Eingebrannte Töpfe mit Geschirrspültabs reinigen

Eingebrannte Töpfe kann man sehr gut mit Geschirrspültabs reinigen.

In den eingebrannten ca. 3cm hoch heißes Wasser füllen. Ein Geschirrspültabs darin auflösen und über Nacht wirken lassen. Am nächsten Tag nur ausschütten und normal abspülen.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Verbrannte Töpfe reinigen
Nächster Tipp
Angebrannter Eierstich
Tipp erstellt am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Geschirrspültabs gegen Schoko- oder Eisflecken
Geschirrspültabs gegen Schoko- oder Eisflecken
79 2
Eingebrannte Töpfe mit Mineralwasser reinigen
Eingebrannte Töpfe mit Mineralwasser reinigen
12 7
Eingebrannte Töpfe: mit Javel aufkochen
6 10
14 Kommentare
Tim
1
Naja, ein Löffel Waschpulver tuts auch - heißes Wasser drauf, einwirken lassen, fertig! Und billiger! Noch billiger ist Natron. Soll auch toll helfen!
14.9.05, 10:55 Uhr
eva
2
so mache ich das auch immer. Funktioniert super.
14.9.05, 17:04 Uhr
3
Der gut mit Speiseresten eingebrannte Silittopf wurde trotz 3maliger Geschirr- spültaps Anwendung nicht sauber und wird nun dem Schrott zugeführt
1.2.06, 07:20 Uhr
bea
4
hatte auch schon vor, Töpfe die völlig schwarz eingebrannte waren, zu entsorgen. ein Geschirrspültabs mit wenig wasser in dem topf geben, kurz aufkochen, und der Topf ist wieder wie neu
5.7.06, 21:36 Uhr
Anna
5
Ich reinige übrigens auch mein Spülbecken (aus Keramik) ab und zu mit Spülmaschinenreiniger, allerdings mit Pulver. Dazu schütte ich Kochendes Wasser ins Spülbecken, ca. 1 EL Reiniger dazu, kann lange wirken, sieht hinterher aus wie neu! Funktioniert sicher auch bei emaillierten oder anderen Becken.
7.8.06, 13:43 Uhr
Anna
6
Ich habe grade das mit dem Silittopf gelesen. Passiert mir auch manchmal, dass ich zu lange telefoniere oder so, und dass der Topf schwarz aussieht. Nach dem Einweichen bearbeite ich das dann mit Ako-Pads oder diesen Edelstahlknäueln, weiß grad nicht, wie die heißen. Bisschen Muskelkater kann man da schon kriegen :))
7.8.06, 13:45 Uhr
Yvonne
7
Also ich nehme immer Waschmittel (Pulver) und Wasser.....lasse das ganze aufkochen und weiterköcheln bis sich das eingebrannte Zeug löst.
12.9.06, 12:39 Uhr
Stefans1982
8
das ist wirklich ein klasse tip. alternativ kann man den topf/ pfanne auch auf der herdplatte erhitzen, dann wasser und nen tab rein.
das ganze ein wenig köcheln lassen und alles angebrannt ist weg!!!
23.9.06, 19:44 Uhr
Anja
9
mach ich auch immer so ähnlich. Nur koch ich das Wsser mit dem Tab kurz auf,abkühlen lassen,wegschütten ,spülen & fertig!
13.3.09, 17:13 Uhr
10
Super Tip! Topfboden mit Wasser bedecken und 2 EL Waschmittelpulver hinzugeben. Kurz aufkochen und der Topf ist wieder wie neu! Vielen Dank!
18.11.09, 09:31 Uhr
Heike
11
Danke für den Tipp. Hat super funktioniert!!!!!!
18.12.09, 16:32 Uhr
Nomi
12
Das Zeug is ein wundermittel
irgendein depp hat über neben dem hert einen Küchenoberschrank hin gehngt naja und irgendwie (fragt mich nicht wie) śah der küchenschrank aus wie saua lso voll mit öl spritzer und so. Mit Spülmittel mit Fett entferner nix ging dann hab ich ins spühl wasser bissi geschirrspülpulver rein und volla der schrank schaut aus wie neu
15.8.10, 17:17 Uhr
Dabei seit 27.9.11
13
Bei mir ist einfach "nur" Wasser verkocht und der Topf dadurch irre heiß geworden. Nun zeigt er entsprechende Spuren, die mit den bisher genannten Mitteln nicht zu beseitigen waren. Weiß jemand noch Rat?
20.2.13, 20:13 Uhr
Dabei seit 15.6.15
14
Bei Regenbogenfarben hilft ein schluck Essig. Kurz schwenken auswaschen und gut ist!
15.6.15, 19:13 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen