Ein saftiges, lockeres Stück Zwetschgenkuchen vom Blech mit Puderzucker betreut, zum Genießen bereit.
6

Ein schneller Obstkuchen vom Blech

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Dies ist ein einfaches Rezept für einen schnellen Obstkuchen vom Blech, der beliebig und je nach Geschmack mit den meisten Obst- und Beerensorten belegt werden kann und der mit oder auch ohne Streuseln lecker ist.

Zutaten

(Für ein Backblech 26 x 38 cm)

Zubereitung

  1. auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Eier mit Zucker und Vanillezucker mit dem Handmixer cremig rühren, das Öl einlaufen lassen und unterrühren.
  3. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und portionsweise unter die Ei-Zucker-Masse rühren.
  4. Zum Schluss noch die saure Sahne einrühren und den Teig auf das gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Blech geben.
  5. Den Teigboden nach Belieben mit Apfelspalten, Kirschen, Zwetschgen, Aprikosen, Pfirsichen oder auch Beeren belegen. (Ich hatte diesmal 1 kg Zwetschgen, die ich nach dem Entsteinen in Viertel geschnitten habe.)
  6. Je nach Belieben und Art des Belages mit Zimtzucker, Rosinen oder Mandelblättchen bestreuen oder mit Streuseln belegen (siehe Tipp).

Die Backzeit beträgt ca. 30-35 Minuten im vorgeheizten Backofen.

Danach herausnehmen, abkühlen lassen und eventuell mit Puderzucker bestäuben.   

Tipp

Wer den Kuchen mit Streuseln backen möchte, der benötigt dafür noch:

300 g Mehl, 170 g Butter, 150 g Zucker und 1 EL Öl.

Oder für Haferflockenstreuseln:

180 g Mehl, 120 g kernige Haferflocken, 170 g Butter, 250 g braunen Rohrohrzucker und 1 EL Öl.

Viel Spaß beim Nachbacken und einen recht guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

14 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter