Eiweißreicher Abendbrotsalat mit Hähnchenbrust

Dieser Abendbrotsalat ist zwar nicht kalorienarm, aber voll mit guten Fetten und viel Eiweiß und lässt über Nacht die Pfunde purzeln.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Dieser Abendbrotsalat ist zwar nicht unbedingt kalorienarm, aber voll mit guten wertvollen Fetten und sehr viel Eiweiß, dass, am Abend verzehrt, über Nacht den Stoffwechsel anregt und die Pfunde purzeln lässt.

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Graupen
  • 1 Glas Dicke Bohnen
  • 4 mittelgroße Hähnchen- oder Putenbrustfilets
  • 2 Knoblauchzehen
  • grober Pfeffer
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Avocado
  • Salat nach Wahl (Babyspinat, Lollo Rosso, Salatherzen)
  • 5-6 Kirschtomaten
  • 300 g Griechischer Joghurt
  • 1/2 Schlangengurke
  • 1 EL Kreuzkümmel gemahlen (Cumin)
  • Thymian
  • einige Pfefferminzblätter (ca. 2 Stiele)
  • Salz 
  • 5 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Die Graupen werden in Instant-Gemüsebrühe nach Packungsanweisung gegart, danach gut abtropfen lassen.
  2. In der aufgefangenen Brühe die dicken Bohnen kurz blanchieren.
  3. Knoblauch pressen oder hacken und in heißem Öl anschwitzen.
  4. Hähnchen- oder Putenbrustfilets kurz von beiden Seiten anbraten, mit Salz und Thymian würzen, auf kleiner Hitze ziehen lassen.
  5. Den Joghurt mit Zitronensaft, Olivenöl, geraspelter Gurke, gehackter Pfefferminze, Salz, Kreuzkümmel und Zitronensaft abschmecken.
  6. Tomaten mit Kräutersalz und grobem Pfeffer bestreuen.
  7. Hähnchenfilets und Avocado in Scheiben schneiden, mit geputztem Salat, Graupen, dicke Bohnen, Tomaten und dem Joghurtdip anrichten und einfach nur genießen!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Ein sommerlich-leichter Gemüse-Schinken-Salat
Nächstes Rezept
Mediterraner Bohnen-Sardinen-Salat
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
10 Kommentare

Rezept online aufrufen