Auch Tiere brauchen im Sommer, so wie wir Menschen, ab und zu eine kleine Abkühlung. Wir holen uns dann ein kaltes Getränk oder ein Eis, deshalb bereite ich für solche heißen Tage auch was für unseren Hund zu.

Eiswürfel Leckerlie für Tiere

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Eiswürfel Leckerlie sind eine tolle Abkühlung für Tiere an heißen Tagen.

Auch Tiere brauchen im Sommer, so wie wir Menschen, ab und zu eine kleine Abkühlung. Wir holen uns dann ein kaltes Getränk oder ein Eis, deshalb bereite ich für solche heißen Tage auch was für unseren Hund zu. Er liebt die leckere Abkühlung und ist mit dem Würfel eine Zeit lang beschäftigt. Da er sehr gerne Banane, Erdbeeren und Äpfel isst, schneide ich immer nur ein kleines Stückchen vom Obst ab und stecke es in einen Eiswürfelbehälter, aufgefüllt wird der dann mit Hühnerbrühe und wandert ins Gefrierfach.

Vorsicht! Keine Weintrauben (Rosinen) und Obstkerne für Hunde! Auch von Banane und Co, sollte er nur ein kleines Stückchen bekommen, da sie auch Zucker enthalten.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


2
#1
21.4.16, 09:45
Gerne genommen wird auch gefrorener Naturjoghurt. Da stecke ich einen alten Eisstiel hinein - vor dem Einfrieren natürlich - damit mein Gierschlund nicht alles auf einmal schluckt (ist etwas größer). Ich muss dann zwar den Stiel halten, während das Kuschelkalb dran schlabbert, und die Hand sieht dann entsprechend aus, aber was tut man nicht alles für seinen Liebling.
1
#2
21.4.16, 10:13
Das kommt im Sommer bei den Vierbeinern immer gut an!
Ich habe sogar schon alte Schüsseln mit Kalbsleberwurst eingeschmiert und dann eingefroren...meine zwei Damen hatten richtig viel Spaß beim Ausschlabbern!
1
#3
21.4.16, 10:16
Zur Not, bekommt unser Hund einfache Eiswürfel. Somit nimmt er auch noch Flüssigkeit zu sich. Allerdings liebt er auch das Vanilleeis von der Eisdiele ...
1
#4
21.4.16, 13:17
eine schöne Idee!!
Würde das nur gern auch für Katzen umsetzen. Milchprodukte sind nicht so gut, Früchte etc fressen sie nicht und nur Wasser gehen sie nicht ran..jmd eine Idee?!(=
1
#5 comandchero
21.4.16, 17:24
Das kann man so machen, klar. Warum nicht auch mal ausnahmsweise ein Kügelchen echtes Eis geben? Vanille ist gut. Oder auch mal ein Stück Gurke aus dem Kühlschrank oder einfach mal Naturjoghurt.
1
#6
21.4.16, 17:26
@Pilumia
Glucke sagt ja, dass sie das mit Brühe auffüllt...vll würden das deine Katzen mögen. Also einfach die Früchte und so weglassen und wenn das Eis nach Hühnchen oder so schmeckt, kommt es ja vll an bei den Katzen
1
#7
21.4.16, 17:27
oh stimmt. Ich werde das mal ausprobieren diesen Sommer
1
#8
21.4.16, 18:59
Guter Tipp, Glucke.

Ich mache es ähnlich. Ich verwende einfach normales Trockenfutter und weiche es ein paar Minuten in Wasser ein, danach kommt es in den Tiefkühler. Werde demnächst aber auch mal ein paar Frucht- oder Gemüsestücke verwenden.

Vielleicht ist das mit dem Trockenfutter aber auch was für die Katze. Sonst könnte man vielleicht noch Nassfutter ausprobieren.
1
#9
21.4.16, 19:25
Klasse Tip! Da wird sich unser Wauzi aber freuen
1
#10
21.4.16, 19:27
Oh der Smiley hat den Text zerissen :D Dann noch mal: Ich nehme für unsern Kati, der ja neben unseren Hund nicht leer ausgehen darf, dann einfach Katzenmilch und ein kleines Stückchen blanchierten Fisch oder Thunfisch im eig Saft :) Das mag er ganz bestimmt ;)
#11
22.4.16, 19:01
Hab ich für unsere Katzen schon probiert, an Eiswürfeln hatten sie kein Interesse und so kamen sie gar nicht erst bis zum Inhalt. Katzenmilch? Hm, könnte klappen, gibt's bei uns eigentlich aber nicht. Mag ich nicht extra für einen Versuch kaufen, sagt Ihr doch mal Bescheid, wenn ihr es versucht. 
#12
22.4.16, 23:26
Ich befürchte auch, dass mein Kater mich schräg von der Seite anschaut, wenn ich ihm Eiswürfel serviere. Er wird denken: Bin ich Hund? Bin ich Eisbär??
Katzenmilch mag er nicht und ob er sich die Mühe macht, das Eis bis zum Stück Hühnchen aufzuknabbern, ist die Frage. Ich denke nicht, dass es bei Katzen klappt.
#13
22.4.16, 23:44
Man könnte es ja mal mit gefrorener Milch oder Sahne probieren. Leckerstangen und Katzenfutter lassen sich auch so (ohne Wasser) einfrieren. Aber eigentlich sollte es völlig ausreichen, wenn das Fresschen einfach nur kühl gelagert wird. :-)
#14
24.4.16, 05:17
Muss man Tiere eigentlich so an menschliche Gewohnheiten gewöhnen? In der Natur gibt auch keine "Leckerlis" und schon gar nicht gefroren. Tier ist Tier und wenn es soooo lieb ist, dann deshalb, weil der Mensch Futter und Zuwendung schenkt. Tierliebe ist gut und schön aber manchmal übertrieben. Ein Tier ist und bleibt ein Tier.
3
#15
24.4.16, 10:47
Warum vermenschlichen???? Das ist ganz und gar nicht so! Im Zoo wird den Tieren im Sommer auch so ein Eis angeboten...nur etwas größer, Früchte und Wasser im Eimer gefroren!!!
4
#16
24.4.16, 10:53
stimmt ... habe ich auch schon gesehen im Zoo ... da bekommen die Eisbären im Sommer ihr Essen "on the rocks" und haben einen mords Spass damit ... auch wenn die Eisbären sicher lieber frei wären
5
#17
24.4.16, 11:31
warum nennt man es immer vermenschlichen, wenn man einem Tier seine Liebe schenkt. Es kommt so viel zurück von dem Tier und das hat nicht unbedingt etwas mit Futter zu tun. Wissenschaftler haben bestätigt, das sowohl auch Tiere Emotionen wie Trauer, Freude und Zuneigung zeigen können. Tiere können ganz intensiv trauern um einen verlorenen Freund oder auch das Herrchen oder Frauchen. Elefanten zelebrieren ihre Trauer eindrucksvoll und auch Hunde trauern so, daß es einem das Herz erweicht. Wer kann schon in ein Tier hineinsehen, wie es fühlt und denkt, niemand. Ich habe fast vierzig Jahre Tiere gehabt und nicht nur Haustiere wie Hund und Katz, sondern jede Art Nutztier außer Pferden. Ich habe meine Tiere gut versorgt, geliebt und ja, auch getötet. Das mit dem töten könnte ich heute nicht mehr, aber damals haben wir davon gelebt und geglaubt es war das richtige. Heute ist mir jedes Lebewesen heilig, denn man lernt ja im Leben dazu. Wenn ich sehe, wie viele Tiere noch leiden müssen und das nicht nur im Ausland, könnte ich heulen. Deshalb finde ich es schön wenn Menschen ihren Haustieren ihre ganze Liebe schenken und sie verwöhnen, von mir aus auch vermenschlichen. Hauptsache den Viechlein geht es gut und das können sie ja eindrucksvoll zeigen und wenns nur ein Schwanzwedeln ist.
4
#18
24.4.16, 12:30
"Ein Tier ist und bleibt ein Tier." Wow, ganz was Neues. *zwinker* Gudula, es macht den Eindruck, dass du keine Tier hast, also ich meine Haustiere. Klar, meine Tiere bleiben auch Tiere, wenn ich mir Gedanken über ihr Wohlergehen mache und wenn ich ihnen was Gutes tun kann, dann tue ich das. Das ist für mich ganz normal bei etwas oder jemandem, den ich gerne hab. Das können Freunde, meine Eltern, mein Mann oder meine Tiere sein. Liebe (und die daraus resultierende Fürsorge) bereichert das Leben und das ist auch genau der Grund, warum so viele Menschenein Haustier halten. Erwiderte Liebe und gegenseitige Zuneigung ist etwas Wunderbares und existiert in verschiedensten Varianten. 
Sei halt nicht immer so negativ. 

Upsi: 👍

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen