Eingelegter Fisch

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Liebe Fischfreunde, an dieser Stelle muss ich Euch sagen, dass das folgende Rezept von meiner Freundin ist. Ich habe es selber nicht ausprobiert, da es nicht meine Geschmacksrichtung ist. Ich stelle dieses Rezept vor, da ich in diesem Forum direkt danach gefragt wurde.

Wenn noch jemand gute, ergänzende Tipps und Informationen hat... her damit! Leider habe ich keine Mengenangaben erhalten, aber ich glaube, dass Ihr das auch improvisieren könnt.

So geht's

Man nehme einen Fisch (fast egal welche Sorte...bitte nicht Nemo) und entfernt die Haut, damit er das Aroma der Gewürze besser annimmt, und brät ihn.

Für den Sud benötigt Ihr

Wasser, Essig, Zwiebeln, Salz, Zucker, Lorbeer, Pfefferkörner und Piment.

Der Sud muss sehr pikant abgeschmeckt werden, damit der Fisch die Aromen gut annehmen kann. Der Sud wird gekocht.

Den Fisch legt Ihr in ein Gefäß, zum Beispiel Gurkenglas. Lasst den Fisch und den Sud erst erkalten, bevor Ihr den Sud über den Fisch gebt, sonst macht der Fisch Blasen (sorry, ich weiß nicht warum).

Das Ganze lasst Ihr 2 bis 3 Tage ziehen, fertig. Vielen Dank für Eure Ergänzungen und meldet Euch, ob es geschmeckt hat.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


-8
#1 nenne
30.10.13, 20:26
mein kommentar ist weg
moin bossi
dein brotrezept hab ich unter "hefeteig" abgeschickt.
die einlegerezepte sind genauso, wie die von sauerfleisch
ich will aber rohe, lecker riechende schwimmis einlegen.
wie matjes gemacht werden, weiß ich-der händler meinte,ich wolle es in echt nicht wissen--
aber frische schwimmies???????????????????
3
#2 peggy
30.10.13, 21:54
hi nenne,
möchtest du,, deine schwimmis,, nicht kochen oder braten,sondern roh einlegen?
Dann mußt du mal unter Pfefferheringe nachschauen.
Sind total lecker!
7
#3
30.10.13, 21:58
Den Begriff Schwimmis habe ich einmal bei einem anderen Rezept verwendet, ich fand den Ausdruck nur nett.
Nicht nett finde ich, was hier jetzt gerade abläft.
Eigentlich verstehe ich auch gerade nicht was hier abläuft. Warum so böse miteinander?
1
#4 nenne
30.10.13, 22:19
moin,
zu#5 danke werd mal schauen

zu #6 bossi, ich weiß es auch nicht, auf einmal kam ne geballte ladung "negative gefühle" auf mich zu. versuch mich gerade heraus zu arbeiten.

hoffe auf weitere heitere gedanken-austausches-
2
#5
30.10.13, 22:50
Als gebürtige Hamburger Deern sage ich auch gerne moin oder moin moin!
Übersetzt bedeutet das übrigens nicht wie irrtümlich angenommen "Morgen", sondern "schön".
Es ist doch nett mit SCHÖN begrüßt zu werden? !
Nenne, danke für das Brotrezept, ich freue mich drauf.
2
#6 nenne
30.10.13, 23:26
moin,
bossi, mein porre-brot ist oberlecker geworden---mit salziger butter drauf--- ich kann mal wieder vor morgen nachmittag nix essen.
es schmeckt durch den porre ganz bischen süßlich.
es ist lieb von dir, dinge gerade zu rücken.
8
#7 Dora
31.10.13, 07:57
Ich denke, dass man den Fisch auch mit Haut braten kann. Die Aromen gehen auch so in den Fisch.

Früher habe ich Brathering so selber gemacht aus so genannten "grünen Heringen". Jetzt habe ich das schon ewig nicht mehr gemacht, weil für uns zwei sich der Aufwand nicht mehr lohnt und wir auch selten Bratheringe essen. Aber wenn wir mal welchen kaufen, dann denke ich beim Essen immer, dass meiner doch besser geschmeckt hat :-)

@nenne: die Kommentare und roten Daumen hättest du dir sparen können, wenn du dich mit Bossi über PN ausgetauscht hättest, denn du bist hier unpassend in den Tipp "reingeplatzt".
Nicht jeder hat in den anderen Tipps, wo ihr euch schon "begegnet" seid, mitgelesen.
1
#8
1.11.13, 16:37
Nur weil der Kommentar nicht ganz passt so viele rote Daumen????
Einen roten Daumen konnte ich wegmachen;-)
Das Rezept hört sich interessant an, ich persönlich esse allerdings lieber frischen Fisch.
2
#9 nenne
1.11.13, 17:10
zu #8
moin, um das zu verstehen...
bernhard hat schon 2 kommentare rausgenommen

und rote daumen machen mir gar nix
bin erst ein gutes halbes jahr bei fm, habe aber lernen müssen, daß du kaum kritik äußern darfst und auch keien fitzel humor einbringen darfst,
hatte schon 38 rote daumen, da bernhard meinen kommentar rausgeschmissen. warsch schmeißt er mich auch bald raus.
lg
1
#10
1.11.13, 18:06
@nenne: wiso sollte er? du äusserst nur deine meinung.eben auf deine art und weise.für mich o.k.!
2
#11 nenne
1.11.13, 18:27
zu #10
moin,
schau doch mal unter den nummern nach, zu dem die kommentare geschrieben wurden.
mein kommentar #4 wurde zu 5 und 6 geschrieben. ich kann zwar viel, aber nicht nachfolgende kommentare voraus schauen.
lg
#12
1.11.13, 18:30
@ nenne: in der tat! ich habe es gesehen
#13
1.11.13, 20:50
Ich finde es gut wenn böse Kommentare gelöscht werden.Ich möchte derartiges gar nicht lesen.
...auch nicht von "sonnigen Gemütern".

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen