Einfache, köstliche Ingwerkekse

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Kein Ei dran, aber lecker, sagte mal jemand - wer war das bloß? Nun, diese Kekse schmecken tatsächlich sehr gut ohne Ei.

Man braucht nur diese 4 ... 

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 225 g Mehl
  • 1 EL frischer geriebener Ingwer

Zubereitung

  1. Die ganz weiche, aber nicht flüssige Butter wird mit einem Holzlöffel mit dem Zucker verknetet, danach kommt nach und nach das Mehl hinzu. Gut kneten, das macht Spaß!
  2. Zum Schluss wird der Ingwer eingearbeitet.
  3. Der Teig muss nun im Kühlschrank 30 Minuten ruhen.
  4. Danach wird er direkt auf dem Backblech ausgerollt. Am besten unter Folie, dann klebt nichts an der Rolle.
  5. Mit einem Messerrücken ritzt man nun ein großes Karomuster, danach bäckt man die Teigplatte etwa 25 Minuten bei 150 Grad.
  6. Nach dem Backen kann man nun direkt an den Messermarkierungen entlang die Teigplatte zu Keksen schneiden. Das geht am besten, solange alles noch warm ist.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Themen: Kekse

3 Kommentare


#1
28.10.13, 14:37
Klingt lecker!
#2 lupinchen16
28.10.13, 18:14
ausstechen kann man die nicht ? ! ? klingen sehr gut nämlich...
1
#3
28.10.13, 21:05
ich backe (und esse) auch gerne Ingwerkekse, benutze allerdings keinen frischen sondern ganzkleingehackten kandierten solchen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen