Kleinigkeit verschenken - Geldgeschenk 1
4

Eine Kleinigkeit verschenken oder Geldgeschenk

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Geldgeschenk oder nur eine Kleinigkeit schenken, in diesem Fall eine Baguetteschale, für Weihnachten oder sonstige Anlässe.

Ich wollten nur eine Kleinigkeit verschenken  - sollte aber "groß" und nach "mehr" aussehen!

Das eigentliche Geschenk ist die Baguettschale - die Banknoten sind nicht echt!

Ich habe mir aus dem Internet (Bildersuche) ein paar Banknoten als Grafik heruntergelden und dann ausgedruckt  einseitig...wollte ja kein "Falschgeld" produzieren!

Manche Drucker zicken beim "Geld drucken", daher habe ich die Größe der Scheine verändert und dann hat es funktioniert!

Kam ganz toll an!

Natürlich kann man auch echte Scheine verwenden… jedem sein Gusto!

Von
Eingestellt am

53 Kommentare


7
#1 Upsi
21.11.13, 19:31
Dieses Geschenk hätte ich auch gern incl. der Scheine. Nette '' Kleinigkeit ' :-) :-) UPS....habe jetzt erst gelesen das die scheine nicht echt sind .......schaaade
22
#2
21.11.13, 20:21
Hmm..ein Geldgeschenk ohne Geld?! Finde ich irgendwie verwirrend...aber ohne die falschen Banknoten finde ich es okay.
33
#3 Dora
21.11.13, 20:25
Die Baguettschale mit einem Baguette als Geschenk finde ich eine nette Kleinigkeit, aber was die falschen Geldscheine darauf sollen, erschließt sich mir nicht wirklich und kann ich nicht nachvollziehen.

@GabZed: habe gerade deinen Beitrag gelesen, ganz meiner Meinung :-)
1
#4 1amohrle
21.11.13, 20:48
@ GabZed und Dora
...wie schon im Tipp geschreiben:

jeder kann gerne nach seinem Gusto auch echte Geldscheine verschenken - oder nur ein - muss ja nicht alles Geld sein!
37
#5 xldeluxe
21.11.13, 21:28
Ist das selbstgedruckte Geld jetzt nur Deko oder gibt es den gleichen Betrag noch einmal extra verpackt oder als Scheck zum Baguette dazu (evtl. ein Gutschein für Grillfleisch etc.)? Das könnte ich mir vorstellen, denn echtes Geld in Brot gesteckt ist nicht so appetitlich.....

Wenn es aber nur Deko ist, verstehe ich das Thema bzw. den Zusammenhang nicht und denke mir, dass es auch enttäuschte Gesichter gibt, wenn sich herausstellt, dass es sich nur um Spielgeld handelt.

Ich würde zu einer schönen Baguettschale dann lieber Kräuter- und Knoblauchbutter verschenken.
38
#6
21.11.13, 21:31
Warum muss ein Geschenk ?nach mehr? aussehen als es ist??? Die Baguetteschale ist doch eine hübsche Aufmerksamkeit, und wenn ich da sogar noch ein mit Liebe selbstgebackenes Brot reinlege, braucht es doch keine ?Falschgeld-Deko?.
14
#7 nenne
21.11.13, 21:34
moin,
ich würd ganz einfach nur blöd gucken. so ein doofes geschenk.
8
#8
21.11.13, 21:45
@nenne: mal eine Frage: bist du eigentlich mit dir selber zufrieden?
Du bist hier ja nur am rumnörgeln!
Schlaf dich mal aus, dann geht's dir evtl. besser und du kommst etwas relaxter rüber....
-6
#9 1amohrle
21.11.13, 22:07
@xldeluxe: das kann doch jeder halte wie er wie...ich habe u.a. noch ein echten Schein in das alte, harte Brot gesteckt!
Es sollte ein "witziges" Geschenk sein - ich wollte kein Brot verschenken - das ist auch keine Anleitung sondern einfach nur ein Gedankenanstoß....
18
#10 nenne
21.11.13, 22:21
moin,
nein, ich finde es nur blöd, daß nur positive kommentare angenommen werden(mir ist schon ein kritischer einfach aus,der liste gestrichen worden)
nun kannst du sagen, dann halt doch einfach deinen mund...
aber die, die die tipps so toll finden machen es ja auch nicht.
es sind nicht alle tipps supertoll und innovativ.
7
#11 xldeluxe
21.11.13, 22:26
Nenne:

Der Ton macht die Musik.

Ich habe schon erkannt, dass Du "gerade heraus" bist....aber wenn Du Deine Kritik vielleicht ein wenig "lieblicher" verpacken würdest, wäre das von Vorteil ;-)
29
#12
21.11.13, 23:08
Ich könnte mir vorstellen daß, wenn der Beschenkte merkt daß das Geld nicht echt ist, auch die schöne Baguetteschale nicht mehr würdigt - weil er enttäuscht ist.
19
#13 xldeluxe
21.11.13, 23:45
@1amohrle:

Natürlich kann das jeder halten wie er will.

Trotzdem bleibe ich dabei, dass es Erwartungen weckt, die nicht erfüllt werden....
-7
#14 1amohrle
22.11.13, 00:06
@nenne: ...wenn Du doch mit einem Tipp nichts anfangen kannst - dann musst Du doch auch nicht Deinen Senf dazu geben!

Als Veganer geb ich meinen Kommentar auch nicht zu einem Fleischrezept ab - nur weil ich es ekelig finde!

Der Tipp ist ein Tipp - eine Gedankenanstoß - deiner kreativen Seite sind keine Grenzen gesetzt!
#15 1amohrle
22.11.13, 00:07
@xldeluxe: ja klar - wenn man kein Geld verschenken möchte kann man es ja weg lassen - sollte doch nur eine Anregung sein....
mit Geld ohne Geld mit Brot ohne Brot....
nur eine Idee!
2
#16 xldeluxe
22.11.13, 00:08
@1amohrle:

Ok!
2
#17 1amohrle
22.11.13, 00:09
@xldeluxe: Danke!
29
#18 EnglishLady
22.11.13, 00:11
Ich verstehe den Sinn dieses Geschenks leider nicht. Also, man freut sich zuerst, weil man denkt, dass man Geld geschenkt bekommen hat. Beim Auspacken landet alles aber in die Mülltonne. Ohne Scheine könnte man wenigstens das Baguette essen, mit Drucktinte Geschmack würde ich es aber auch nicht mehr essen wollen. So landet das Baguette auch in die Mülltonne. Es bleibt also die Schale übrig, was das eigentliche Geschenk ist. Darauf freut man sich aber nicht mehr so.

Die gedruckte Scheine degradieren und entwerten das eigentliche Geschenk, ohne Scheine ist das Geschenk viel netter.
#19 1amohrle
22.11.13, 00:14
@EnglishLady: wie schon so oft geschrieben ....das ist ein Gedankenanstoß - wenn man Geld verschenken möchte kann man Geld verschenken wenn nicht dann nicht dann verschenkt man Brot oder wegen mir ein Gutschein...
dies ist doch keine Anleitung sondern man darf doch gerne SELBER kreativ sein
22
#20
22.11.13, 05:25
Auch ich muss mich den Vorrednern anschließen: es könnte sein das man echtes Geld erwartet und dann enttäuscht ist. Kommt aber mit Sicherheit auch auf die Situation an.
Aber um den Tipp mal als Anregung zu sehen: selbstgebackenes Brot rein und das dazugehörige Rezept schön drucken/schreiben. Evtl. noch Brotbackzutaten/-Utensilien dazu (z.B.Mehl, Hefe) und fertig.
21
#21
22.11.13, 08:49
Dinge die die Welt nicht braucht!
Eine Baguetteschale übertrifft ja sogar das Olivenschiffchen!!
9
#22
22.11.13, 08:58
guten morgen @kampfkatze und@gab zed da gebe ich euch recht.die geschenkidee ansicht ist schön ,aber ohne das falschgeld.die entäuschung wäre dann sicher gross.
14
#23 Icki
22.11.13, 09:33
Mmh, 1amohrle, dann seh ich den Tipp nicht...

Scheinbar ist der Tipp NICHT, einen Gebrauchsgegenstand direkt "in action" (in diesem Fall: mit Brot) zu verschenken. Dabei käme der sogar ganz gut an, wie du z.B. den Kommentaren #3, #5 und #6 von xdeluxe, Kampfkatze und Dora entnehmen kannst. Aber du schreibst ganz klar: Geht auch ohne Brot (#15), bzw. dass du selbst auch ein nicht mehr zum Verzehr geeignetes Brot geschenkt hast (#9).

Der Tipp ist scheinbar auch NICHT, sein Geschenk mit (Falsch-)Geld zu dekorieren, die Kommentatoren sorgen sich da erstens eher darum, ob der Beschenkte nicht enttäuscht ist und du selbst schreibst in #15 auch, man könne das auch lassen.

Dann ist der Tipp also "nur", wenn man einen langweiligen Gegenstand schenkt, kreativ zu sein? Also ehrlich gesagt, das hat man uns auf dieser Seite schon häufiger und konstruktiver empfohlen, es gibt hier eine ganze Kategorie "Dekorieren und Basteln" und eine Kategorie (wo dein Tipp ja auch gelandet ist) "Geschenke".

Nimm's nicht schwer:-)

Scheinbar bist du noch nicht so lange hier, der ersten Tipps sind immer die schwierigsten;-)
14
#24
22.11.13, 12:29
Wir haben auch schon "Gedöns mit Spielgeld" verschenkt (ich würde dann eher ein paar Euro in "echtes" Spielgeld investieren, anstatt das auszudrucken), allerdings gab es dann nochmal einen Umschlag mit entsprechender Füllung extra dazu. Bietet sich bei größeren Feiern an, wenn die Geschenke nicht die ganze Zeit unter Aufsicht sind, die bekommen dann nämlich gerne schon mal Beine. Wäre schade drum!

Mir fehlt bei dem Tipp auch irgendwie der Zusammenhang. Genauso gut hätte man oben falsche Blumen anbringen können... oder Gummibärchen. Wenn es sich um ein Geschenk zum Einzug handelt, würde ich eher die Kombination "Baguetteschale + selbstgebackenes Brot + Salz + Brotrezept" wählen.
4
#25 1amohrle
22.11.13, 13:42
@Gloriaviktoria: dies war ein Geschenk zur Hochzeit - das Geld gab es extra in einem Umschlag...
damit nicht weg kommt (wie du ja eben schreibst!)....die Geschenke werde oft auf einer Tafel gesammelt..und wenn da etwas weg kommt bemerkt es keiner! Dies war auch mein Anliegen bei diesem Geschenk!
12
#26 EnglishLady
22.11.13, 14:51
@1amohrle: Du schreibst im Tipp, dass du nur eine Kleinigkeit schenken wolltest, die aber nach mehr aussehen soll. Deswegen gingen wir alle davon aus, dass du kein Geld im Umschlag geschenkt hast.
21
#27
22.11.13, 14:52
@1amohrle:

Na ja, zuerst war es eine Kleinigkeit zum verschenken und als dein Papiergeld nicht so gut an kam, steckte dann plötzlich noch ein echter Schein im Brot. Auch das kam hier nicht so gut an. Hmmmmm....und nun ist es ein Geschenk zur Hochzeit gewesen und der Geldbetrag im Umschlag wurde extra übergeben.
Muss ich das verstehen ?
Ich finde das Geschenk nicht schön. Weder als Kleinigkeit, noch als Hochzeitsgeschenk.
19
#28
22.11.13, 17:06
@mamamutti: Das ist mir auch aufgefallen. Ich habe den Eindruck, der Tipp wird mittlerweile den Kommentaren angespasst.
10
#29 Dora
22.11.13, 17:11
@viertelvorsieben: ja, das habe ich auch schon bei einem anderen Tipp gemerkt. Das ist leider sehr eigenartig.
6
#30
22.11.13, 23:11
überlege gerade wie ich reagieren würde, wenn ich so etwas zu meiner hochzeit bekomme ...würde sagen: "also ich nehme den roten Umschlag mit dem Geld und Tor eins... in dem harten Baguette ist bestimmt der Zonk..."
17
#31
22.11.13, 23:45
ich überlege hin und her und komme nicht darauf, was die falschen geldscheine für einen sinn haben sollen. das geschenk ist die baguetteschale, und es soll nach mehr aussehen. das baguette darauf macht sinn und sieht hübsch aus. aber die geldscheine sehen für mich einfach nur sinnlos aus, sie haben keinerlei bezug zum geschenk an sich und es ist nach meiner meinung auch nicht hübsch hergerichtet. das mit dem geld würde ich nur dann verstehen, wenn der beschenkte eine eigene bäckerei eröffnen will und man ihm dafür ein wenig bares schenken will.

ich finde den tipp unsinnig und die dekoration geschmacklos.
1
#32
23.11.13, 13:25
Die Tippgeberin hat sich extra die Mühe gemacht und Geldscheine aus dem Internet heruntergeladen und ausgedruckt. Wir wissen nicht, welch tieferer Sinn hinter dem Geschenk steckt!

Vielleicht handelt es sich bei dem Beschenkten um einen besonders geldgierigen Zeitgenossen und die Tippgeberin möchte ihm mit diesem Geschenk eine Art "Dämpfer" geben!

Oder, da es ja ein Hochzeitsgeschenk sein sollte, soll das Geschenk dem zukünftigen Ehegatten vor Augen führen: Brot gibt es nur, wenn es auch ein vernünftiges Haushaltsgeld gibt!

Vielleicht ist es auch gar kein falsches Geld, sondern die Tippgeberin gehört zu den Superreichen, für die eine solche Summe im Baguettebrot überreicht nun mal eine "nette Kleinigkeit" ist. Um uns aber nicht zu Bitt- und Bettelbriefen anzustacheln, flüchtet sie sich nun in die Ausrede, sie hätte das Geld nur ausgedruckt....

Wie gesagt - wir wissen es nicht! :o)))

(bitte mit Spaß verstehen!)
4
#33
24.11.13, 09:44
Auch mal meinen Senf dazugeben:
eigentlich ein netter Tipp, nur in der Kombination mit dem falschen Geld nicht mehr sooo nett ;-)
#34
24.11.13, 09:54
Auch mal meinen Senf dazugeben:
eigentlich ein netter Tipp, nur in der Kombination mit dem falschen Geld nicht mehr sooo nett ;-)
#35
24.11.13, 09:59
Ohh, so toll ist mein Beitrag ja nun
auch nicht,dass er 2 mal hier erscheint.
Sorry und allen einen schönen Tag
gewünscht:-))
6
#36
24.11.13, 10:58
@viertelvorsieben: Genau das ist auch meine Meinung.
Im ersten Moment sieht man erst mal das Geld und freut sich wie wahnsinnig, und dann folgt die Endtäuschung, weil es nicht echt ist.
7
#37
24.11.13, 11:14
Dieses Geschenk wirkt wirklich "billig"!!! Entweder man nimmt echte Geldscheine oder man lässt es. Es gibt doch noch andere Möglichkeiten, dieses Geschenk aufzupeppen. Liebe Grüße .....
3
#38 Schnuff
24.11.13, 14:26
schöne Handtücher wären sinnvoller als Hochzeitsgeschenk.Vielleicht noch eine hübsche,selbst gehäkelte Borte angenäht.

Dieses Geschenk soll nach mehr aussehen und enttäuscht nur.
5
#39
24.11.13, 15:16
Der Tipp ist doch gar nicht soo schlecht,
vielleicht steht er ja nur in der falschen Rubrik.
"Selbstgebastelte Aprilscherze" wäre vielleicht die Richtige, kleiner Scherz am
Totensonntag;-)
#40 Beth
24.11.13, 18:35
@nenne: Die grünen Daumen funktionieren heute nicht richtig. Wollte dir einen geben.
-6
#41
24.11.13, 19:31
@Dora: hm Dora, deinen Kommentar finde ich auch ein bisschen merkwürdig.
Denn du schreibst, dass ist dir auch schon aufgefallen. #29
Naja, wenn man deine Kommentare unter einigen Tipps liest, bist du Diejenige, die sehr schnell hin und her springt.
Und einfach zu unterstellen es wird sich den Kommentaren angepasst, finde ich genauso komisch.
Vielleicht sollte man mal davon ausgehen, dass das Hochzeitspaar -1amohrle- gut kennt und es war vielleicht vereinbart, einen Umschlag mit Geld zu schenken.
Und sie hat sich dann gedacht, dieses Geschenk so herzurichten.
Also brauchten die Beschenkten nicht sparsam zu gucken, da sie den Grund ja wussten.
Sie hat es ein bisschen verwirrend aufgeschrieben und es hört sich sicher komisch an, da sie den Grund dann noch nachgeliefert hat.
Ihr aber zu unterstellen, dass ist Absicht, ist weder sehr freundlich, noch sehr hilfreich.
6
#42 xldeluxe
24.11.13, 19:49
Ohne jemandem hier den Mund zu verbieten oder zu beeinflussen, denke ich, wir sollten den Tipp jetzt mal ruhen lassen.

Er war vielleicht ein wenig unglücklich beschrieben, aber wie immer es auch gemeint war: Die gute Absicht zählt und dafür sollte niemand - auch wenn der Tipp nicht auf Anhieb ohne weitere Erklärungen nachvollziehbar ist - "gesteinigt" werden ;-))
7
#43 Dora
25.11.13, 09:22
@lm66830: was hab ich dir denn getan, dass du mich persönlich angreifst?

Was du jetzt in deinen Kommentar gegenüber der Tippgeberin hineininterpretierst, kann man nicht nachvollziehen.

"Vielleicht sollte man ...
Und sie hat sich dann gedacht ..."

Das passt eigentlich überhaupt nicht, wenn du den Tipp noch mal liest und dann ihre einlenkenden Kommentare.

Wenn du meine Kommentare gelesen hast, wirst du lesen können, dass ich meine Meinung vertrete und noch nie schnell hin und her gesprungen bin.

Übrigens kannst du, wenn du noch einen Kommentar von mir siehst, den dann bitte ganz schnell ignorieren.
5
#44
25.11.13, 09:36
@Dora: Mit mir hat sie das gleiche schon getan, sie behauptet ich bin der roten Daumengeber ( Nachzulesen in meine Kommentaren)

Sie Kommentiert nie den Tipp ,sondern immer das was geschrieben wird :-(
2
#45 Dora
25.11.13, 09:40
@frenchi: das ist mir noch gar nicht aufgefallen, aber Danke für den Hinweise.
Es gibt eben solche Leute, die das brauchen. Man darf sich da nichts draus machen, aber die persönliche Antwort konnte ich mir nicht verkneifen, da sie mich ja auch persönlich angegriffen hat :-)

Wir machen trotzdem weiter :-)
Allen eine schöne Woche! Bei uns strahlt die Sonne gerade schön.
-12
#46
25.11.13, 19:10
@Dora: na aber Dora !!
Wie war das doch gleich, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Aber vielleicht liest du deine Kommentare nicht mehr durch, sodass es dir nicht auffällt, dass du sehr wohl "hin und her springst".
Und im Übrigen muss ich dich nicht angreifen, warum auch.
Ich habe einfach das geschrieben, was mir aufgefallen ist.
Und ja, ich neige nicht dazu, alles toll zu finden und das mache ich aaauch, muss ich probieren. Was ohnehin keiner mehr glaubt.
Und in -frenchi- hast du ja auch die richtige Unterstützung.
Ebenfalls kommentiere ich sehr wohl die Tipps.
Nur kannst du es ja nicht umsetzen, wie man in #43 lesen kann.
Und warum muss hier Jemand "einlenkende Kommentare abgeben"? Nur weil einige den Tipp nicht verstehen wollen oder vielleicht können?
Außerdem würde mir ja einiges an Spaß entgehen, würde ich deine Kommentare nicht mehr lesen.
Und das man dich darauf hinweisen muss, was geschrieben wird, ist auch lustig.
Aber na ja mach dir nichts daraus, manche brauchen es, mache eben nicht.
6
#47 Dora
25.11.13, 19:52
@lm66830: na, dann wünsche ich dir weiterhin viel Spaß mit meinen Kommentaren.

Weiter möchte ich mich mit dir nicht mehr austauschen und übrigens, brauche ich keine Unterstützung.
-9
#48
25.11.13, 20:19
@Dora: du absolut Recht.
Sich mit Jemandem auszutauschen, der alles toooll findet, ist eh langweilig.
Na und die Unterstützung hast du doch.
Was mich natürlich sehr freut.
3
#49 Dora
25.11.13, 20:26
@lm66830: "du absolut Recht."

soviel zum Thema: "Aber vielleicht liest du deine Kommentare nicht mehr durch,"
-13
#50
25.11.13, 20:32
@Dora: ach entschuldige.
Es sollte natürlich heißen: "du hast absolut Recht".
Aber du reagierst doch so schön und das ist doch die halbe Miete!!
1
#51
3.12.13, 14:43
@dora & @im66830
Durch euer Gezicke kommt der an sich eher unnötige Tip gott sei dank in Vergessenheit. Was mir jedoch aufgefallen ist. Dora bekommt durchwegs grüne Daumen und im66830 rote. Sagt ja sicher auch genug aus.
-5
#52
3.12.13, 15:55
@Gerdschi8760: das ist aber nett, dass du dich auch noch zu dem
"eher unnötigen Tipp" meldest.
Zu verstehen ist dein Kommentar allerdings nicht.
Vielleicht solltest du mal darauf achten, dass sich -1amohrle- abgemeldet hat.
Denn so wie mit ihr hier verfahren wurde, wohl auch kein Wunder.
Und deine "Beurteilung" ist leider auch nicht die Beste.
Wie man an der "Benotung" sehen kann, aber wer weiß, vielleicht wird es ja noch besser.
3
#53
6.12.13, 20:27
Also ehrlich gesagt, finde ich das Geschenk auch doof. Erst ist es eine Kleinigkeit, die mir persönlich mit dem gedruckten "Spielgeld" überhaupt nicht gefällt, da ich im ersten Moment ja denken würde, das Geld ist echt. Ich wäre dann wirklich sehr enttäuscht, wenn ich das Spielgeld entdecken würde. Man erwartet einfach mehr, wenn man das Geld sieht. Ja, und dann ist es plötzlich kein - wie anfangs geschrieben - "kleines Geschenk" mehr, sondern ein Hochzeitsgeschenk. Nein, das passt nicht, wenn man eins und eins zusammen zählt. Tut mir leid - das war keine gute Idee. Zum Glück kann hier jeder seine Meinung schreiben, aber angreifen und zicken muss man wirklich nicht. Jeder vertritt seine eigene Meinung, die auch jeder akzeptieren sollte. - Aber trotzdem: Ich wünsche euch allen einen schönen 2. Advent. Wir genießen ihn bei Sturm und Schnee. Aber in der warmen Stube, wenn die Kerzen brennen und es weihnachtlich durftet, stört nicht mal der Sturm.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen