nach dem Bierstand, als die Nachricht über seine Erkrankung eintraf.

Die beiden anderen Punktrichter (beide gebürtige Texaner) versicherten mir, daß die zu testenden Chilis nicht allzuscharf sein würden. Außerdem versprachen Sie mir Freibier während des ganzen Wettbewerbes und ich dachte mir PRIMA, LOS GEHT`S!

Hier sind die Bewertungskarten des Wettbewerbes:

Chili Nr 1: Mike`s Maniac Mobster Monster Chili

Richter1:
\"Etwas zu Tomatenbetont; amüsanter kick.\"

Richter2:
\"Angenehmes, geschmeidiges Tomatenaroma. Sehr mild.\"

Edgar:
\"Ach Du Scheiße! was ist das für Zeug!? Damit kann getrocknete Farbe von der Autobahn lösen!! Brauchte zwei Bier um die Flammen zu löschen; ich hoffe, das war das übelste; Diese Texaner sind echt bescheuert!\"

Chili Nr 2: Arthur`s Nachbrenner Chili

Richter 1:
\"Rauchig, mit einer Note von Speck. Leichte Pepperonibetonung.\"

Richter 2:
\"Aufregendes Grill Aroma, braucht mehr Peperonis um ernst genommen zu werden.\"

Edgar:
\"Schließt dieses Zeug vor den Kindern weg! Ich weiß nicht, was ich außer Schmerzen hier noch schmecken könnte. Zwei Leute wollten mir erste Hilfe leisten und schleppten mehr Bier ran, als sie meinen Gesichtsausdruck sahen.\"

Chili Nr 3: Fred`s berühmtes \"Brennt die Hütte nieder Chili\"

Richter 1:
\"Excellentes Feuerwehrchili! Mordskick! Bräuchte mehr Bohnen.\"

Richter 2:
\"Ein Bohnenloses Chili, ein wenig salzig, gute Dosierung roter Pfefferschoten.\"

Edgar:
\"Ruft den Katastrophenschutz! Ich habe ein Uranleck gefunden. Meine Nase fühlt sich an, als hätte ich Rohrfrei geschnieft. Inzwischen weiß jeder was zu tun ist: bringt mir mehr Bier, bevor ich zünde!! Die Barfrau hat mir auf den Rücken geklopft; jetzt hängt mein Rückgrat vorne am Bauch. Langsam krieg ich eine Gesichtslähmung von dem ganzen Bier.\"

Chili Nr. 4: Bubba`s Black Magic

Richter 1:
\"Chili mit schwarzen Bohnen und fast ungewürzt. Enttäuschend.\"

Richter 2:
\"Ein Touch von Limonen in den schwarzen Bohnen. Gute Beilage für Fisch und andere milde Gerichte, eigentlich kein richtiges Chili.\"

Edgar:
\"Irgendetwas ist über meine Zunge gekratzt, aber ich konnte nichts schmecken. Ist es möglich einen Tester auszubrennen? Sally, die Barfrau stand hinter mir mit Biernachschub; die hässliche [zensiert] fängt langsam an HEIß auszusehen; genau wie dieser radioaktive Müll, den ich hier esse. Kann Chili ein Aphrodisiakum sein?\"

Chili Nr. 5: Lindas legaler Lippenentferner

Richter 1:
\"Fleischiges, starkes Chili. Frisch gemahlener Chayennepfeffer fügt einen bemerkenswerten kick hinzu. Sehr beeindruckend.\"

Richter 2:
\"Hackfleischchili, könnte mehr Tomaten vertragen. Ich muß zugeben, daß der Chayennepfeffer einen bemerkenswerten Eindruck hinterläßt.\"

Edgar:
\"Meine Ohren klingeln, Schweiß läuft in Bächen meine Stirn hinab und ich kann nicht mehr klar sehen. Mußte furzen und 4 Leute hinter mir mußten vom Sanitäter behandelt werden. Die Köchin schien beleidigt zu sein, als ich ihr erklärte, daß ich von Ihrem Zeug einen Hirnschaden erlitten habe. Sally goß Bier direkt aus dem Pitcher auf meine Zunge und stoppte so die Blutung. Ich frage mich, ob meine Lippen abgebrannt sind.\"

Chili Nr 6: Veras sehr vegetarisches Chili

Richter 1:
\"Dünnes aber dennoch kräftiges Chili. Gute Balance zwischen Chilis und anderen Gewürzen.\"

Richter 2:
\"Das beste bis jetzt! Agressiver Einsatz von Chilischoten, Zwiebeln und Knoblauch. Superb!\"

Edgar:
\"Meine Därme sind nun ein gerades Rohr voller gasiger, schwefeliger Flammen. Ich habe mich vollgeschissen als ich furzen mußte und ich fürchte es wird sich durch Hose und Stuhl fressen. Niemand traut sich mehr hinter mir zu stehen. Kann meine Lippen nicht mehr fühlen. Ich habe das dringende Bedürfniss, mir den Hintern mit einem großen Schneeball abzuwischen.\"

Chili Nr 7: Susannes \"Schreiende-Sensation-Chili\"

Richter 1:
\"Ein moderates Chili mit zu großer Betonung auf Dosenpepperoni.\"

Richter 2:
\"Ahem, schmeckt als hätte der Koch tatsächlich im letzten Moment eine Dose Pepperoni reingeworfen. Ich mache mir Sorgen um Richter Nr. 3. Er scheint sich ein wenig unwohl zu fühlen und flucht völlig unkontrolliert.\"

Edgar:
\"Ihr könnt eine Granate in meinen Mund stecken und den Bolzen ziehen; ich würde nicht einen Mucks fühlen. Auf einem Auge sehe ich garnichts mehr und die Welt hört sich wie ein großer rauschender Wasserfall an. Mein Hemd ist voller Chili, daß mir unbemerkt aus dem Mund getropft ist und meine Hose ist voll mit Lavaartigem Schiss und passt damit hervorragend zu meinem Hemd. Wenigstens werden sie bei der Autopsie schnell erfahren was mich getötet hat. Habe beschlossen das Atmen einzustellen, es ist einfach zu schmerzvoll. Was soll`s, ich bekomme eh keinen Sauerstoff mehr. Wenn ich Luft brauche, werde ich sie einfach durch dieses große Loch in meinem Bauch einsaugen.\"

Chili Nr. 8: Helenas Mount Saint Chili

Richter 1:
\"Ein perfekter Ausklang; ein ausgewogenes Chili, pikant und für jeden geeignet. Nicht zu wuchtig, aber würzig genug um auf seine Existenz hinzuweisen.\"

Richter 2:
\"Dieser letzte Bewerber ist ein gut balanciertes Chili, weder zu mild noch zu scharf. Bedauerlich nur, daß das meiste davon verloren ging, als Richter Nr. 3 ohnmächtig vom Stuhl fiel und dabei den Topf über sich ausleerte. Bin mir nicht sicher, ob er durchkommt. Armer Kerl; ich frage mich, wie er auf ein richtig scharfes Chili reagiert hätte.

Quelle: Internetklassiker ;)

Aber es kann durchaus sein, dass diese Schote individuell einem bei Durchfall helfen kann. Deshalb nix für ungut.

Grüßle, Pitz
#20
7.6.12, 17:58
@Pitz:
leider ist der Beitrag schon älter,bin aber gerade drauf gestoßen und lache jetzt noch Tränen, es ist einfach herrlich,stelle mir immer alles bildlich vor...darf ich fragen,wo du das her hast?
#21
28.7.13, 12:34
Hallo
Capsaicin wirkt antibakteriell. Es könnte doch sein, dass die Durchfallbakterien im Darm abgetötet werden.
Weil das Zeug den Darm reizt wird man vielleicht einen kurzfristigen Durchfall bekommen bis die Reizung abgeklungen ist.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen