Sauerbraten

Sauerbraten - richtig eingelegt

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
12×
Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:

Zutaten

  • 1,5 kg Rindfleisch
  • 3/4 l Essig
  • 4 große Zwiebeln
  • 4 Lorbeerblätter, Nelken
  • Etwas Zucker
  • Butter zum Anbraten
  • 2 Päckchen Bratensoße
  • Etwas Soßenbinder
  • Zucker, Salz, Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Rindfleisch mit kaltem Wasser abwaschen und in einen großen Kochtopf legen.
  2. Essig und 1,5 l Wasser auffüllen.
  3. 4 große Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden und damit alles belegen.
  4. 4 Lorbeerblätter und ein paar Nelken kann man noch mit hineintun, muss man aber nicht!
  5. Mit etwas Zucker bestreuen und das ganze ca. 5-7 Tage in den stellen.
  6. Das Fleisch muss schön durchziehen, nur so ist garantiert, dass es butterzart wird.
  7. Wenn man nun das Fleisch anbraten möchte, nimmt man es aus dem Sud und brät es mit etwas Butter an.
  8. Den Sud schütte ich in einem Sieb ab und verwende nur die Flüssigkeit und die Zwiebel.
  9. Wenn es von beiden Seiten schön angebräunt ist, schüttet man nach und nach von dem Sud hinzu und gibt jetzt erst die Zwiebel mit hinein.
  10. Nun lässt man das Ganze ca. 2 Stunden auf kleiner Flamme köcheln.
  11. Zum Schluss wird die Soße noch gebunden. Ich nehme dafür 2 Päckchen Bratensoße von Aldi und binde sie mit Soßenbinder ab.
  12. Mann sollte die Soße aber probieren, denn eventuell muss noch etwas mit Zucker, Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

29 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti