Das Ausblasen von vielen Eiern ist ganz schön anstrengend. Doch ist das Ausblasen nicht nur anstrengend, es kann unter Umständen auch gefährlich sein.

Eier ausblasen ohne Anstrengung

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Aus aktuellem Anlass hier mein Tipp: Wer viele Eier zum Dekorieren ausbläst, könnte sich die Arbeit mit diesem Ausblasgerät (siehe Foto) sehr erleichtern.

Man braucht mit dem Bohrer nur ein einziges(!) Loch zu piksen und mit der Pumpe den Inhalt aus dem Ei befördern. Das Ei darf keine Risse haben, sonst platzt es.

Ich habe diese Ausblashilfe/Ausblasgerät schon seit Jahren. Für mich hat sich die Anschaffung gelohnt!

Es gibt solche Hilfen sicher von verschiedenen Firmen.

Frohe Ostern mit vielen bunten Ostereiern!

Tipp der Redaktion:

Diesen tollen Helfer zum Eier ausblasen gibt es hier im Angebot.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


2
#1
7.4.17, 20:23
👍 das Gerät kannte ich noch nicht. Vielen Dank!
#2
7.4.17, 20:26
Danke für den Tip!
Ich habe wieder auf die althergebrachte Art Eier ausgepustet: Oben und unten mit dem Eierpiekser angestochen, die Löcher mit einer Stopfnadel etwas vergrößert und dann gepustet.
Das klappte ganz prima.
Früher habe ich die Löcher oft viel zu klein gemacht, da hatte ich beim Pusten manchmal das Gefühl, mein Kopf würde platzen. Das war natürlich unangenehm.
3
#3
7.4.17, 20:35
So eine Pumpe hatte ich früher auch, habe sie aber nur eine Saison lang benutzt, weil sie schlecht zu reinigen war. Da mochte ich sie im Jahr darauf nicht mehr benutzen.

Das Pusten nach alter Väter Sitte wird übrigens einfacher, wenn man nach dem Anstechen und Vergrößern der Löcher noch mit einem Schaschlikspieß den Inhalt verrührt. Dadurch werden die Eihäute zerstört und das "Rührei" lässt sich leichter ausblasen.
4
#4
7.4.17, 20:39
https://www.frag-mutti.de/eier-mit-der-einwegspritze-aussaugen-statt-ausblasen-a45415/
eine Einwegspritze tut es auch, da kann man das Ei sogar noch trennen.
#5
7.4.17, 22:44
@Jeannie: 
Ich habe diese Ausblas-Hilfe noch zu D-Mark-Zeiten gekauft, benutze sie also schon seit mind. 15 Jahren.
Nach dem Ei-Entleeren fülle ich den Pumpbehälter noch 2 x mit Wasser, das ich in die Eierschale spritze, um sie - und somit auch die Nadel - von innen zu reinigen.
In die Pumpe gelangt gar kein Ei.
Vorteil gegenüber Pusten: Keine Kopfschmerzen und nur 1 Loch im Ei. 
2
#6
7.4.17, 23:00
Ebenso simpel wie genial. Das hätte ich in meiner Zeit als Erzieher in der Kita gut gebrauchen können. Wenn ich für eine ganze Kindergruppe Eier zum Bemalen ausgeblasen habe, hatte ich danach immer Sternchen vor den Augen. Hier gibt's jetzt auch Sternchen, und zwar für den Tipp :)
1
#7
11.4.17, 07:50
Jedes Jahr Eier ausblasen? Wozu denn? Ich hab meine bemalten Ostereier schon Jahrzehnte. Wären auch zu schade zum Wegschmeißen. Als Ritual mit Kindern macht es natürlich Sinn.
1
#8
11.4.17, 08:40
Natürlich werfe ich die alten, bemalten Eier nicht weg, stelle aber trotzdem fast jedes Jahr neue her. Ich erhöhe nur die Anzahl an bemalten Eiern, da ich u.a. draußen einen großen Strauch damit dekoriere, wofür ich sehr viele brauche. Einige fallen bei Wind herunter und gehen kaputt. Plastikeier gefallen mir nicht.
In diesem Jahr habe ich welche mit dem Nagellack-Tipp von Glucke (Dekosteine mit Nagellack, 3.4.17) marmoriert. Sehr schöner Effekt!
1
#9
11.4.17, 10:35
Also meine fast 4-Jährige hat am Wochenende 10 Eier ausgeblasen, ohne Sternchen zu sehen. Mit zwei Löchern kriegt man die Eier auch besser sauber, meist geht die Haut auch direkt mit ab.
#10
11.4.17, 10:57
@schwarzetaste: Meine Kinder sind alle bereits aus dem Haus und haben ihre eigenen Rituale.
Allerdings behalte ich für mich und wenn auch nur zur Freude aller meiner Hunde die Eier Deko in Haus und Garten weiterhin bei. Dieses Jahr habe ich Eier im Tauch / Farbbad hergestellt. Ging SUPER einfach und jetzt fehlen doch noch ein paar für herinnen. Es stimmt schon, jedes Jahr gehen einige zu Bruch und das sind in der Regel immer die schönsten Exemplare.
Für den Garten habe ich ein paar hübsche Plastic ? oder anderes Material genommen. Zu schade, wenn bei Wind oder kleinere Böen die Eier herumfliegen und das mit !!! Schaden.
Für einfache Tipp's wie dieses marmorieren mit Nagellack wäre ich empfänglich.
Ansonsten : eine recht schöne Kar Woche.
1
#11
11.4.17, 11:19
Bei der Technik mit nur einem Loch geht es auch mit einer Einwegsprizte wie Mafalda in #4 beschrieben hatte. Ich batikiere ausgeblasene Eier, Da müssen bei jedem Färbegang die Eier untertauchen, deshalb sind zwei Löcher eher vorteilhaft. An einem schönen Textilband aufgehängt stören zwei Löcher auch gar nicht. Weil Batikieren ziemlich  zeitaufwendig ist (für ein Ei etwa 3 - 8 Stunden), haben wir noch Eier die schon einige Jahrzehnte alt sind.

Es lohnt sich auch dafür Eier zu kaufen, die keinen "industriellen" Ursprung haben - dort wird die Gabe von Kalk im Futter aus Kostengründen auf ein Minimum beschränkt. So sind die Eier sehr dünnwandig. Eier aus "bäuerlicher" Produktion haben meist dickere Schalen.
#12
11.4.17, 13:12
@cahumi: 
Auf die Idee, Eier mit Nagellack in Wasser zu marmorieren, bin ich erst durch Gluckes Tipp mit den Dekosteinen gekommen.
Ich kannte es bisher nur so, dass man -kurz gefasst- wenige Tropfen verschiedenfarbige (2-3 Farben) Marmorier- oder Ölfarbe (keine wasserlösliche Farbe!)  in eine Schüssel mit Wasser gibt, das Ei auf einen Schaschlickspieß steckt, durch die oben schwimmende Farbe zieht und dabei dreht und zum Trocknen in ein mit Sand gefülltes Gefäß stellt. Der Effekt ist wirklich verblüffend.
Genaueres kann man sich sehr anschaulich unter "Eier marmorieren" auf YouTube zeigen lassen - auch mit Nagellack.
Wer nur einfarbige Eier herstellen will, kann sie wie die gekochten eine Weile in ein Farbbad legen.
2
#13
11.4.17, 19:54
@anemone: Aha.............Auf die Idee bei You Tube nachzuschauen bin ich bis jetzt gar nicht gekommen. Meine Tochter holt sich dort ebenfalls viele Anregungen und Wissenswertes. Meine Güte, wie hat sich die Welt doch verändert. Ohne PC kommt man sich gleich wie " amputiert " vor und wenn ich auch nicht recht verstehen kann, warum immerzu auf das leidige Phon geschaut werden muß................... man könnt ja was verpassen und sieht nix in der unmittelbaren Umgebung. Das find ich schon schlimm, aber : jedem Tierchen sein usw.
Danke für den You Tube Tipp und recht schönen Abend allerseits.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen