Einfache Fischsuppe

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:

Sehr einfach und man präsentiert sich prima als die perfekte Hausfrau:

  1. Gemüse klein schneiden (Möhre, Petersilienwurzel, Sellerie, Fenchel)
  2. Ab in den Topf, in dem schon eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe in Olivenöl angebraten ist
  3. Wasser drauf (500 ml, je nach Mitesser)
  4. Tiefgefrorenes Seelachsfilet (pro Person ein Stück) in die aufgekochte Gemüsesuppe
  5. Rosmarin, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer - je nach Geschmack würzen
  6. Warten bis alles fertig ist
  7. Butterstulle schmieren und gemeinsam mit der Suppe, auf der sich ein paar frische Kräuter (Schnittlauch) optisch gutmachen, servieren.

Die Suppe ist so großartig, weil man völlig auf Gemüsebrühe und somit auf unschöne Geschmacksverstärker verzichtet.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Ferdinand
18.1.06, 21:19
Sehr einfach und fade
#2 Ursel
17.2.06, 14:44
Wohl Salz vergessen, hä!
1
#3
4.2.07, 17:10
Ursel, nicht überfliegen, LESEN vorm meckern!!! Salz steht dabei...
#4 Icki
4.2.07, 20:13
Ich denke, Ursel bezog sich auf Ferdinand.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen