Eier schälen in Sekunden - Eier nach dem Kochen mit Eiswasser abschrecken.

Eier schälen in Sekunden

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man die Eier nach dem Kochen kurz mit Eiswasser abschreckt, flutschen diese nahezu auch der Schale. Spart bei mehreren Eiern enorm viel Zeit.


Eingestellt am

8 Kommentare


#1 knuffelzacht
7.2.10, 08:41
Ob sich ein Ei leicht oder mühsam pellen läßt, liegt am Alter der Eier. Das "Abschrecken", bei dem egal ist, ob Eis- oder normal kaltes Leitungswasser, dient lediglich dazu, das Nachgaren im Ei zu stoppen.
#2
7.2.10, 11:45
genau knuffelzacht.
#3 missminnie
7.2.10, 15:16
kann knuffelzacht nur beipflichten
#4 Humpty Dumpty
7.2.10, 17:37
Toll! Diese Schlaumeier, auch wenn es stimmt, generell wird hier erstmal sein IQ zum Besten gegeben oder?! Ich habe die Erfahrung gemacht das sich frische Eier dadurch wirklich besser schälen lassen!
#5 Jürgen
7.2.10, 19:15
Der Vorschlag von mit dem Eiswasser stimmt. Das funktioniert auch mit noch anderen Lebensmitteln. Es ist ein ganz einfacher physikalischer Vorgang den man schon in der Schule lernt. Die äußere Schale wird durch die schnelle Abkühlung schneller schrumpfen als das innere Eiweiß mit der Haut. Dadurch entsteht ein Ablöseeffekt. Hatten wir schon im Physikunterricht nachgewiesen.
#6 Ribbit
7.2.10, 20:21
Jürgen - die äußere Schale schrumpft schneller als das innere Eiweiß? dann müsste sie ja enger am Eiweiß anliegen, und das Ei sich dadurch *schlechter* pellen lassen? :-/
#7 Jürgen
8.2.10, 12:33
@Ribbit: Ganz einfach: Durch die entstehende Spannung zwischen Schale, Haut und Eiweiß kommt es zum Ablösen. Auf diese Weise werden auch Kartoffeln in der Industrie geschält.
#8
17.4.10, 23:16
@Humpty Dumpty: Und Recht hast du ,so isses.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen