Ein saftiges, lockeres Stück Zwetschgenkuchen vom Blech mit Puderzucker betreut, zum Genießen bereit.
6

Ein schneller Obstkuchen vom Blech

109×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dies ist ein einfaches Rezept für einen schnellen Obstkuchen vom Blech, der beliebig und je nach Geschmack mit den meisten Obst- und Beerensorten belegt werden kann und der mit oder auch ohne Streuseln lecker ist.

Zutaten

(Für ein Backblech 26 x 38 cm)

Zubereitung

  1. auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Eier mit Zucker und Vanillezucker mit dem Handmixer cremig rühren, das Öl einlaufen lassen und unterrühren.
  3. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und portionsweise unter die Ei-Zucker-Masse rühren.
  4. Zum Schluss noch die saure Sahne einrühren und den Teig auf das gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Blech geben.
  5. Den Teigboden nach Belieben mit Apfelspalten, Kirschen, Zwetschgen, Aprikosen, Pfirsichen oder auch Beeren belegen. (Ich hatte diesmal 1 kg Zwetschgen, die ich nach dem Entsteinen in Viertel geschnitten habe.)
  6. Je nach Belieben und Art des Belages mit Zimtzucker, Rosinen oder Mandelblättchen bestreuen oder mit Streuseln belegen (siehe Tipp).

Die Backzeit beträgt ca. 30-35 Minuten im vorgeheizten Backofen.

Danach herausnehmen, abkühlen lassen und eventuell mit Puderzucker bestäuben.   

Tipp

Wer den Kuchen mit Streuseln backen möchte, der benötigt dafür noch:

300 g Mehl, 170 g Butter, 150 g Zucker und 1 EL Öl.

Oder für Haferflockenstreuseln:

180 g Mehl, 120 g kernige Haferflocken, 170 g Butter, 250 g braunen Rohrohrzucker und 1 EL Öl.

Viel Spaß beim Nachbacken und einen recht guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

14 Kommentare


1
#1
8.8.18, 23:04
Das hört sich sehr lecker an. Wird gespeichert.
1
#2
9.8.18, 09:18
Aber bitter mit Saaahhhnnne! :) Sehr schönes Rezept. 
1
#3
9.8.18, 15:40
In Ermangelung von saurer Sahne - würde es auch mit fettarmen Joghurt klappen?
1
#4
9.8.18, 15:47
ich würde es dann eher mit Schmand versuchen
2
#5
9.8.18, 20:24
Also doch saure Sahne. Das Zumselchen musste dann doch noch mal einkaufen... 
Der Kuchen ist schon fertig (2 Bleche) und sieht nicht nur so lecker aus wie auf dem Foto, sondern ist es auch. 
Schönes Rezept, wenn man auf die Schnelle genötigt wird, einen Kuchen zu backen. :-)
2
#6
10.8.18, 12:48
Mmh, ist das lecker! Ich werde das Rezept am Wochenende mal mit Zwetschgen ausprobieren. 
#7
11.8.18, 01:41
@zumselchen: Haben die Zutaten tatsächlich für 2 Bleche gereicht, oder hast Du die Mengen erhöht? Viele Grüße und guten Appetit!
#8
11.8.18, 09:17
@backfee44: Zutaten verdoppelt! :-)
3
#9
11.8.18, 10:07
Das ist wirklich ein tolles Rezept, ich mache meinen Teig für Obstkuchen schon jahrelang so. Saure Sahne habe ich zwar noch nicht genommen, aber werde ich beim nächsten Kuchen probieren. 
4
#10
11.8.18, 14:26
Habe den Kuchen heute gebacken,eine Hälfte mit Äpfel die andere mit Blaubeeren.Suuuper lecker👍
1
#11
11.8.18, 14:29
Habe ein Foto dazu hochgeladen.
2
#12
11.8.18, 14:55
Ich habe den Kuchen auch heute gebacken. Ich habe dafür 2 Gläser Kirschen (Abtropfgewicht 350 g) und 1 Dose Mandarinen (Abtropfgewicht 175 g) genommen. Diese habe ich vor dem Teigbereiten abtropfen lassen. Dieser Kuchen ist einfach gemacht und super lecker. Fotos sind auch unterwegs.
2
#13
12.8.18, 20:29
@backfee44: Ich habe den Teig Diabetiker tauglich gemacht. Dinkelmehl und die Hälfte des Zuckers durch Xucker ersetzt. Als Obst hatte ich reichlich Brombeeren aus eigenem Garten. Mit 'nem dicken Klecks Sahne, lecker. Backe ich wieder mit anderen Obstsorten. Danke für das Rezept.......
#14
16.8.18, 23:47
@muggefugg: Bitteschön, gerne! Es freut mich, dass Dir das Rezept auch so gut gefällt, es ist wirklich sehr variabel.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen