Eier bei Raumtemperatur verarbeiten - macht das Sinn?

Eier, die eine drei viertel Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank genommen wurden, lassen sich viel cremiger aufschlagen und ergeben ein größeres Volumen.

In vielen Backbüchern kann man lesen: Die Eier für den Kuchen sollen zum Verarbeiten Raumtemperatur haben. Normalerweise bewahrt man Eier im auf. Also zuckt man meistens die Schultern und denkt: es wird auch so gehen.

Hinter der Anweisung steckt Folgendes:

Eier, die eine drei viertel Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank genommen wurden, lassen sich viel cremiger aufschlagen und ergeben ein größeres Volumen. Außerdem verbinden sich zimmerwarme Eier viel leichter mit Butter oder Margarine, so dass man wirklich einen schönen glatten Teig ohne Klumpenbildung erhält.

Also nächstens vor dem Duschen morgens die Eier aus dem Kühlschrank nehmen, danach wird dann der Kuchen perfekt gelingen!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Eier kaufen: Alte und neue Eier unterscheiden
Nächster Tipp
Geplatzte Eier kochen - mit Silberfolie/Alufolie
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
19 Kommentare
Dabei seit 8.7.12
1
Das rausnehmen lohnt sich wirklich.
3.8.12, 08:06 Uhr
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
2
Hier werden die Eier für den Rührkuchen auch vorherausgeholt rausgeholt.
Die Butter wird bei uns im gewürfelten Zustand gleich in die Schüssel gegeben, dann wird sie auch schneller warm/weich
3.8.12, 08:50 Uhr
Icki
3
Ein klassischer Frag-mutti-Tipp, dankesehr!
Und für mich persönlich auch was neues.
3.8.12, 09:46 Uhr
erselbst
4
dieser tip ist genauso unsinnig wie der dass man hart gekochte eier abschrecken soll!!!
3.8.12, 15:20 Uhr
Dabei seit 10.7.10
5
Hallo erselbst, da bist du ja wieder !
Ein schönes Wochenende
Gruß Ellaberta
3.8.12, 20:20 Uhr
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
6
@erselbst: mir ist es schon passiert - trotz meiner langjährigen Koch- und Backerfahrung - dass ich vergessen habe, die Zutaten bereit zu stellen.
Dir noch nie?
3.8.12, 21:02 Uhr
Dabei seit 15.8.06
rhytm is a dancer
7
bei mir ist es noch schlimmer, Eifelgold ... ich mache den Kühlschrank auf, um die Eier rauszulegen ... und es sind gar keine drin ;o)
3.8.12, 21:15 Uhr
wurst
8
Eier im Kühlschrank nehmen wegen der porösen Schale Gerüche usw an,
also warum nicht gleich auserhalb lagern 2 Wochen sind bei frischen kein Problem.
3.8.12, 22:08 Uhr
Dabei seit 4.3.12
Quadratur des Kreises ********
9
@wurst, stimmt

mache ich auch so.
3.8.12, 22:32 Uhr
Dabei seit 1.5.11
10
Welche Gerüche nehmen die Eier denn im Kühlschrank an? Außerhalb des Kühlschranks erscheint mir das viel wahrscheinlicher, Koch- und Bratgerüche z.B.
Ich höre und lese immer, dass Eier gekühlt aufbewahrt werden sollen und mache das auch so. Hatte noch nie Probleme, dass sie nach Salami oder Tilsiter geschmeckt hätten! ;-)
4.8.12, 01:10 Uhr
Dabei seit 4.3.12
Quadratur des Kreises ********
11
@kitekat7,

Eier können in den Kühlschrank sollten aber nicht, liegen im den Geschäften auch nicht in der Kühltheke.

Gerüche habe ich auch noch nie geschmeckt, egal wo sie aufbewahrt sind:-))
4.8.12, 08:02 Uhr
Dabei seit 1.5.11
12
@Lichtfeder: Stimmt, in der Kühltheke nicht, aber oft im Eingangsbereich der Molkereiabteilung, wo es allgemein sehr viel kälter ist, als im übrigen Laden. Jedenfalls ist das hier so bei Real, Kaufland, etc.
4.8.12, 14:00 Uhr
Dabei seit 4.3.12
Quadratur des Kreises ********
13
@kitekat7

hab auch schon "Design-Holz-Eier-Wandhalter" für moderne Küchen gesehen,

mit dem Hinweis, das Eier nicht in den Kühlschrank gehören:-)))
4.8.12, 14:14 Uhr
Dabei seit 1.5.11
14
@Lichtfeder: Da scheiden sich anscheinend mal wieder die Geister - wie bei so vielem Anderen auch!
Aber allein für die herrliche Wortschöpfung "Design-Holz-Eier-Wandhalter" hast du schon einen grünen Daumen verdient, lach!
Worauf bezieht sich jetzt eigentlich das Holz? Auf das Design oder auf die Eier?
*kicher*
4.8.12, 14:28 Uhr
Dabei seit 4.3.12
Quadratur des Kreises ********
15
@kitekat7,

ist wie oft, Beides nicht verkehrt. :-)))

Holz-Design! fürs Auge! den Eiern ist die Halterung auch egal:-)))))
4.8.12, 14:41 Uhr
Dabei seit 1.5.11
16
@Lichtfeder: Ich dachte ja nur - wenn es Holz-Eier sind, gehören sie wirklich nicht in den Kühlschrank! :-)))
Bitte nicht böse sein, war nur ein Scherz!
4.8.12, 14:46 Uhr
Dabei seit 17.1.09
..ohne Kaffee nicht aus dem Haus
17
Ich hatte früher auch mal ein Eierschränkchen, aber nur aus nostalgschen Gründen, denn die Eier waren im Kühli.


Gebt mal bei google, Eierschränkchen ein. Da kommen ein paar Exemplare.
4.8.12, 15:03 Uhr
Dabei seit 4.3.12
Quadratur des Kreises ********
18
@kitekat7

böse? kenne ich nicht, ist das auch etwas zum Essen???? *lach*
4.8.12, 15:10 Uhr
Dabei seit 2.6.09
19
Dieser Eierhalter ist ein Regal in Form eines Eies. Die Regalbretter sind mit Löchern versehen (kleiner als die Eier!!!) in die man die Eier stellen kann. Von wegen "moderne Küche". So etwas hatte ich vor dreißig Jahren. Irgendwann kam dann, bedingt durch Salmonellengefahr, die Empfehlung, Eier ab einer bestimmten Lagerzeit im Kühlschrank aufzubewahren. Am besten eigentlich immer. So ist das entstanden. Aber auf den Verpackungen steht immer, ab ..... im Kühlschrank lagern. Vorher also nicht nötig.

Dass Eier für Kuchenteig etc. zimmerwarm sein sollten, halte ich für einleuchtend.

Danke für den Tip!
5.7.13, 23:04 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen