Einfacher Kürbiskuchen

Einfacher Kürbiskuchen

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Einfacher Kürbiskuchen

Zutaten

  • 250 g Kürbisfleisch
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Mandelstifte
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Zubereitung

  1. Das Kürbisfleisch über eine feine Reibe klein machen (wie bei Reibeplätzchen).
  2. Eier und Zucker schaumig rühren, die restlichen Zutaten untermischen. Zum Schluss den "Kürbisbrei" hinzugeben. Eine leicht zähe Kuchenmasse muss entstehen, je nachdem, wie wässrig der Kürbis ist. Ggf. noch ein bisschen Mehl dazu.
  3. Das Ganze in einer gebutterten Gugelhupfform bei 180 Grad 50 Minuten backen (ggf. Backzeit verlängern, manchmal ist die Backzeit auch 60 Minuten).
  4. Nach 1 bis 2 Tagen schmeckt der Kuchen am besten, wer mag, überzieht ihn mit Zitronenglasur oder Puderzucker.

Ein Kuchen, der selbst "Kübiskuchenhassern" schmeckt.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


3
#1
18.9.11, 18:16
Habe den Kürbiskuchen gemacht und viel Lob dafür bekommen. Tolles Rezept - Danke dafür
2
#2
5.11.14, 20:28
Ich werde das morgen gleich mal probieren, das klingt ja sehr gut und einfach.
1
#3
25.9.16, 12:09
Na das ist ja ein altes Rezept, das hat schon einen Bart und wird alle paar Jahre mal wieder aufgewärmt. Bloß warum bekomme ich das heute als "Tipp des Tages"? Wo seit 2014 noch nicht mal wer was geschrieben hat?
2
#4
25.9.16, 15:56
Ich kannte dieses Rezept bisher nicht. Es hört sich aber sehr lecker an. Ich werde es demnächst mal ausprobieren. Danke dafür.😄😋
3
#5
25.9.16, 19:39
@HeideB:  Vielleicht schaut nicht jeder jeden Tag hier rein?
Aber der Meckererer hat mir heute gefehlt.
3
#6 OmaDaisy
25.9.16, 20:38
@HeideB: Du hast doch den Tipp des Tages abonniert. Kannst ihn jederzeit abbestellen, wenn Dir der Tipp des Tages einen zu langen Bart hat.
1
#7
26.9.16, 09:54
kann man jede kürbissorte dafür verwenden oder muß es der abgebildete butternut sein?
#8
26.9.16, 13:04
Ich kannte das Rezept auch noch nicht @HeideB.

Für mich klingt das Rezept interessant und ich stelle mir den Kuchen lecker und saftig/ feucht vor.
Also genau nach meinem Geschmack :-)
2
#9
26.9.16, 15:51
Kann mir jemand sagen, ob die 100g Mandelstifte als Butterersatz dienen und reichen (das Rezept enthält ja keine Butter)? Ich habe ein ähnliches Rezept gesehen, ohne Mandelstifte aber mit 150g weicher Butter. Daher meine Frage.
#10
27.9.16, 11:01
@Nella: genau das gleiche frage ich mich auch.
#11
27.9.16, 19:20
@Nella: 
Ich glaube nicht, dass die Mandelstifte ein Butterersatz sind. Das knuspert dann einfach ein wenig ;-)

Ein Karottenkuchen wird auch ohne Butter gemacht und das funktioniert prima.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen