Echt bayerische Leberknödelsuppe

Eine heißgeliebte bayerische Spezialität - schmeckt in jeder Lebenslage.

50 g Räucherspeck ganz fein würfeln und ausbraten. Herausnehmen und im Speckfett eine feingewürfelte Zwiebel andünsten. In eine Schüssel 250 g gemahlene Leber mit ein bis zwei Eiern, Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian,den gedünsteten Zwiebeln, dem Speck und Semmelbröseln zu einem Teig vermengen. Einige Minuten ruhen lassen, damit die Semmelbrösel Zeit zum Quellen haben. Der Teig sollte fest genug sein, dass man daraus kleine Knödel oder Nockerl formen kann. In echter, selbst gemachter Rinderbrühe, - die kochen sollte - die Leberknödel einlegen und in etwa 20 Minuten garziehen lassen. Mit Schnittlauch und / oder Petersilie bestreuen und servieren.

Voriges Rezept
Rindfleisch Schmortopf - leckeres Sonntagsgericht
Nächstes Rezept
Karthäuserknödel - ein Fastenessen
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Themen Knödel

21 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter