Einmachglas öffnen bei abgerissenem Gummi

Wenn bei deinem Einmachglas der Gummi abgerissen ist, dann stelle es in die Mikrowelle. Nach ein paar Minuten bei 600 Watt kannst du es problemlos öffnen.

Hier ist der Tipp mit dem Wasserbad schon veröffentlicht. Ich hatte gerade auch das Problem, dass der Gummi gerissen ist. Also habe ich das Glas mit Sauerkirschen in die und alle 15 Sekunden probiert, ob das Glas sich öffnen lässt. Nach 4.45 Minuten und bei 600 Watt war es dann soweit. Ich konnte problemlos den Deckel vom Glas abheben- ohne Schraubendreher oder sonstige Hilfsmittel.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Kokosmilch in Dosen: vor dem Öffnen erwärmen
Nächster Tipp
Plastikdeckel verzogen - Deckel wieder in Form bringen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Mikrowellen: praktisch oder gefährlich?
Mikrowellen: praktisch oder gefährlich?
21 90
Mikrowelle vielseitig nutzen
Mikrowelle vielseitig nutzen
57 39
Buchtipp: "Grün ist die Hoffnung" von T.C. Boyle
Buchtipp: "Grün ist die Hoffnung" von T.C. Boyle
10 24
Mikrowelle mit großem Garraum effizienter nutzen
Mikrowelle mit großem Garraum effizienter nutzen
19 25
6 Kommentare
varicen
1
Guter Tipp! Klappt auch, indem man das Glas in eine Schüssel mit warmen Wasser stellt. Ich habe keine Microwelle.
14.4.12, 11:12 Uhr
Dabei seit 12.2.11
2
Hallo MikaMaus, hast du dir nicht die Finger verbrannt? Muß doch heiß gewesen sein.
14.4.12, 15:37 Uhr
Dabei seit 26.12.10
3
Hallo Knoepfle, nein - überhaupt nicht. Habe allerdings, weil es ja mein 1. Versuch war, alle 15 Sekunden probiert, ob sich der Deckel abheben lässt.
15.4.12, 07:19 Uhr
Dabei seit 26.5.06
4
Man sollte bei dieser Methode aber aufpassen. Ich vermute mal, Mika Maus hat Gläser die mit Spangen zugehalten werden, die man vollständig entfernen kann. Es gibt jedoch auch Gläser wo der Deckel mit einem Drahtbügel am Glas befestigt ist und mit einem Schnapper geschlossen wird. Die dürfen wegen des Metalls nicht in die Mikrowelle, denn dort können dann Funken fliegen, die die Abschirmung des Mikrowellenherdes beschädigen. Ich selbst habe solche Gläser. Falls mir da mal ein Gummi abreißt, versuche ich mit einer Komizange ein Gummistück zu erreichen und daran das Glaus aufzuziehen.
15.4.12, 14:35 Uhr
Dabei seit 13.1.11
5
Ich hatte heute schon mal das Problem mit den Bügelglas. Erst mal am Gummi gezogen wie blöde, dann habe ich es Kopfüber in einen Topf mit kochendem Wasser gestellt. Ging dann ganz einfach auf. Beim nächsten Glas weiß ich es. Es sollte eigentlich auch bei anderen Gläsern funktionieren.
26.4.13, 14:28 Uhr
Dabei seit 9.1.21
6
funktioniert in der Mikrowelle sogar mit total zerbröseltem Ring
9.1.21, 12:36 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen