Getrockneten Sekundenkleber mit einem Topfschwamm von der Arbeitsplatte entfernen.

Eingetrockneten Sekundenkleber von Arbeitsplatte entfernen

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vor Kurzem bin ich auf die blöde Idee gekommen, mein Armband "auf die Schnelle" mit Sekundenkleber über der neuen Küchenarbeitsplatte reparieren zu wollen. Die Tube hatte ein Loch und mir ist jede Menge Kleber auf die Platte gelaufen. Leider musste ich danach direkt zur Arbeit und konnte mich erst nach Stunden dem Malheur widmen.

Ich habe alles ausprobiert, was ich hier lesen konnte und mir von Kollegen empfohlen wurde...

Waschbenzin - nix.
Aufkleberentferner - nix.
Wasser - nix.
Spülmittel - nix.
Spülmittel mit Wasser - nix.
Glaskeramikschaber - nix als Kratzer.
Radiergummi - nix.
Feuerzeugbenzin - nix.
Fön - nix.
Nagellackentferner - nix.
Nagelbürste - nix.

Hätte ich ein Feuerzeug betätigt, meine Küche wäre wahrscheinlich in Flammen aufgegangen von den ganzen Dämpfen. :-)

Da meine letzte Alternative eine neue Arbeitsplatte gewesen wäre, ich also so und so nichts mehr zu verlieren hatte, war ich mal ganz mutig, und habe - in Ermangelung eines Schmirgelpapiers - mit der rauen Seite eines Topfschwamms drauf rumgeschmirgelt.

Und, was soll ich Euch sagen? Selbstverständlich - die Flecken, die der Kleber hinterlässt, weil seine Zusammensetzung den Kunststoff angreift, habe ich damit nicht mehr rückgängig machen können. Aber ich habe ohne weitere Macken den Kleber rückstandslos entfernt bekommen! Und lieber ein paar helle Flecken, die man nur aus einem bestimmten Winkel sieht, als helle Flecken mit "Sekundenkleberhaube".

Ich war wirklich verzweifelt und mein Topfschwamm hat mich gerettet. Ich hoffe, dass diese Lösung auch bei dem einen oder anderen von Euch funktioniert!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


2
#1
25.1.13, 18:12
Ich habe gute Erfahrung mit "WD-40" gemacht.
1
#2
26.1.13, 09:20
WD-40 in allen Lebenslagen!
1
#3 minnoa
26.1.13, 20:13
Orangenoelreiniger.
1
#4
3.8.16, 07:16
es geht aber auch mit einer Klinge von einem Hornhauthobel. Immer ganz sachte und mit gaaaaaaaaaaanz wenig Druck drüber streichen und man sieht wie sich der Sekundenkleber mit kleineren Spänen abhobeln lässt.👏

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen