Eierrolle

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Gesamt

Eierrolle (gefüllt) mit gewürfelten Katenschinken und Kräutern - eignet sich auch für das kalte Büffet.

 Zutaten:

  • 10 Eier
  • 2- 3 EL Mineralwasser
  • 1 Packung TK Gartenkräuter oder besser, frischen gewürfelten Schnittlauch und Petersilie
  • 1 Packung Sahneschmelzkäse
  • 100 ml Sahne
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 200 g gewürfelten, mageren Schinken

Zubereitung

  1. Eier, 1/2 Packung TK-Kräuter und ca. 3 EL Mineralwasser mit einer Gabel o.ä. gut verschlagen.
  2. Mit Salz und frischgemahlenem Pfeffer würzen.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den auf ca. 180 Grad vorheizen.
  4. Die Eiermischung auf das Backpapier gießen und im Backofen etwa 10 Minuten stocken lassen.
  5. Danach das Blech mit der gestockten Eiermasse abkühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit den Sahneschmelzkäse, die Sahne und die andere Hälfte der TK-Kräuter in einem passenden Gefäß gut durchmixen.
  7. Danach zieht man vorsichtig das Backpapier von der Eiermasse ab (wenn man das Backpapier mit kaltem Wasser einpinselt, geht es sehr gut).
  8. Auf die gestockte Eiermasse streicht man jetzt die Käsemischung, streut noch den gewürfelten Schinken darauf und rollt das Ganze als Rolle auf.

Die Rolle kann sofort oder aber auch erst am nächsten Tag gegessen werden.

Wir haben die Rolle auf Mehrkornbrot gegessen, das ist aber Jedem selbst überlassen.

Ein Gurkensalat oder auch ein grüner Salat passt genauso dazu, wie einfach nur Tomaten- und Gurkenscheiben.

Guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

8 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter