Einfache Bechamel-Soße zum Spargel

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Spargelzeit! Sauce Hollandaise war mir zu aufwändig, Schwiegerpapa hat mir dieses einfache Rezept für eine Bechamel-Soße zum Spargel  gegeben und wir sind sehr begeistert!

Zutaten:

  • 125 g Butter (halbe Packung)
  • 2 EL Mehl
  • 2 Schöpfkellen Milch (ca. 200 ml)
  • 2 Schöpfkellen Spargelwasser (direkt aus dem Kochtopf)
  • Schlagsahne (halbe Packung, ca. 100 g)
  • 1 Prise Muskat
  • Salz
  • 2 Spritzer Maggi
  • 1 Eigelb

Zubereitung:

Butter zerlaufen lassen (nicht köcheln). Mehl einrühren, nicht braun werden lassen. Spargelwasser hinzufügen und von jetzt an fleißig mit dem Schneebesen rühren. Die Soße verdickt jetzt schnell. Rasch die Milch hinzufügen und weiter rühren (inzwischen bereite ich mir einen Behälter mit der Milch vor, so dass ich schnell hinzufügen kann).

Nun die Sahne hinzu und weiter rühren. Jetzt ist die Konsistenz der Soße so, wie sie später auf dem Teller sein soll. Wem sie zu dick ist, der kann sie mit zusätzlicher Milch oder Sahne verdünnen.

Salz, Muskat und 2 Spritzer Maggi hinzu (sorry, ich find's lecker). Der sollte stets auf kleiner Stufe stehen, damit sich die hinzugefügten Mengen erwärmen können, ohne zu köcheln. Ganz zum Schluss 1 Eigelb unterrühren.

Achtung: diese Soße ist sehr kalorienreich. Soße sollte nicht zu früh hergestellt werden, sie verdickt schnell, wenn sie zu lange auf dem Herd steht.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

25 Kommentare

Emojis einf├╝gen