Einfache frische Sonntagsbrötchen

Einfache frische Sonntagsbrötchen
2
Fertig in 

Ich muss vorausschicken, dass wir hier bei uns (Fuerteventura) nicht sehr viel Auswahl bei den Mehlsorten haben. Ich habe viele Versuche unternommen, um fluffige Brötchen zu backen. Etliche Youtube-Videos angeschaut. Es gab nie ein Ergebnis, mit dem ich zufrieden war. Dann gab mir ein pensionierter Bäckermeister dieses Rezept und seit dem sind wir alle glücklich mit unseren Sonntagsbrötchen.

Zutaten

7 Portionen
  • 400 g Weizenmehl 550 oder T630
  • 240 g Wasser kalt
  • 14 g Salz
  • 8 g Zucker
  • 10 g frische Hefe
  • 2 EL Sauerteig (weizenanstellgut)
  • 1 EL ÖL

Benötigte Materialien

  • 26 cm Ø Backform
  • 1 Blatt Backpapier

Zubereitung

  1. Mehl, Salz, Zucker, Hefe, Sauerteig und Öl in die Schüssel der Küchenmaschine geben.
  2. Mit Stufe 1, 2 Minuten mischen. Langsam die erste Hälfte des Wassers dazu geben.
  3. Auf Stufe 3 schalten und das weitere Wasser dazu gegen, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  4. Den Teig 1/2 Stunde abgedeckt in der Schüssel ruhen lassen. 
  5. Den Teig aus der Schüssel nehmen und mit dem Teigspatel 7 gleich große Stücke teilen.
  6. Die Teile rund-wirken und oben mit einem scharfen Messer einschneiden.
  7. Die Backform mit Backpapier auskleiden und die Teiglinge in die Backform setzen 
    So werden die Brötchen in die mit Backpapier ausgelegte Backform gegeben. Einschneiden nicht vergessen.
  8. Nun die Backform abdecken und über Nacht in den stellen.
  9. Am Morgen die Form aus dem Kühlschrank nehmen und sofort in den kalten Backofen stellen. Eine Schale mit Wasser in den Ofen und die Brötchen mit einer Blumenspritze leicht benetzen.
  10. Den Backofen auf 200 heizen und die Brötchen 1/2 Stunde backen. Dann aus dem Ofen nehmen, aus der Form nehmen und auf einem Gitterost abkühlen lassen. 

Dann die Brötchen genießen. Guten Appetit.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Brotbacken im Brotbackautomat
Nächstes Rezept
Brot mit Mandelmus selber backen
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
1 Kommentar

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!