Eier mit Spinat auf Kartoffelpüree

Eier mit Spinat auf Kartoffelpüree

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Eier mit Spinat auf Kartoffelpüree

Zutaten

  • Kartoffeln je nach Größe und Belieben und Personenzahl
  • 500 g tiefgefrorener und feingehackter Spinat
  • 2 Eier, am besten Größe L
  • 1 EL natives Olivenöl
  • etwas Milch (je nach Belieben für das Püree)
  • etwas Muskat, gerieben
  • nach Belieben zusätzlich Currypulver
  • Pfeffer und Salz
  • 2-3 TL Gemüsemeerettich

Zubereitung

  1. Eier hart kochen und beiseitestellen.
  2. Kartoffel waschen, schälen und in Salzwasser kochen.
  3. Etwas Olivenöl in einen geben und den tiefgefrorenen Spinat hinzu geben, mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Für einen besonderen und kräftigen Geschmack etwas Currypulver hinzugeben und alles aufkochen lassen und gut rühren, damit nichts anbrennt.
  4. Eier pellen und zum Spinat geben, kurz bevor dieser gar ist. Auf kleiner Flamme warmhalten.
  5. Die Kartoffeln abgießen und mit dem Kartoffelstampfer gut stampfen, nach Belieben Milch hinzugeben (ich verzichte hier auf Butter, da das nicht notwendig ist) und den Gemüsemeerrettich gut im Kartoffelpüree verrühren, etwas Muskat hinzu geben und falls notwenig, etwas nachsalzen.
  6. Das Kartoffelpüree auf einem Teller anrichten und den Spinat mit den Eiern hinzugeben.
Voriger TippNächster Tipp
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

15 Kommentare

Kostenloser Newsletter