Eierkuchen / Pfannkuchen mit verschiedenen Füllungen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Da meine Enkelkinder sich fast immer Eierkuchen / Pfannkuchen wünschen und ich sie nicht so gerne süß esse, bin ich auf folgende IDEE gekommen:

Ich stelle mir folgende Zutaten bereit

  • Den angerührten Eierkuchenteig, (ich stelle ihn immer selber nur mit einer Prise Salz her, jeder hat da bestimmt sein erprobtes Rezept)
  • Geschnittene Bananen, kleingeschnittene Äpfel, Heidelbeeren, usw.
  • Tomatenscheiben oder Würfel, Schinken und Zwiebelwürfel, evtl. Käsewürfel, Salami, Gewürze etc. und dann geht es los!

Die bereitgestellten Pfannen mit ein wenig Fett heiß machen und die Braterei kann beginnen.

Zubereitung

  1. Ich gieße den Teig in die Pfannen und brate den Eierkuchen an bis er leicht goldbraun ist.
  2. Nun werden die gewünschten Zutaten und Gewürze beigefügt und der Eierkuchen schön goldbraun und knusprig gebraten, bis er gewendet wird. Dann die andere Seite auch knusprig braten und schon kann's mit der Esserei los gehen.
  3. Enkelkind bekommt auf Wunsch noch etwas Zucker dazu. 
  4. Ich esse herzhaft, so bekommt jeder sein gewünschtes Mittag- oder Abendessen und es gibt nur zufriedene Gesichter.
Von
Eingestellt am

4 Kommentare


5
#1
5.7.14, 14:09
Den Tip finde ich gut! So kann man bei einer einzigen Mahlzeit ganz unterschiedliche Pfannkuchen servieren, sozusagen à la Carte!
4
#2
5.7.14, 21:13
Gute Idee. Und jeder kommt nach seinen Vorlieben auf seine Kosten ;-)))
#3
7.7.14, 09:27
Gute Idee! Wenn ich für mich alleine nen schnellen Pfannkuchen mache, dann gibts Schoki mit Banane. Einfach auf den fertig gebackenen Pfannkuchen Nutella draufstreichen, eine kleingeschnittene Banane drauf verteilen, zusammenrollen und fertig.
#4
7.7.14, 14:26
Ein schönes Essen, das man mit wenig Aufwand und wenig Geschirr zubereiten kann. Tomaten in kleine Würfel geschnitten finde ich besonders lecker.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen